1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sportback Concept: Audis zweiter E…

Studie?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Studie?

    Autor: timo.w.strauss 19.04.17 - 13:47

    Eine Studie ist genauso Aussagekräftig über die Endgültige Produkt wie
    ein Wahlkampfversprechen nach der Wahl.

  2. Re: Studie?

    Autor: wasabi 19.04.17 - 14:00

    Naja, da gilt wohl "kommt drauf an". Es gibt Studien, die von vornherein nur als Konzept gedacht sind, wo der Hersteller auch ganz klar sagt, dass sie z.B. nur einen Ausblick auf zukünftige Designs oder Technologien geben soll. Aber es gibt auch solche, die dann mehr oder weniger in Serie gehen, und wo sich nur Details ändern.

  3. Re: Studie?

    Autor: PiranhA 19.04.17 - 14:02

    Das sind schon vergleichsweise seriennahe Studien. Da wird sich hauptsächlich das Interior noch etwas ändern, aber an den Kerndaten und Äußerem nicht so viel.

  4. Re: Studie?

    Autor: timo.w.strauss 19.04.17 - 18:48

    habt ihr hier ein Beispiel für mich? Eine Studio und den Serienwagen?

  5. Re: Studie?

    Autor: wasabi 19.04.17 - 20:09

    VW Iroc -> Scirrocco
    Mercedes AAV - > M-Klasse
    Fallen mir jetzt spontan ein. Ansonsten werden eben teure/unpraktische Details geändert. So z.B. die Glas-Türen von BMWs "Vision Efficient Dynamics" und "i3 Concept", aus denen dann i8 und i3 wurden.

    Das sind jetzt Beispiele, wo die Studie noch einen eigenen Namen hat, das Serienauto dann aber doch sehr ähnlich sind. Ansonsten gibt es viele Beispiele, wo z.B. Mercedes nur das Wort "Vision" oder "Concept" vor den Namen hängt, und das letztlich aber schon sehr genau einfach das fertige Auto ist, da sind hier einige bei:
    http://www.mercedes-benz.de/content/germany/mpc/mpc_germany_website/de/home_mpc/passengercars/home/world/design/study.html

    Ansonsten mal durchkucken und Bildersuche starten um zu sehen, was jeweils in der Serie übrig blieb:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Konzeptfahrzeuge_von_Mercedes-Benz
    https://de.wikipedia.org/wiki/Konzeptfahrzeuge_von_VW#Konzeptautos_mit_existierenden_Seriennachfolgern

  6. Re: Studie?

    Autor: Ach 19.04.17 - 23:18

    Die Seriennähe erkennst du vor allem an der Ähnlichkeit der drei vorgestellten Wagen (Audi/VW/Skoda). Alle weisen diese charakteristische Erhöhung auf, teils kaschiert mit ungewöhnlich großen Rädern, weil alle drei Modelle auf VWs neuem (und mehrere Milliarden schwerem) MEB (Modularer Elektro Baukasten) beruhen. Bei dem scheinen die Batterien im Boden ihren Tribut zu fordern und den Innenraum in die Höhe zu zwingen. Der MEB ist eine kostspielige Entwicklung die eingesetzt werden will und auch wird. Zwar gibt es noch eine Reihe anderer Aspekte, die alle auf eine anvisierte Verstromung zukünftiger Flotten hindeuten, aber der MEB ist wohl der eindeutigste und ablesbarste Hinweis.

  7. Re: Studie?

    Autor: timo.w.strauss 20.04.17 - 18:57

    ja, der eine Link zu MB zeigt es, nur die wenigsten Conzepte schaffen es zur Serienreife. Aber Mission erfüllt, es war mindestens 1 dabei, der Äußerlich dem Conzept ähnlich sieht.

    Danke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service, Karlsdorf-Neuthard
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de