Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sono Motors: Elektroauto Sion für 16…

Das ist ein einfaches Auto

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist ein einfaches Auto

    Autor: Steffo 19.08.18 - 09:22

    Und das meine ich nicht im negativen, sondern im positiven Sinne.
    Das Auto erinnert mich an die Autos bis in die 80er/90er, wo man noch selbst ziemlich einfach Hand anlegen konnte oder zum Mechaniker zur nächsten Ecke gehen konnte, der dann das Auto reparierte.

    Mit "einfach" meine ich auch nicht undurchdacht, im Gegenteil: Es ist ziemlich durchdacht. Wenn bspw. das Moos-System tatsächlich funktioniert, dann ist das eine ziemlich geniale Idee! Auf so etwas kommen die deutschen Konzerne nicht bzw. es würde sich nicht durchsetzen, weil man damit einfach zu wenig Geld machen würde!

    Das Auto scheint mir wirklich auf Nachhaltigkeit getrimmt sein: D. h. einfache Reparaturen, einfacher Austausch von Bauteilen etc.

    Ich werde das Projekt auf jeden Fall gespannt beobachten. Ich persönlich brauche ein Nutzfahrzeug und weniger ein Schicki-Micki-Fahrzeug wo ich dann gezwungen bin zum Händler teuer Wartungen machen zu lassen (wobei das sich bei E-Autos sowieso in Grenzen hält).

  2. Re: Das ist ein einfaches Auto

    Autor: Azzuro 19.08.18 - 09:33

    > Mit "einfach" meine ich auch nicht undurchdacht, im Gegenteil: Es ist
    > ziemlich durchdacht. Wenn bspw. das Moos-System tatsächlich funktioniert,
    > dann ist das eine ziemlich geniale Idee! Auf so etwas kommen die deutschen
    > Konzerne nicht bzw. es würde sich nicht durchsetzen, weil man damit einfach
    > zu wenig Geld machen würde!
    Das Moos finde ich jetzt eher ein sehr schlechtes Beispiel. Das ist meiner Meinung nach eher ein Gimmick. Und da kann man super Geld mit machen. Weil man eben dann das Moos jährlich auswechseln lassen müsste und nur das teure Original-Volkswagen-Moos benutzen dürfte.

  3. Re: Das ist ein einfaches Auto

    Autor: Steffo 19.08.18 - 09:36

    Du meinst das Moos würde den Winter nicht überleben? Wird sich zeigen.
    Jedenfalls scheint mir das Auto von Anfang an auf Einfachheit getrimmt zu sein. Dies scheint sich bestimmt auch positiv auf die Produktion auszuwirken. D. h., man könnte einfacher Skalieren, weil man weniger auf spezielle Maschinen angewiesen ist.

  4. Re: Das ist ein einfaches Auto

    Autor: Wurzelgnom 19.08.18 - 13:20

    Das Moos lebt nicht, es bindet Feinstaub durch statische Aufladung und ist Kompostierbar.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  3. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  4. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Retrogaming: Maximal unnötige Minis
    Retrogaming
    Maximal unnötige Minis

    Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
    Ein IMHO von Peter Steinlechner

    1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
    3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

    1. Telefónica: Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich
      Telefónica
      Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

      Ob sich die Bandbreiten aus 4G und 5G bündeln lassen, ist in der Branche umstritten. Der Standpunkt der Telefónica, dass dies derzeit nicht verfügbar sei, lässt sich so absolut nicht aufrechterhalten.

    2. Ein Netz: Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen
      Ein Netz
      Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen

      Die 5G-Frequenzversteigerungen solle so ablaufen, dass nur ein 5G-Netz in Deutschland entsteht, das wie in Schweden, Kanada oder Australien gemeinsam von allen Netzbetreibern ausgebaut wird. Das fordert ein stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen.

    3. SuperMUC-NG: Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb
      SuperMUC-NG
      Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb

      Der SuperMUC-NG bei München ist mit knapp 27 theoretischen Petaflops das wohl schnellste System in Europa. Der Supercomputer nutzt über 300.000 Xeon-CPU-Kerne und ist auch ohne GPU-Beschleunigung extrem flott.


    1. 18:51

    2. 18:10

    3. 17:50

    4. 17:37

    5. 17:08

    6. 16:40

    7. 16:20

    8. 16:00