1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Solar Roof: Tesla beginnt mit dem…

Was machen die Deutschen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was machen die Deutschen?

    Autor: honna1612 10.01.18 - 12:18

    Während Tesla die Welt verändert sitzen die Deutschen konkurrenzkonzerne herum. Sie kündigen zwar an, aber nach 2 Wochen verschwindet jedes Projekt in der Schublade. Den Rest der Zeit redet man sich ein man kann es besser weil man "Erfahrung" hat und bohrt in der Nase.

    Das erinnert mich immer an Nokia anno 2007. Weltmarktführer und 5 Jahre später weg vom Fenster.

  2. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Bash76 10.01.18 - 12:20

    Was hat der Untergang von Nokia jetzt mit Tesla zu tun?

  3. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Edenjung 10.01.18 - 12:21

    Äh ja,
    Die Firma Eternit (Teil der Etex-Gruppe) hat vor 4-5 jahren eben solche Solardachplattten(/Steine) hergestellt.
    Im Nachbardorf hat ein befreundeter Architekt die auf dem Dach.
    Die haben sich aber nicht gut verkauft und der Wirkungsgrad ist nicht so mega.
    Darum hat Eternit die auch eingestellt.

    elon Musk ist in diesem Bereich kein Vorreiter.

  4. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: der_wahre_hannes 10.01.18 - 12:26

    Edenjung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elon Musk ist in diesem Bereich kein Vorreiter.

    Und verkauft hat er von den Solardächern auch noch nicht so viele. Ich meine, ich find's ja gut, dass er mit Ideen ankommt und diese fast schon aggressiv vorantreiben will. Aber man darf nicht vergessen, dass von den vielen Ideen noch keine einen nennenswerten Marktanteil hat.

  5. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: MrAnderson 10.01.18 - 12:30

    In dem Artikel geht es darum, dass die Panelen jetzt auch auf dem freien Markt erhältlich sind. Wie soll ein neues Produkt einen großen Marktanteil haben?

    Bei Eternit könnte ich wetten, dass sich die Banken quer gestellt haben. Für Zukunftstechnik gibts von denen in DE nichts. Musk hats halt selber.

  6. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: PiranhA 10.01.18 - 12:32

    Schon mal geschaut, seit wann andere Hersteller, darunter auch deutsche, solche Systeme bereits anbieten? Der einzige Vorteil ist halt die Optik, weshalb die kaum verwendet werden.
    [www.autarq.com]
    [www.solteq.eu]
    [www.baulinks.de]

  7. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Edenjung 10.01.18 - 12:33

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Edenjung schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > elon Musk ist in diesem Bereich kein Vorreiter.
    >
    > Und verkauft hat er von den Solardächern auch noch nicht so viele. Ich
    > meine, ich find's ja gut, dass er mit Ideen ankommt und diese fast schon
    > aggressiv vorantreiben will. Aber man darf nicht vergessen, dass von den
    > vielen Ideen noch keine einen nennenswerten Marktanteil hat.

    Richtig.
    Die idee ist echt gut.
    Ich hab meinen Vater auch gefragt, wie sich das so verkauft (er arbeitet dort im Managment), er meint nicht so gut.
    Wenn man das Gesamte dach voll hat siehts noch gut aus. Aber nur die Hälfte und es wirkt nicht mehr so schön.
    Zudem gibts auch die Probleme, die Solarpanele haben: reinigung.
    Das macht man halt nicht gerne.
    Die idee ist gut und wenn sich Elon mal mit Unternehmen wie eternit zusammenschließen würde, die Ahnung davon haben und adas auch produzieren können, dann würde er voran kommen. Seine Projekte versikern ja immer wieder. Er kommt auf ne idee und deligiert das dann und springt zur nächsten. Konzentrieren und durchziehen.

    Jupp Creaton, die gehören zur Etex gruppe.
    War beschissen die zusammenzuführen, aber ist auch egal.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.18 12:35 durch Edenjung.

  8. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Dwalinn 10.01.18 - 12:36

    Auch SolteQ verkauft nach wie vor Solarschindeln.... die sind über die Kostenlose Werbung von Musk ganz froh. Klar zuerst findet man immer noch "Tesla" bei Google aber sobald man sieht das es sich nur um eine Ankündigung handelt suchen die Leute halt weiter.

  9. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Edenjung 10.01.18 - 12:36

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In dem Artikel geht es darum, dass die Panelen jetzt auch auf dem freien
    > Markt erhältlich sind. Wie soll ein neues Produkt einen großen Marktanteil
    > haben?
    >
    > Bei Eternit könnte ich wetten, dass sich die Banken quer gestellt haben.
    > Für Zukunftstechnik gibts von denen in DE nichts. Musk hats halt selber.

    Die Technik wird ja auch produziert und verkauft. Ist halt kein Prototyp, sondern Teil der Produktpalette.
    Verkaufen tut's sich aber nicht.

  10. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Bash76 10.01.18 - 12:38

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >[...] Für Zukunftstechnik gibts von denen in DE nichts. [...]
    Was für ein hanebüchender Unsinn!

    >[...] Musk hats halt selber.[...]
    Evtl siehst du jetzt den Unterschied zu einem Unternehmen, dass evtl grade mal die Einage für die GmbH zusammen bekommt und einem Musk, der sowas quasi aus der Portokasse finanziert.

    Aber beim Grundton geb ich Dir Recht. Unsere Banken finanzieren Klein- und Mittelständige Startups viel zu konservativ. Da ginge um einiges mehr.

  11. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: andycirys 10.01.18 - 13:04

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich
    > meine, ich find's ja gut, dass er mit Ideen ankommt und diese fast schon
    > aggressiv vorantreiben will. Aber man darf nicht vergessen, dass von den
    > vielen Ideen noch keine einen nennenswerten Marktanteil hat.
    Du meinst allen Ernstes:
    - kaum jemand benutzt PayPal?
    - SpaceX hat 2017 nicht die meisten, kommerziellen Raketenstarts abgegriffen?
    - Tesla hat 2017 nicht nach Leistung und Speicherkapazität die meisten Akku-Stromspeicher verkauft?
    - Tesla hat 2017 nicht den meisten Umsatz im E-Auto-Markt gemacht?

  12. Seit xig Jahren Daecher mit Solar bestuecken!

    Autor: Anonymer Nutzer 10.01.18 - 13:05

    Was den sonst?

    Faellt dir das nicht auf?

  13. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Trollversteher 10.01.18 - 13:14

    >Während Tesla die Welt verändert sitzen die Deutschen konkurrenzkonzerne herum. Sie kündigen zwar an, aber nach 2 Wochen verschwindet jedes Projekt in der Schublade. Den Rest der Zeit redet man sich ein man kann es besser weil man "Erfahrung" hat und bohrt in der Nase.

    Während Deutsche Tesla-Fanboys völlig blind für Entwicklungen im eigenen Land sind, und offenbar nichts mehr mitbekommen, was nicht mit großem Bombast in einer bunten Show im "Steve Jobs Präsentationsstil" vorgeführt wird, bauen die Deutschen schon seit Jahren heimlich still und leise genau das, was Tesla gerade "erfunden" hat, und das sogar deutlich leistungsfähiger als die Tesla-Schindel...

    >Das erinnert mich immer an Nokia anno 2007. Weltmarktführer und 5 Jahre später weg vom Fenster.

    Ich glaube, dieser völlig abwegige "Nokia 2007" Vergleich hat gute Chancen den legendären Auto-Vergleich vom Thron der dümmsten Vergleiche zu stoßen.

  14. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Trollversteher 10.01.18 - 13:16

    Vor allem haben deren Solarschindeln einen deutlich höheren Wirkungsgrad, und sind damit, auf die Energieausbeute umgerechnet, deutlich günstiger als die Tesla-Schindeln.

  15. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Nullmodem 10.01.18 - 13:22

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich glaube, dieser völlig abwegige "Nokia 2007" Vergleich hat gute Chancen
    > den legendären Auto-Vergleich vom Thron der dümmsten Vergleiche zu stoßen.

    +1

  16. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Arsenal 10.01.18 - 13:24

    Wie hoch ist die Chance verglichen damit vom Blitz getroffen zu werden (Standardeinheit der Wahrscheinlichkeit)?

  17. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Trollversteher 10.01.18 - 13:28

    >Wie hoch ist die Chance verglichen damit vom Blitz getroffen zu werden (Standardeinheit der Wahrscheinlichkeit)?

    Die Frage verstehe ich in Bezug auf meinen Beitrag nicht?

  18. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Arsenal 10.01.18 - 13:30

    > Ich glaube, dieser völlig abwegige "Nokia 2007" Vergleich hat gute Chancen den legendären Auto-Vergleich vom Thron der dümmsten Vergleiche zu stoßen.

    Kannst du das näher quantifizieren, am besten in der Einheit "Chance vom Blitz getroffen zu werden".

    Sorry ich kann die ganzen Threads nicht mehr so richtig ernst nehmen...

  19. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: SanderK 10.01.18 - 13:32

    Das mit den Banken stimmt, leider, oder auch Gott lob, man weiß es nicht wirklich (Nicht jedes Waghalsige Unternehmen oder Unternehmung sollte gefördert werden.)

    Viele Deutsche Unternehmen, werden von der Presse offensichtlich nicht so wahrgenommen.
    Fakt ist allerdings auch, so Schlagworte wie: Tesla, Musk, SpaceX. Versprechen halt mehr Clicks.
    Es geht am Ende nur ums Geld, wie überall :)

  20. Re: Was machen die Deutschen?

    Autor: Trollversteher 10.01.18 - 13:33

    >Kannst du das näher quantifizieren, am besten in der Einheit "Chance vom Blitz getroffen zu werden".

    Ah OK, jetzt hab ich's -
    Ich glaube, Du hast schon verstanden was ich meinte, und dass das keine wissenschaftlich quantifizierbare Aussage war ;-)

    >Sorry ich kann die ganzen Threads nicht mehr so richtig ernst nehmen...

    Wozu unangebrachte "Äpfel vs Birnen" Vergleiche sicher nicht im positiven Sinne beitragen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  2. finanzen.de, Berlin
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)
  2. 149,90€
  3. 649,00€ (Bestpreis!)
  4. 189,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Raumfahrt: SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
    Raumfahrt
    SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung

    Vor dem ersten Flug mit Menschen an Bord sollen die Sicherheitssysteme des Dragon-Raumschiffs noch einmal getestet werden. Der Testflug wird live übertragen.

  2. Office-Kollaboration: Nextcloud wird zum Hub und stärkt Enterprise-Kooperation
    Office-Kollaboration
    Nextcloud wird zum Hub und stärkt Enterprise-Kooperation

    Zusätzlich zum Dateiaustausch integriert Nextcloud 18 standardmäßig den eigenen Chat, Kalender und auch Office- sowie Groupware-Funktionen. Der Hersteller nennt das Hub und kooperiert außerdem mit dem Hoster 1&1 Ionos für Enterprise-Kunden.

  3. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 12:58

  4. 12:35

  5. 12:00

  6. 11:55

  7. 11:43

  8. 11:31