Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sounddesign: Wie vertont man ein…

Autos brauchen keinen extra Ton

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: Golressy 21.02.18 - 15:41

    Ich höre ein E-Auto ohne Probleme. Es fällt gar mehr auf, als die normalen.

    Da frag ich mich echt, was das hier eigentlich alles soll.

    Wie andere hier auch, finde ich es sehr schade, dass man sich künstlichen unsinnigen Ton einbauen lassen muss.

  2. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: JackIsBlack 21.02.18 - 16:06

    Ich finde es gut.

  3. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: HubertHans 21.02.18 - 18:44

    Golressy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich höre ein E-Auto ohne Probleme. Es fällt gar mehr auf, als die
    > normalen.
    >
    > Da frag ich mich echt, was das hier eigentlich alles soll.
    >
    > Wie andere hier auch, finde ich es sehr schade, dass man sich künstlichen
    > unsinnigen Ton einbauen lassen muss.

    Du hoerst ein Auto ohne Probleme. Ist ja toll! Nur gibts bei aelteren Menschen deutliche Defizite im Hoervermoegen. Und das schließt dabei auch nicht juengere Semester aus. Wenn du bestimmte Frequenzen nicht mehr hoeren kannst oder eben nicht mehr ausgepraegt, dann sind die Reifengeraeusche nicht genug. Und nicht jeder Reifen macht laute Geraeusche.

  4. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: T0XIC 21.02.18 - 18:51

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hoerst ein Auto ohne Probleme. Ist ja toll! Nur gibts bei aelteren
    > Menschen deutliche Defizite im Hoervermoegen. Und das schließt dabei auch
    > nicht juengere Semester aus. Wenn du bestimmte Frequenzen nicht mehr hoeren
    > kannst oder eben nicht mehr ausgepraegt, dann sind die Reifengeraeusche
    > nicht genug. Und nicht jeder Reifen macht laute Geraeusche.

    Und Augen haben die auch keine?

  5. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: Mingfu 21.02.18 - 19:15

    T0XIC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Augen haben die auch keine?

    Nur mit einem Blickfeld nach vorn.

  6. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: bl 21.02.18 - 19:16

    Vor einigen Jahren hätte ich auf einer Proberunde mit einem dieser 3-rädrigen Elektrokeile fast ein Kind überfahren, weil es mich weder gesehen, noch gehört hat und einfach auf die Straße gerannt ist. So viel zu dem Thema

  7. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: Gandalf2210 21.02.18 - 19:21

    Darwin regelt

  8. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: beko 21.02.18 - 19:26

    bl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor einigen Jahren hätte ich auf einer Proberunde mit einem dieser
    > 3-rädrigen Elektrokeile fast ein Kind überfahren, weil es mich weder
    > gesehen, noch gehört hat und einfach auf die Straße gerannt ist. So viel zu
    > dem Thema

    Und du meinst ein bissle BrummBrumm hätte das geändert? Kinder sind so. Aber schön dass du deinen Job gemacht hast und aufgepasst hast.

  9. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: bl 21.02.18 - 19:39

    beko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor einigen Jahren hätte ich auf einer Proberunde mit einem dieser
    > > 3-rädrigen Elektrokeile fast ein Kind überfahren, weil es mich weder
    > > gesehen, noch gehört hat und einfach auf die Straße gerannt ist. So viel
    > zu
    > > dem Thema
    >
    > Und du meinst ein bissle BrummBrumm hätte das geändert? Kinder sind so.
    > Aber schön dass du deinen Job gemacht hast und aufgepasst hast.

    Ja. Das war in einem dörflichen Wohngebiet und außer mir war kein anderes Auto in Hörweite. Der Bub war so 8-10, also kein Kleinkind das einfach mal losrennt.

  10. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: matzems 21.02.18 - 19:44

    Auto sollen leise sein. Wenn ich über die Strasse gehe schaue ich nach links und rechts und laufe nicht blind "nach Gehör" über die strasse, denn dann könnte mich auch ein Rennradfahrer mit 40km/h über den Haufen fahren was genauso gefährlich ist.

  11. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: thinksimple 21.02.18 - 19:47

    matzems schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auto sollen leise sein. Wenn ich über die Strasse gehe schaue ich nach
    > links und rechts und laufe nicht blind "nach Gehör" über die strasse, denn
    > dann könnte mich auch ein Rennradfahrer mit 40km/h über den Haufen fahren
    > was genauso gefährlich ist.

    Du glaubst nicht was blinde und sehbehinderte alles hören können.

    Wenn ein Mensch immer online ist spricht man dann von einer KI?

  12. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: HerrMannelig 21.02.18 - 20:25

    afaik ab ca. 30 km/h sticht das Rollgeräusch schon hervor, von daher bringt das wirklich kaum einen Mehrwert.

  13. Andere Frage!

    Autor: BasAn 21.02.18 - 20:40

    Golressy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich höre ein E-Auto ohne Probleme. Es fällt gar mehr auf, als die
    > normalen.
    >
    > Da frag ich mich echt, was das hier eigentlich alles soll.
    >
    Und ich frag mich ob Leute die sich sowas ausdenken über die Strasse gehen ohne zu schauen, oder gibt es bei denen keine Radfahrer? Quietschen bei denen alle Fahrräder oder schnaufen die Radfahrer so laut das man nicht schauen muß?

    Jedem kleinen Kind bringt man bei das es erst schauen muß bevor es eine Strasse überquert.

  14. Re: Andere Frage!

    Autor: JackIsBlack 21.02.18 - 20:51

    Einige können/wollen gar nicht über ihren Tellerrand hinaus schauen, oder?
    Es gibt genug plötzliche Situationen, in denen ein Geräusch vorwarnt, wenn man nicht mit einem kommenden Fahrzeug rechnet.
    Hier tun viele so, als wären sie die Moralapostel vor dem Herrn und hätten noch nie einen Fehler im Straßenverkehr gemacht.

  15. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: Dietbert 21.02.18 - 20:54

    Letztens ist ein Tesla mit Tempo 50 an mir vorbei gefahren. Die luftverdrängung und das Abrollen der Reifen war so laut, dass der. Kaum leiser war als ein Benziner. Zusätzlicher Sound komplett unnötig.
    Der prius unseres Nachbarn in einer Spielstraße der allerdings kaum zu hören. Da wäre ein akustisches Feedback ein echter Gewinn!

    Dietbert I.

  16. Re: Andere Frage!

    Autor: BasAn 21.02.18 - 20:59

    > Es gibt genug plötzliche Situationen, in denen ein Geräusch vorwarnt, wenn man nicht mit einem kommenden Fahrzeug rechnet.

    Geräusch? Wieso nennst du es nicht Lärm?

  17. Re: Andere Frage!

    Autor: matzems 21.02.18 - 21:00

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einige können/wollen gar nicht über ihren Tellerrand hinaus schauen, oder?
    > Es gibt genug plötzliche Situationen, in denen ein Geräusch vorwarnt, wenn
    > man nicht mit einem kommenden Fahrzeug rechnet.
    > Hier tun viele so, als wären sie die Moralapostel vor dem Herrn und hätten
    > noch nie einen Fehler im Straßenverkehr gemacht.
    Sehe ich "Moralapostel" ganz anders. Wer als Fußgänger oder Radfahrer im Verkehr schläft ist tot. Da nützt auch kein lauter Auspuff. Mein ehemaliger Klassenkamerad und die Mutter von meinem damals besten Freund wurden beide von lauten Autos überrollt.
    Lieber habe leise autos sie die Anwohner nicht nerven dafür aber Bremsassistent und in allen Wohngebieten immer max 20 km/h und viel mehr spielstrassen. Das wäre echter sicherheits und Lebensqualitätsgewinn.
    Und in Deutschland harte Temposünderstrafen wie in der Schweiz.
    Der ganz rest mit sound...ist das typische Auto-lobby Märchenstunde.

  18. Re: Andere Frage!

    Autor: JackIsBlack 21.02.18 - 21:07

    Weil es ein Unterschied ist. Ein schreiendes Baby macht Lärm, ein Auto hingegen ein Geräusch.

  19. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: david_rieger 21.02.18 - 21:46

    > Ich

    Problem: Es gibt nicht nur Dich.

    > höre ein E-Auto ohne Probleme.

    Bei Schrittgeschwindigkeit? Während eines Gesprächs und Umgebungsgeräuschen? Hi, Batman!

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  20. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Autor: mortates 21.02.18 - 22:15

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > Bei Schrittgeschwindigkeit? Während eines Gesprächs und
    > Umgebungsgeräuschen? Hi, Batman!
    ....

    Wo fährt ein Elektroauto Schrittgeschwindigkeit?
    Bspw. in der Fussgängerzone. Wenn der Fahrer dort - in Schrittgeschwindigkeit - nicht volle Rücksicht auf die Fussgänger nimmt, dann soll er besser nicht fahren.
    Dasselbe bspw. beim Parken in Einkaufszentren, etc.

    Dies sind auch die einzigen Situationen, wo ich während bald 3 Jahren Teslafahren allerhöchstens einen Hauch in die Nähe von besonderen Gefahren kam. Hauch!
    Viel grössere Gefahren sind in solchen (ersteren) Situationen Radfahrer, die noch viel geräuschloser kommen, als ein Elektroauto, dazu mit weit mehr, als Schrittgeschwindigkeit.

    Ab 30 bis 40 km/h sowieso überhaupt kein Problem. Wer es nicht nötig hat, mit einem Ingenieur-gefertigtem Sound von der erbärmlichen Sportauspuff-Fraktion seinen Selbstwert zu pflegen, macht mehr Reifen- als Motorengeräusche (es sei denn in einer steilen Steigung, etc.).
    Niemals, weder mit Kindern, Tieren, blinden Urgrossmüttern oder gehörlosen Marsmännchen gab es in meiner bald dreijährigen Elektroautozeit Gefahrensituationen, die sich vom Fahren mit einem Verbrenner unterschieden hätten.

    Schrittgeschwindigkeit in Kolonnen ist ja wohl kein Problem, da ampelgeregelter Verkehr. Gefährlich vielleicht für Zombies.

    Der geschilderte Vorfall mit einem Kind passiert jedem Autofahrer, egal mit welchem Antrieb und erst recht den viel geräuschloseren Fahrrädern.

    Mein Fazit: bevor die perversen Motorengeräuschentwickler sich auch noch an den Elektroautos vergreifen und uns zu unnötigen Lärmverursachern zwingen, reichte eine besondere Fussgängerhupe/Glocke (viel leiser als die übliche und möglichst unschreckhaft) für Fussgängerzonen oder andere Bereiche mit gemischtem Schritttempo «Verkehr» vollkommen aus.
    Wenn es denn dem bürokratischen Eifer nicht anders geht.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Rhodia Acetow GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. INconnect GmbH, Ingolstadt, Berlin, Heilbad Heiligenstadt, Hamburg
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

  1. Deutsche Post: Streetscooter wird vorerst weiter gebaut
    Deutsche Post
    Streetscooter wird vorerst weiter gebaut

    Nachdem Vorstandsmitglied Jürgen Gerdes bei der Deutschen Post ausscheiden wird, ist die Zukunft der Elektromobile unter dem Namen Streetscooter ungewiss. Zwar will Vorstandschef Frank Appel die Fahrzeuge weiter produzieren, aber nicht auf Dauer.

  2. Brandenburg: Gut zwei Drittel bekommen über 50 MBit/s
    Brandenburg
    Gut zwei Drittel bekommen über 50 MBit/s

    Brandenburg sieht sich im Vergleich in Ostdeutschland an der Spitze. Doch beim Mobilfunk-Ausbau ging es laut Breitbandatlas der Bundesregierung nicht merklich weiter.

  3. Hamburg: Telefónica legt Netz von O2 und E-Plus unterirdisch zusammen
    Hamburg
    Telefónica legt Netz von O2 und E-Plus unterirdisch zusammen

    In der Hamburger U-Bahn ist die Netzzusammenlegung von O2 und E-Plus abgeschlossen. Das Netz im Tunnel soll jetzt besser sein.


  1. 08:18

  2. 18:37

  3. 18:18

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:33

  8. 15:56