Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schifffahrt: Yara Birkeland wird der…

Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: Alkhor 18.08.17 - 14:28

    Hmmm, nur dann, wenn der Strom dafür auch "sauber" hergestellt wird.
    Ansonsten belastet dieses Schiff die Umwelt indirekt genauso,
    wie jeder mit Brennstoff betriebene PKW !!!

  2. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: coolbit 18.08.17 - 14:30

    Offensichtlich hast du den Artikel nicht zuende gelesen. Versuch es nochmal mit der letzten Seite. Dann weißt du auch wovon du redest...

  3. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: Alkhor 18.08.17 - 14:37

    Nichts anderes habe ich gesagt/geschrieben.
    Es ist nur "sauber" wenn der Strom dafür auch sauber hergestellt wird !
    Alleine die Behauptung ist "Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber"
    kann man so für sich nicht alleine stehen lassen.
    Nur wenn man die Quelle der Energie berücksichtigt, kann man sagen dass das Schiff sauber fährt.

    Vielen Dank Herr Troll



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.17 14:39 durch Alkhor.

  4. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: narfomat 18.08.17 - 14:56

    also generell wuerd ich dem zustimmen, allerdings ist es GRADE BEI SCHIFFAHRT ein erheblicher unterschied, ob das schiff mit elektro faehrt, und die energie von einem kraftwerk mit filtersystemen in norwegen aus fossilen energietraegern gewonnen wird, oder ob der schiffsdiesel die abgase und oehle direkt ins meer entlaesst. oder denkst du so nen schiff hat nen kat?

    rein theoretisch ist es hier sehr wohl besser, wenn das schiff mit elektro faehrt, sofern die energiebilanz und gesamtumweltbelastung INSGESAMT nicht drastisch schlechter bei diesem elektroantrieb ausfaellt als bei nem schiffsdiesel...

  5. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: ScaniaMF 18.08.17 - 15:11

    Alkhor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten belastet dieses Schiff die Umwelt indirekt genauso,
    > wie jeder mit Brennstoff betriebene PKW !!!

    Ist dir bewusst was du schreibst?
    Klar belastet ein Elektro schiff die Umwelt genauso stark indirekt mit Schadstoffen wie ein PKW, ich behaupte sogar, dass dieses Schiff die Umwelt stärker belastet als mehrere PKW zusammen, aber es ist ein gottverdammtes Schiff, und es belastet die Umwelt weniger als andere Schiffe in der gleichen Größenordnung

  6. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: der_wahre_hannes 18.08.17 - 15:14

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also generell wuerd ich dem zustimmen, allerdings ist es GRADE BEI
    > SCHIFFAHRT ein erheblicher unterschied, ob das schiff mit elektro faehrt,
    > und die energie von einem kraftwerk mit filtersystemen in norwegen aus
    > fossilen energietraegern gewonnen wird, oder ob der schiffsdiesel die
    > abgase und oehle direkt ins meer entlaesst. oder denkst du so nen schiff
    > hat nen kat?
    >
    > rein theoretisch ist es hier sehr wohl besser, wenn das schiff mit elektro
    > faehrt, sofern die energiebilanz und gesamtumweltbelastung INSGESAMT nicht
    > drastisch schlechter bei diesem elektroantrieb ausfaellt als bei nem
    > schiffsdiesel...

    Elektroantrieb dürfte auch um einiges leiser sein, was für die Tierwelt im Meer durchaus zu begrüßen ist. Von daher macht es schon einen großen Unterschied, ob ein Schiff mit Verbrennungsmotor oder mit Elektromotor fährt, unabhängig davon, woher die Energie für die Elektromotoren kommt.

  7. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: ibsi 18.08.17 - 15:22

    Artikel:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch so sauber wie Yara werden sie nicht: Der Strom in Norwegen wird praktisch ausschließlich aus Wasserkraft gewonnen. Zudem ist Strom dort sehr günstig - und das ist ein weiteres Argument für Yara, auf Elektroschiffe zu setzen: "Wir wollen null Emissionen erreichen", sagt Østbø. "Auch wenn manche sagen, der Klimawandel sei keine Realität, so ist er doch eine geschäftliche Realität, weil Energie aus erneuerbaren Quellen günstiger ist als fossile Brennstoffe."

  8. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: zZz 18.08.17 - 16:38

    Das fahren an sich ist sauber, was soll daran falsch sein. Die Stromherstellung ist es u.U. nicht.

  9. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: tino.ko 18.08.17 - 17:11

    Norwegen produziert zu 99,X Prozent seinen Strom aus Wasserkraft, der Rest ist Windenergie. Deswegen wird dort auch mit Strom geheizt und klimatisiert das ist deutlich besser als die Fossilen Kraftstoffe für so etwas zu verbrauchen.

  10. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: coolbit 18.08.17 - 17:37

    Alkhor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nichts anderes habe ich gesagt/geschrieben.
    > Es ist nur "sauber" wenn der Strom dafür auch sauber hergestellt wird !
    > Alleine die Behauptung ist "Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also
    > sauber"
    > kann man so für sich nicht alleine stehen lassen.
    > Nur wenn man die Quelle der Energie berücksichtigt, kann man sagen dass das
    > Schiff sauber fährt.

    Reicht dein Horizont wirklich nicht weiter als 3 Seiten? Das steht nicht für sich alleine! In dem Artikel wird ganz klar gesagt, dass der Strom für das Teil aus rein regenerativen Quellen kommt. Was willst du denn noch? Es hat schließlich niemand behauptet, dass das Teil in Deutschland auch sauber fahren würde. Wobei man auch da Haarspalterei betreiben könnte. Wenn es fährt macht es ja unmittelbar keinen Dreck. Aber der Strom kommt ja schließlich nicht aus der Steckdose wie du bereits korrekt ausgeführt hast. Wenn das nicht erwähnt worden wäre, hätte dein Kommentar höchste Relevanz. In diesem Kontext erzeugt das bei mir allerdings nur Unverständnis. Daher auch die Vermutung, dass du den Artikel nicht zu Ende gelesen hast...

  11. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also sauber ???

    Autor: Lasse Bierstrom 19.08.17 - 08:11

    Aktuell wird ein DC Seekabel gelegt, welches Deutschland mit Norwegen verbindet. Gibt es dann bei uns Stromüberfluss aus regenerativen Quellen, stoppen die Norweger ihre Wasserkraftwerke, und beziehen unseren Strom. Dafür können wir zu Flaute-Zeiten den Strom zurück holen. Klar dass das Unternehmen daran verdient, aber so sparen wir uns den Bau von Pumpkraftwerken!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. BAUER Maschinen GmbH, Aresing
  3. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe
  4. Hays AG, Raum Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

  1. CUH-2200: Sony bietet neue Version der Playstation 4 Slim an
    CUH-2200
    Sony bietet neue Version der Playstation 4 Slim an

    Derzeit in Japan, später vermutlich auch in Europa bietet Sony eine neue Ausgabe der Playstation 4 Slim an. Trotz des mittelgroßen Versionssprungs dürften die Änderungen nur einige interne Details und die Herstellungskosten betreffen.

  2. Mobilfunkversorgung: Mehr Funklöcher in Niedersachsen als bisher bekannt
    Mobilfunkversorgung
    Mehr Funklöcher in Niedersachsen als bisher bekannt

    Überall Funklöcher in den ländlichen Regionen von Niedersachsen. Wirtschaftsminister Althusmann will nun eine Lösung. Die Opposition sagt, das Funkloch-Casting habe nichts Neues erbracht.

  3. Games: Smartphone hat PC als beliebteste Spieleplattform überholt
    Games
    Smartphone hat PC als beliebteste Spieleplattform überholt

    Bislang galt Deutschland als Hochburg des PC-Gaming, jetzt ist das Smartphone die beliebteste Spieleplattform. Die aktuellen Zahlen zeigen auch, dass es Kauf-Apps gegenüber dem Geschäft mit Zusatzinhalten und virtuellen Gütern immer schwerer haben.


  1. 18:51

  2. 17:36

  3. 17:09

  4. 16:36

  5. 16:16

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:00