1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spezifikationen bekannt: Hyundai…

Also vermutlich rund 200-250 kW Ladeleistung

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also vermutlich rund 200-250 kW Ladeleistung

    Autor: Flasher 24.12.20 - 13:21

    Ein SUV wird wohl rund 80 kWh Akkukapazität brauchen um eine WLTP Reichweite von 450 km zu erreichen. Von 20-80 % entspricht also rund 51 kWh. In 15 min bedeutet also gut 200 kW Dauerleistung. Da die Ladekurve aber mit zunehmender Kapazität abfällt würde ich vermuten, dass die Peakleistung bei rund 250 kW ist.

    Gut hat man nun das Niveau von Tesla erreicht.

  2. Re: Also vermutlich rund 200-250 kW Ladeleistung

    Autor: jaspercz 24.12.20 - 15:21

    Hyundai hat schon alles verraten du musst nicht mehr raten:D
    Im peek 232kw Ladeleistung
    450km = 58kwh netto
    550km = 73kwh netto

    Die Koreaner waren schon immer die effizientesten.
    Jetzt mit der reinen Elektro-Platform holen sie wirklich alles raus.

    Edit: Und der Wert für 10% - 80% ist 18 Minuten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.20 15:27 durch jaspercz.

  3. Re: Also vermutlich rund 200-250 kW Ladeleistung

    Autor: AK1_one 24.12.20 - 19:46

    Wenn Sie die Effizienz von kona und Ikniq auf ein reines Elektroauto bringen, dann werden es sehr interessante Modelle. Design, Menüführung usw. ist natürlich Geschmackssache. Da wir selbst 2 Hyundais fahren, muss ich als Neuwagen sagen: Sie sind von der Verarbeitungsqualität völlig ausreichend. Kein VW Niveau, aber alles in Ordnung. Ich denke Hyundai/Kia haben auch mir dem Nexo und H2 LKWs interessante Produkte auf der Straße.

  4. Re: Also vermutlich rund 200-250 kW Ladeleistung

    Autor: jaspercz 24.12.20 - 21:03

    Ja die sind da echt gut aufgestellt.

    Hoffentlich ist der Innenraum im ioniq 5 ein bisschen besser. So in die Richtung vom Skoda Enyaq würde ich gut finden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Henry Schein Dental Deutschland GmbH, Hamburg, Kiel
  3. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen
  4. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme