1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sounddesign: Wie vertont man ein…

Ist schon wieder 1ster April?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist schon wieder 1ster April?

    Autor: flauschi123 27.05.18 - 22:32

    Ich seh's schon vor mir - Staedte werden im Arcade Sound erklingen, weil die Kiddies besonders cool sein muessen.

    Was soll der Unsinn? Anstatt endlich mal leise Staedte zu haben, ersetzen wir das eine Uebel durch ein anderes?

    Leise Strassen sind doch nur eine Frage der Gewoehnung. Heute gehen wir davon aus, dass wir ein Auto hoeren, aber das muss ja nicht so sein. Leute mir Sehproblemen koennten durchaus auf technische Hilfen zurueckgreifen - das ist ja keine Magie.

  2. Re: Ist schon wieder 1ster April?

    Autor: interlingueX 28.05.18 - 14:08

    flauschi123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute mir Sehproblemen koennten durchaus auf technische Hilfen zurueckgreifen - das ist ja keine Magie.

    Mir persönlich würden leise Städte auch wesentlich besser gefallen – Elektromotoren klingen eleganter als Benziner. Aber ich glaube, die Aurohersteller sind weiter in der technischen Entwicklung ihrer Soundanlagen als Hersteller von Hilfsmitteln für Blinde. Zudem muss auch jemand das Hilfsmittel zahlen, und da überschlagen sich die Krankenkassen sicher nicht gerade vor Begeisterung.

    Der Erkennung von Passanten durch ein Auto würde ich derzeit nicht uneingeschränkt vertrauen. In der Zukunft könnte man da aber sicher auch Sensoren verwenden, deren Signale ein Auto auslesen kann (z. B. in die gelbe Armbinde integrieren). Wenn das keine individuelle Signatur ist, sondern nur ein allgemeines Warnsignal, spricht nicht mal was aus der Sicht des Datenschutzes dagegen, und es müsste günstig genug sein, dass die Krankenkassen das übernehmen. Dann muss man halt nur sicherstellen, dass keine Abschattung durch den Körper des Blinden erfolgt und dass der Akku immer voll ist, wenn die Person das Haus verlässt. Das geht sicher in die Richtung der technischen Hilfsmittel, von denen du gesprochen hast, aber das ist derzeit anscheinend weniger gewünscht als laute Autos. Diskutiert wurde das womöglich sogar in Entscheiderkreisen.

    Aber ganz ehrlich: Auch solche Entscheidungen sind nie in Stein gemeißelt. Wer weiß schon, worüber wir in fünf oder zehn Jahren diskutieren, vielleicht sind leise Autos ja dann das nächste große Ding.

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    I don't judge people based on race, creed, color or gender. I judge people based on spelling, grammar, punctuation and sentence structure. But not very harshly ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  3. Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern (Schweiz)
  4. INIT Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist