1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitssysteme: Tesla…

Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: xPandamon 10.08.22 - 19:34

    Dass sowas passiert ist nichts schlechtes. Ohne Fehler kann man auch nix verbessern.

  2. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: Fotobar 10.08.22 - 19:35

    Psssst
    Du kannst doch nicht alle Forum-Nörgler entwaffnen :D

  3. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: violator 10.08.22 - 19:38

    Ist halt nur dumm wenn solche Sachen erst erkannt werden, NACHDEM man das Update herausgegeben hat...

  4. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: bplhkp 10.08.22 - 19:43

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass sowas passiert ist nichts schlechtes.

    Bei einem Prototypen, aber nicht bei einem Serienfahrzeug in Kundenhand.
    Aber die Tesla-Jünger versuchen natürlich alles schön zu reden.

  5. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: Dino13 10.08.22 - 19:47

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Psssst
    > Du kannst doch nicht alle Forum-Nörgler entwaffnen :D

    Mit dem schlechten Spruch sowieso nicht.
    Das als Ausrede kann man doch sowieso nicht ernst nehmen.

  6. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: xPandamon 10.08.22 - 20:59

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dass sowas passiert ist nichts schlechtes.
    >
    > Bei einem Prototypen, aber nicht bei einem Serienfahrzeug in Kundenhand.
    > Aber die Tesla-Jünger versuchen natürlich alles schön zu reden.

    Die Version um die es hier geht war damals eine Beta. Generell scheint es hier um etwas älteres zu gehen. Und ein Tesla-Jünger bin ich wohl kaum, ich hab ja nicht mal einen Führerschein.. Generell sind Fehler eine gute Sache, nix ist perfekt und diese sind nunmal nötig um Dinge zu verbessern, gerade bei so einer Software die bei keinem der Hersteller mehr als eine Beta ist.

  7. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: Lufegrt 10.08.22 - 21:19

    Steht doch Beta dran..bis dahin kann es Amok laufen

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dass sowas passiert ist nichts schlechtes.
    >
    > Bei einem Prototypen, aber nicht bei einem Serienfahrzeug in Kundenhand.
    > Aber die Tesla-Jünger versuchen natürlich alles schön zu reden.

  8. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: wasdeeh 10.08.22 - 21:35

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bplhkp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > xPandamon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dass sowas passiert ist nichts schlechtes.
    > >
    > > Bei einem Prototypen, aber nicht bei einem Serienfahrzeug in Kundenhand.
    >
    > > Aber die Tesla-Jünger versuchen natürlich alles schön zu reden.
    >
    > Die Version um die es hier geht war damals eine Beta.

    Was hat sie dann in einem Serienfahrzeug, im normalen Straßenverkehr, in der Hand von stinknormalen Kunden verloren?!

    Wenn ich daran zurückdenke, dass "Selbstfahrende Autos+Beta Software" mal nur ein Running Gag war...

  9. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: bplhkp 10.08.22 - 21:38

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Generell sind Fehler eine gute Sache,
    > nix ist perfekt und diese sind nunmal nötig um Dinge zu verbessern, gerade
    > bei so einer Software die bei keinem der Hersteller mehr als eine Beta ist.

    Nur wenn der Tesla auf dem Niveau eines dementem Tattergreises fährt, wie hier ein anderer so schön gepostet hat, dann sollten diese Fehler lieber Fehlalarme sein. Denn es macht einen Unterschied ob man falsch reagiert oder gar nichts mitbekommt.

  10. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: gobif 10.08.22 - 21:55

    Nach Jahren der Behauptungen, „nächstes Jahr“ würde man „praktisch alle Fahrten autonom“ machen können, wird ein Update namens „Full Self Driving“ veröffentlicht, das angeblich das beste System dieser Klasse ist (wurde mir heute noch in diesem Forum geantwortet).

    Und dann erkennt dieses „beste System“ nicht eine Person auf der Straße. Sorry, aber das können die meisten Assistenzsysteme, oft sogar in Serie. Es ist kein Hate, zu kritisieren, wenn bei einem Oberklassefahrzeug mit vollmundig beworbener Autonomie grundlegende Funktionen nicht laufen.

  11. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: xPandamon 12.08.22 - 00:52

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bplhkp schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > xPandamon schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Dass sowas passiert ist nichts schlechtes.
    > > >
    > > > Bei einem Prototypen, aber nicht bei einem Serienfahrzeug in
    > Kundenhand.
    > >
    > > > Aber die Tesla-Jünger versuchen natürlich alles schön zu reden.
    > >
    > > Die Version um die es hier geht war damals eine Beta.
    >
    > Was hat sie dann in einem Serienfahrzeug, im normalen Straßenverkehr, in
    > der Hand von stinknormalen Kunden verloren?!
    >
    > Wenn ich daran zurückdenke, dass "Selbstfahrende Autos+Beta Software" mal
    > nur ein Running Gag war...

    BETA. Es ist eine BETA.. Diese werden auch zum Teil verteilt an Kunden die für solche Updates eingetragen sind und entsprechend Verantwortung dafür übernehmen auf alles zu achten. Normale Kunden bekommen keine Beta-Updates.. Manchmal frag ich mich echt ob die Leute überhaupt verstehen was das Wörtchen bedeutet.

  12. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: jo-1 12.08.22 - 06:57

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass sowas passiert ist nichts schlechtes. Ohne Fehler kann man auch nix
    > verbessern.


    bin da völlig bei Dir.

    Das Verbrenner CO2 ausstossen ist nichts schlechtes - dann kann man es später mit moderneren Motoren und BEVs reduzieren.

  13. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: wasdeeh 13.08.22 - 01:27

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wasdeeh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > xPandamon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > bplhkp schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > xPandamon schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Dass sowas passiert ist nichts schlechtes.
    > > > >
    > > > > Bei einem Prototypen, aber nicht bei einem Serienfahrzeug in
    > > Kundenhand.
    > > >
    > > > > Aber die Tesla-Jünger versuchen natürlich alles schön zu reden.
    > > >
    > > > Die Version um die es hier geht war damals eine Beta.
    > >
    > > Was hat sie dann in einem Serienfahrzeug, im normalen Straßenverkehr, in
    > > der Hand von stinknormalen Kunden verloren?!
    > >
    > > Wenn ich daran zurückdenke, dass "Selbstfahrende Autos+Beta Software"
    > mal
    > > nur ein Running Gag war...
    >
    > BETA. Es ist eine BETA.. Diese werden auch zum Teil verteilt an Kunden die
    > für solche Updates eingetragen sind und entsprechend Verantwortung dafür
    > übernehmen auf alles zu achten. Normale Kunden bekommen keine
    > Beta-Updates.. Manchmal frag ich mich echt ob die Leute überhaupt verstehen
    > was das Wörtchen bedeutet.

    Ums nochmal deutlich zu machen:
    GENAU UMS WÖRTCHEN BETA GEHTS! DAS HAT IM STRASSENVERKEHR NIX ZU SUCHEN!

    Und der Part mit "entsprechend Verantwortung übernehmen auf alles zu achten" ist (sowohl von dir als auch von Tesla) an Zynismus nicht zu überbieten.

  14. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: xPandamon 14.08.22 - 22:43

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und der Part mit "entsprechend Verantwortung übernehmen auf alles zu
    > achten" ist (sowohl von dir als auch von Tesla) an Zynismus nicht zu
    > überbieten.

    Betas müssen getestet werden, auch im realen Leben. Wer die Beta hiervon testet übernimmt die volle Verantwortung aktiv darauf zu achten dass er keinen Unfall baut und Co. Generell muss man trotz Self-Driving auf alles achten, das sagt auch Tesla wieder und wieder. Es scheint so dass du leider wie viele andere das nicht verstehst. Muss man wirklich jeden Begriff vorkauen?

  15. Re: Bevor wieder stumpf Tesla-Hate ausgepackt wird

    Autor: wasdeeh 19.08.22 - 16:23

    Nein, du verstehst offensichtlich nicht, dass "Der Kunde muss die volle Verantwortung übernehmen, dann darf er Beta-FSD-Software im Straßenverkehr testen" keine Entscheidung ist, die Tesla zusteht (oder zumindest sollte)!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scientific IT Gruppenleitung (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Freiburg
  2. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
  3. DevOps/IT Operations Engineer (w/m/d) Container Platform
    ING Deutschland, Nürnberg
  4. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de