1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rohstoffmangel: Daimler will…

Wird denen, die jetzt ihr Geschäft mit alten Autos machen nicht gefallen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird denen, die jetzt ihr Geschäft mit alten Autos machen nicht gefallen

    Autor: M.P. 10.11.21 - 16:04

    Wenn Daimler versucht, alle zurückgegebenen PKWs beim Vertrags-Händler vom Hof weg in eigene Recycling-Fabriken zu schaffen, könnte das Schrottplatzbetreiber und "Afrika-Exporteure" sicher betreffen.

    Ob es noch jüngere Daimler Gebrauchtwagen für Gebrauchtwagenhändler geben wird, wir sich wohl herausstellen ...

  2. Re: Wird denen, die jetzt ihr Geschäft mit alten Autos machen nicht gefallen

    Autor: emdotjay 10.11.21 - 16:48

    Ich glaube es kommt darauf an was Daimler beriet ist für einen alten MB zu bezahlen.

    Weil ich bin nicht verpflichtet meinen MB an Daimler zu verkaufen bzw zu verschenken.

    Im Grunde ist es wie bei Apple. sein iPhone kann man im Appleshop verkaufen oder auf der Straße.

    Je nachdem was man bekommt und wie dringend der Verkauf ist wird man sich entschieden.

    An die Community: Korrigiert mich wenn ich was falsches wiedergegeben habe.
    An Golem: Bitte endlich einen Like-Button ins Forum implementieren.
    An alle: Have a nice day :)

  3. Re: Wird denen, die jetzt ihr Geschäft mit alten Autos machen nicht gefallen

    Autor: M.P. 10.11.21 - 16:57

    Selbst Privatleute kaufen heutzutage Neuwagen nicht mehr unbedingt, sondern leasen sie.
    Im Dienstwagengeschäft ist Leasing der Standard ...

    Und wenn aus diesem Bereich die Nahrungskette des Gebrauchtmarktes austrocknet, hat das schon gewisse Konsequenzen ... Daimler wird bei den Leasingrückläufern ggfs. die Daumenschrauben anziehen ...

  4. Re: Wird denen, die jetzt ihr Geschäft mit alten Autos machen nicht gefallen

    Autor: Inori-Senpai 10.11.21 - 17:52

    Es werden ja nicht 3 Jahre alte Autos recyclet sondern die werden schon ein paar mehr auf den Buckel haben.
    Den Weg ist BMW ja mit dem i3 gegangen, dass man auch von den Materialien her an die Zukunft denkt.

  5. Re: Wird denen, die jetzt ihr Geschäft mit alten Autos machen nicht gefallen

    Autor: Sharra 10.11.21 - 19:45

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube es kommt darauf an was Daimler beriet ist für einen alten MB zu
    > bezahlen.
    >
    > Weil ich bin nicht verpflichtet meinen MB an Daimler zu verkaufen bzw zu
    > verschenken.

    Noch nicht. Wart einfach mal, bis das Fahrt aufnimmt, dann bekommt man den Neuwagen nur noch "überlassen", und wenn du ihn nicht mehr willst, darfst du ihn nicht mehr verkaufen, sondern Daimler nimmt ihn zum "Zeitwert" abzüglich Gebühren etc. zurück. So stehts im Vertrag.

  6. Re: Wird denen, die jetzt ihr Geschäft mit alten Autos machen nicht gefallen

    Autor: laolamia 11.11.21 - 08:54

    und diesen Vertrag unterschreibst du oder lässt es.... nun kommt bestimmt gleich einer um die Ecke und erzählt das dann aber alle machen :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager Vertriebsprozesse / Projektmanager (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. ERP Specialist (m/w/d)
    Torqeedo GmbH, Gilching (Home-Office möglich)
  3. Softwareentwickler C++ (m/w/d)
    vitero GmbH, Stuttgart
  4. Senior Software-Entwickler C# / .NET (m/w/d)
    ERWEKA GmbH, Langen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,57€ bei Mindfactory
  2. (u.a. Iron Harvest für 4,99€, FIFA 22 Ultimate Edition für 37,99€)
  3. 729€ (Bestpreis)
  4. 5.000 Magazine & Zeitungen (u. a. PCGH, PC Games, Games Aktuell)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de