Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sackgasse: EU-Industriekommissarin…

Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: VANNISM 21.11.17 - 09:16

    http://www.autozeitung.de/bmw-diesel-abgasreinigung-192140.html

  2. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: x2k 21.11.17 - 09:29

    Du kannst einen Diesel auch CO2 frei fahren lassen, es liegt einzig daran wie und woraus der Treibstoff hergestellt wird.
    Es ist halt einfacher allen Leuten einzureden, sie bräuchten ein e Auto als die wenigen Raffinerien umzubenennen die momentan noch Öl verarbeiten.

  3. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: glacius 21.11.17 - 09:40

    Habe vor kurzem ein neues Fahrzeug anschaffen müssen und mich bei diversen Herstellern umgesehen. Selbst die aktuellen Benziner sind mit den offiziellen Zahlen deutlich schlechter beim CO2 Ausstoß als mein 10 Jahre alter Diesel war. Da kann man sich doch nicht einfach hinstellen und fordern alle Diesel Fahrzeuge abzuschaffen und lieber Benziner zu promoten oder doch???
    Von der Effizienz scheint auch keiner mehr zu sprechen. Es gibt ja einen Grund warum kein LKW mit Benzin fährt :)
    Fahrt mal das gleiche Auto mit Diesel- und dann im Anschluss mit Benzinmotor, ihr werdet es spüren.
    Ich frage mich allerdings dennoch warum nicht jeder Diesel mit EcoBlue betrieben wird wo es doch bereits Hersteller gibt die das stellenweise einsetzen und es sogar Nachrüstkits geben könnte?

    Grundsätzlich produzieren auch Benziner Feinstaub und der Reifenabrieb trägt ebenfalls zur Feinstaubkonzentration bei. Nur einen Verbrennungsmotor abzuschaffen wird uns also nicht helfen das in den Griff zu kriegen.

  4. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: 1st1 21.11.17 - 09:44

    Alles richtig. Aber noch was vergessen.

    Beim derzeitigen Strommix, an dem Kraftwerke mit fossilen Brennstoffen beteiligt sind, ist das E-Auto vom CO2-Verbrauch nicht besser als ein Verbrennungsmotor. Hinzu kommt noch das CO2 das frei wird, wenn eine Autobatterie produziert wird, habe kürzlich gelesen dass man dafür einen guten Diesel 8 Jahre fahren musss.

    Am besten verlagern wir alle Kraftwerke nach China, da ist ja die Luft ohnehin schon verpestet, und legen dicke lange Kabel nach Europa oder lassen uns die Batterien in China vollladen und her transportieren. Dann wirds sauber.

  5. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: emuuu 21.11.17 - 09:49

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst einen Diesel auch CO2 frei fahren lassen, es liegt einzig daran
    > wie und woraus der Treibstoff hergestellt wird.
    > Es ist halt einfacher allen Leuten einzureden, sie bräuchten ein e Auto als
    > die wenigen Raffinerien umzubenennen die momentan noch Öl verarbeiten.

    Weil beim Diesel ja der CO2-Ausstoß das große Problem ist und nicht etwa der Ausstoß an Stickoxiden (NOx)..
    Nochmal an alle in diesem Thread: Der niedrigere CO2-Ausstoß war schon IMMER ein Vorteil des Diesel. Der ist aber auch nicht das Problem.

    Und zu dem Artikel: "Wuhu BMW Fortschritt durch Technologie or so.."
    Sorry aber ein Artikel dessen erster Satz die Dieseldiskussion als Hexenjagd bezeichnet ist schon allgemein schwer ernst zu nehmen. Der Artikel ist eigentlich nur ein Abgesang darauf wie geil BMW ist in der Kombination mit "bullet point dropping" von denen die Konkurrenz bestimmt noch nie gehört hat.
    Ich bin sogar einer der Leute die nicht denken, dass BMW einfach noch nicht erwischt wurde sondern traue denen zu, dass sie einen höheren Effizienzgrad erreicht haben. Allerdings hier und da noch ein paar Prozente rausholen ist schön und gut und kann den Übergang zu sauberer Mobilität definitiv sanfter gestalten.
    Jedoch ist der Wechsel zu Antriebssystem die nicht fossile Brennstoffe benötigen unumgänglich, dabei muss das E-Auto noch nicht mal der Weisheit letzter Schluss ein.
    E-Autos verlagern die Problematik Klimaschutz nur in den Bereich der Energiegewinnung. Hier ist man aber schon wesentlich weiter und wenn man ehrlich ist: Der aktuelle Planungshorizont für Energiewende, Mobilitätswende usw. liegt eh in einem Zeitraum in dem Fusionskraftwerke in greifbarer Nähe sind.


    Achja p.s.:
    Fahre selbst einen Diesel-BMW BJ 2012



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.17 09:52 durch emuuu.

  6. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: M.P. 21.11.17 - 09:53

    > Du kannst einen Diesel auch CO2 frei fahren lassen

    Nenne mir einen kohlenstofffreien Kraftstoff für Dieselmotoren...
    Oder erkläre mir, wie man einen CO2 - freie Verbrennung hinbekommt, wenn man Kohlenwasserstoffe im Dieselmotor verbrennt...

    Hier gibt es einen Artikel, der in die Richtung geht, aber nur mit Tricks.

    > Das Herzstück des Experiments ist ein ganz normaler Dieselmotor. Wir haben das Zündsystem, das Einspritzsystem und auch die Kolbengeometrie verändert. Wir bauen ihn auf ein Ottomotorprinzip um, weil wir den Wasserstoff zünden müssen, damit er dann im Brennraum verbrennt. Messinstrumente überwachen, wie effizient der Motor den Wasserstoff verbrennt. Unser Ziel ist, die Werte weiter zu verbessern.

  7. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: DarkWildcard 21.11.17 - 09:59

    Effektiver gibt es nicht. Effektiv ist boolean, entweder es funktioniert oder nicht. Du meinst sicherlich effizient.

    Dieseleffizizienz ist eine Halbwahrheit.
    Was stimmt, ist daß Dieselmotoren weniger Diesel in Litern verbrauchen als vergleichbare Benzin Motoren.
    Daher ist auch der CO2 Ausstoß geringer.
    Aber Diesel verbrennt schlecht, d.h. es werden mehr toxische Abgase verursacht als bei anderen Verbrennern. Diese Abgase müssen gefiltert werden, was in höheren Wartungskosten bemerkbar wird.

    Der Preis für Diesel ist in Deutschland geringer als für Benzin was wieder eine Synergie für die "Effizienz" des Diesel ist. Allerdings beruht der Preisvorteil allein auf der Besteuerung. In anderen Ländern wie z B den USA verschwindet der "Verbrauchsvorteil" des Diesels durch den höheren Preis.

    Ohne Turbolader sind Diesel Krücken, aber Turbolader gehen chronisch kaputt und erhöhen wieder die Wartungskosten.

    Unterm Strich dürfte sich auch in Deutschland ein Diesel PKW nur für wenige Privatleute wirklich lohnen.

  8. Der Duden sieht das anders

    Autor: Marvin-42 21.11.17 - 10:10

    DarkWildcard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Effektiver gibt es nicht. Effektiv ist boolean, entweder es funktioniert
    > oder nicht. Du meinst sicherlich effizient.
    >
    effektiv, effektiver, am effektivsten

  9. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.17 - 10:23

    > Effektiver gibt es nicht. Effektiv ist boolean, entweder es funktioniert
    > oder nicht. Du meinst sicherlich effizient.

    "Effektivität (von lateinisch effectivus ‚bewirkend‘) ist ein Maß für Wirksamkeit, das das Verhältnis von erreichtem Ziel zu definiertem Ziel beschreibt. Es gibt Aufschluss darüber, wie nahe ein erzieltes Ergebnis dem angestrebten Ergebnis gekommen ist. Dies ist im Unterschied zur Effizienz (als Maß für Wirtschaftlichkeit) unabhängig vom Aufwand." - Wikipedia.

    Effektiv ist alles, das einen Effekt bewirkt.
    Ist der Effekt größer, ist es also effektiver. Ist der Effekt kleiner, ist etwas weniger effektiv. Vorgänge mit dem größten Effekt sind also am effektivsten.

  10. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: M.P. 21.11.17 - 10:37

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim derzeitigen Strommix, an dem Kraftwerke mit fossilen Brennstoffen
    > beteiligt sind, ist das E-Auto vom CO2-Verbrauch nicht besser als ein
    > Verbrennungsmotor.

    AKTUELLE Quelle für diese Aussage?
    P.S. Wenn es eAutos gäbe, die CO2 "verbrauchen" würde ich mir sofort eines kaufen ;-) Ich postuliere aber, Du meinst die CO2 EMISSION pro Kilometer...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.17 10:39 durch M.P..

  11. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: S-Talker 21.11.17 - 11:27

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Du kannst einen Diesel auch CO2 frei fahren lassen
    >
    > Nenne mir einen kohlenstofffreien Kraftstoff für Dieselmotoren...
    > Oder erkläre mir, wie man einen CO2 - freie Verbrennung hinbekommt, wenn
    > man Kohlenwasserstoffe im Dieselmotor verbrennt...
    >

    Du hast den Post nicht verstanden. Natürlich entsteht CO2. Die Pflanzen, die als Basis für den Treibstoff dienten, haben CO2 beim Wachsen aufgenommen. Ob man hier eine CO2-Neutralität erreichen kann, ist natürlich eine andere Sache.

  12. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: knete 21.11.17 - 11:27

    Problem liegt ganz wo anders. Warum Jobs für die man 50+km reisen muss?
    Warum sowas mit dem Auto wo einer drin sitzt, und nicht mit Bahn und Bus?
    Warum reisen jeden Tag zig Berater von Hamburg nach München und umgekehrt(alle anderen Verbindungen spare ich mir nun zu listen). Warum fahren Menschen überhaupt Auto für Jobs in <20km Entfernung? Das sind Probleme die gelöst werden müssen. Irgendwann ist auch nix mehr mit elektro Mobilität, denn auch die Motoren brauchen Schmierstoffe.

    Warum müssen im Winter Obst/Gemüse verzehrt werden, welche tausende Kilometer weit reisen weil sie hier, sogar im Sommer, nicht wachsen?

    Es muss an ganz vielen stellen was passieren, sonst gilt auch für uns bald wieder "Survival of the fittest".

  13. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: Fluegeltuer 21.11.17 - 11:29

    DarkWildcard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >[...]
    >
    > Ohne Turbolader sind Diesel Krücken, aber Turbolader gehen chronisch kaputt
    > und erhöhen wieder die Wartungskosten.
    >
    > Unterm Strich dürfte sich auch in Deutschland ein Diesel PKW nur für wenige
    > Privatleute wirklich lohnen.

    Wo gehen Turbolader bitte chronisch kaputt? Wenn man so einen Motor ordentlich behandelt, hält auch der ewig...

  14. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: John2k 21.11.17 - 11:38

    VANNISM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.autozeitung.de


    Verbrennungen Sind immer ineffektiv.
    1l Diesel bindet ca. 10 kwh , wovon gerade mal 3,5kwh für den antrieb genutzt werden. Der rest wird vorne am kühler abgebaut.

  15. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: M.P. 21.11.17 - 14:37

    "Bio" Diesel ist eine noch schlimmere Umweltsünde, als Solarzellen-Parks auf ehemaliger landwirtschaftlicher Nutzfläche...

    In den meisten Fällen sind Palmölplantagen auf ehemaligen Urwaldflächen die Quelle des Biodiesel ...

  16. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: x2k 21.11.17 - 15:08

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Du kannst einen Diesel auch CO2 frei fahren lassen
    >
    > Nenne mir einen kohlenstofffreien Kraftstoff für Dieselmotoren...
    > Oder erkläre mir, wie man einen CO2 - freie Verbrennung hinbekommt, wenn
    > man Kohlenwasserstoffe im Dieselmotor verbrennt...
    >

    Immer diese festgefahren Strukturen...
    Aber wenn du unbedingt willst, bitte: Erdnussöl!
    Die Pflanze sammelt den Kohlenstoff aus der Luft. Benutzt man für die ölherstellung sonnenenergie ist es komplett klimaneutral.
    Und ich nehme dir dieses eine mal sogar noch das selber denken ab bevor du wieder los schreist das das Lebensmittel sind. Das Geheimnis heißt Fischer tropsch, das gibt's schon seit Jahren. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fischer-Tropsch-Synthese

    Damit kann man Treibstoff aus gartenabfällen Inhalt von biotonnen und allem anderen das so Abfall ist erzeugen.
    Macht man das mit der überschüssigen windenergie sind wir auch hier CO2 neutral.

    Da hast du erstmal einen neuen tellerrand zum drübergucken, denk erstmal in ruhe genüsslich drauf rum und vie Spaß damit

  17. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: Abdiel 21.11.17 - 15:31

    Ändert trotzdem nichts an der Tatsache, dass Du von CO2-frei redest, aber CO2-neutral meinst. Großer Unterschied...

  18. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: M.P. 21.11.17 - 17:07

    Dass für die Erdnussplantagen erstmal Quadratkilometerweise Urwald (brand-)gerodet werden muss, und die Monokulturen ohne Dünger und Pestizid-Einsatz gar nicht gedeihen wird dann schnell vergessen ...
    Wenn man unter den Aufwand (Dünger/Pestizid-Produktion und Raubbau am Urwald) einen Strich zieht, ist dieser Bio-Diesel garantiert nicht CO2-Neutral ...

  19. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: Lasse Bierstrom 21.11.17 - 20:01

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VANNISM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.autozeitung.de
    >
    > Verbrennungen Sind immer ineffektiv.
    > 1l Diesel bindet ca. 10 kwh , wovon gerade mal 3,5kwh für den antrieb
    > genutzt werden. Der rest wird vorne am kühler abgebaut.

    Und in der kalten Jahreszeit wird so viel in den Innenraum hinein gekühlt, dass viele Diesel einen Zuheizer besitzen...
    Wenn der mal ausfällt, bekommt man das Auto nicht warm.

    Ich glaube kein Thema ist so komplex, aber von so vielen Meinungen durchsetzt. Elektromobilität ist für viele Dinge eine attraktive Lösung, und sicher sinnvoll, krankt aber an vielen (ungeklärten) Hürden.

    Wenn das Thema so einfach wäre, müsste die Politik nicht einschreiten und das eine subventionieren.

    Wenn man den täglichen Verbrauch an Diesel und Benzin in Deutschland heranzieht, und effizienzneutral das ganze per Strom bereitstellen müsste, würde die Wirtschaft kollabieren.

    Ich denke das Ziel, ist allen klar. Aber so lange die Energie in Form von Erdöl aus dem Boden sprudelt, ist es wirtschaftlicher Selbstmord darauf verzichten zu wollen! Der Trick ist, langsam in die Elektromobilität reinzurutschen, um Arbeitsplätze zu sichern und rechtzeitig vor einer Ölknappheit energetisch Unabhängigkeit zu sein.

    Da steckt viel Politik drin, und momentan ist der Verbot von Dieselfahrzeugen genauso Augenwischerei, wie der scheinbare Atomausstieg! Wer jetzt auf aktionistische Politik setzt, WIRD ein Mogelpackung bekommen. Leg ich die Hand ins Feuer.

    Da fahr ich doch lieber ehrlich und pushe das Thema mit persönlichem Kaufverhalten und wünschen an den Hersteller. Die Weichen sind gesetzt, und es gibt Alternativen!

  20. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Autor: Levial 22.11.17 - 13:50

    Wie lange muss man sich dieses dämliche 8-Jahre Geschwätz noch anhören? Liest sich überhaupt jemand durch wie diese "Fachzeitschriften" die 8 Jahre berechnet haben?
    Nein, lieber wie ein Papagei irgendwelche Headlines nach plappern ohne auch nur im geringsten sein Kopf zu benutzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.17 13:51 durch Levial.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 3,99€
  3. 4,99€
  4. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07