1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spezifikationen bekannt: Hyundai…

Bisher hat nur Porsche 800-Volt-Ladetechnik

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bisher hat nur Porsche 800-Volt-Ladetechnik

    Autor: Steffo 24.12.20 - 12:49

    Damit geht diese Oberklasse-Technik mehr Richtung Mainstream.
    Wieso kriegt das VW nicht hin? Schließlich gehört Porsche zu VW.

  2. Re: Bisher hat nur Porsche 800-Volt-Ladetechnik

    Autor: 946ben 24.12.20 - 17:04

    Du hast die Frage ja schon selbst beantwortet. Man will solche Features so lange wie möglich der Oberklasse vorbehalten. Da macht der VW Konzern sich nicht selbst Konkurrenz.

  3. Re: Bisher hat nur Porsche 800-Volt-Ladetechnik

    Autor: hansblafoo 25.12.20 - 00:01

    Nun ja, Audi bekommt es im e-tron GT ja auch - ist ja schließlich dieselbe J1-Plattform wie der Taycan.

    Ich vermute aber auch, dass es eine Kostenfrage sein wird. Es macht wahrscheinlich schon einen merklichen Unterschied, ob man das in 50.000 Fahrzeuge im Jahr einbaut oder in 500.000.

  4. Re: Bisher hat nur Porsche 800-Volt-Ladetechnik

    Autor: Kaiser Ming 25.12.20 - 10:57

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit geht diese Oberklasse-Technik mehr Richtung Mainstream.
    > Wieso kriegt das VW nicht hin? Schließlich gehört Porsche zu VW.

    be Porsche machts am meisten Sinn weil hohe Leistung
    denke ist in der Summe nicht teurer da man an den Kabel sparen kann
    von daher eher keine "Oberklassetechnik"

  5. Re: Bisher hat nur Porsche 800-Volt-Ladetechnik

    Autor: WonderGoal 27.12.20 - 01:35

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit geht diese Oberklasse-Technik mehr Richtung Mainstream.
    > Wieso kriegt das VW nicht hin? Schließlich gehört Porsche zu VW.

    Nur konnte Porsche aus seine Vorreiterschaft bei 800V überhaupt keinen Vorteil ziehen, da die Ionity-Lader auf Grund fehlender Möglichkeiten zur Begegnung entstehender Verlustwärem beim Ladevogang, weiterhin in ihrer max. Leistungsabgabe gedeckelt sind.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.20 01:37 durch WonderGoal.

  6. Re: Bisher hat nur Porsche 800-Volt-Ladetechnik

    Autor: Ach 27.12.20 - 18:17

    WonderGoal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steffo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Damit geht diese Oberklasse-Technik mehr Richtung Mainstream.
    > > Wieso kriegt das VW nicht hin? Schließlich gehört Porsche zu VW.
    >
    > Nur konnte Porsche aus seine Vorreiterschaft bei 800V überhaupt keinen
    > Vorteil ziehen, da die Ionity-Lader auf Grund fehlender Möglichkeiten zur
    > Begegnung entstehender Verlustwärem beim Ladevogang, weiterhin in ihrer
    > max. Leistungsabgabe gedeckelt sind.

    Was? Ne! Die Ionity liefern bis zu 350Watt und haben dabei keine Lieferprobleme. Wenn, dann hat die der Taycan, indem er von den 350 max 270Watt zieht, abhängig von Ladestand natürlich und von der Temperatur kann das auch entsprechend weniger sein. Nichtsdestotrotz ist der Porsche damit der derzeit am schnellsten ladende Wagen, und dank der hohen Spannung tut er dies mit einer obendrein ziemlich stabilen Ladekurve.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin
  4. DAVASO GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 11,99€
  3. 8,99€
  4. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme