1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart-Verwandtschaft: Renault Twingo…

Muskelantrieb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muskelantrieb

    Autor: grueni 13.06.19 - 11:07

    Mit 100W erreicht man am Fahrrad ca. 20 km/h. Würde dieses E-Auto mit 100W fahren? Wie schnell wäre es dann bei Windstelle und auf ebener Fahrbahn?

  2. Re: Muskelantrieb

    Autor: Bigfoo29 13.06.19 - 11:33

    Kannst Du berechnen... Masse ist grob bekannt, auch die Standard-Reifen (und damit die Haft-/Rollreibung). Wenn Du nicht von Windstille sondern von Vakuum ausgehst - Thema Reibungsverluste durch Fahrtwind - ließe sich damit annähernd etwas sinnvolles finden.

    Annähernd ist hier das Zauberwort. Denn auch beim Fahrrad sind 100W == 20km/h eine sehr grobe Annäherung. Rennrad oder Downhill-Variante? Schmaler oder kräftiger Fahrer? Reibungsverluste durch Kraftübertragungssystem?

    Regards.

  3. Re: Muskelantrieb

    Autor: grueni 13.06.19 - 12:21

    Ich denke, dass man den Luftwiderstand aufgrund der geringen Geschwindigkeit vernachlässigen kann. Hätte eher auf praktische Werte gehofft. Vermutlich haben diese Fahrzeuge ja eine Anzeige des aktuellen Energieverbrauchs.

    Bei so grenzwertigen Bedingungen kann man durch (theoretische) Berechnungen fürchterlich große Fehler machen.

  4. Re: Muskelantrieb

    Autor: dummzeuch 15.06.19 - 14:10

    grueni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, dass man den Luftwiderstand aufgrund der geringen
    > Geschwindigkeit vernachlässigen kann.

    Beim Fahrrad? Nein, definiv nicht, selbst bei 20 km/h ist der Luftwiderstand signifikant.

    Beim Twingo? Bei 20 km/h, vielleicht, aber spätestens ab 50 km/h ist auch bei Autos der Luftwiderstand stärker als der Rollwiderstand.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)
  2. ING Deutschland, Nürnberg
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42