Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Segway-Ninebot: E-Scooter sollen…

Völlig absurd..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Völlig absurd..

    Autor: jkow 18.08.19 - 00:39

    Völlig absurd zu glauben, diese kleinen Dinger könnten sich autonom im Großtadtdschungel bewegen. In den nächsten 10 Jahren jedenfalls.

  2. Re: Völlig absurd..

    Autor: GPUPower 18.08.19 - 11:00

    Also die aktuellen Anbieter tauschen ihre Roller sicherlich nicht dafür aus. Die haben wahrscheinlich noch nicht mal Gewinn damit machen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.19 11:01 durch GPUPower.

  3. Re: Völlig absurd..

    Autor: Tpdene 18.08.19 - 18:32

    Laut Anbieter kosten die aktuellen Roller 300-400 euro. Eine Stunde kostet ca 10 Euro, all zu lang sollte es nicht dauern, bis die sich amortisiert haben.

  4. Re: Völlig absurd..

    Autor: superdachs 19.08.19 - 16:32

    Tpdene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut Anbieter kosten die aktuellen Roller 300-400 euro. Eine Stunde kostet
    > ca 10 Euro, all zu lang sollte es nicht dauern, bis die sich amortisiert
    > haben.
    Die halten ja auch nur ein paar Wochen da müssen die sich bis dahin gerechnet haben.

    Dass solche Dinger autonom fahren ist absolut utopisch. Selbst bei Autos wird das in 10 Jahren nicht machbar sein, auch wenn viele sich das herbeifabulieren. Bei Rollern ist das vollkommener Unsinn. Gut die ganzen Dinger sind völliger Unsinn und gehören auf den Rummel in einen abgesperrten Parcours aber nicht auf die Straße.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. IT-Probleme: Serverausfall legt Produktion bei Porsche still
    IT-Probleme
    Serverausfall legt Produktion bei Porsche still

    Es sei kein Angriff aus dem Internet gewesen, sondern ein IT-Problem, erklärte Porsche. Rund 200 Server sind am 15. Oktober ausgefallen - die Bänder in mehreren Werken standen still.

  2. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.

  3. Mi 9 Lite: Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
    Mi 9 Lite
    Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro

    Mit dem Mi 9 Lite erweitert der chinesische Hersteller Xiaomi sein offizielles Angebot in Deutschland: Das Smartphone kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem OLED-Bildschirm. Der Preis ab 300 Euro scheint angesichts der Hardware angemessen.


  1. 13:53

  2. 13:17

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:25

  6. 12:02

  7. 11:55

  8. 11:49