Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stadtfahrzeug: Serienfertigung des e…

Stadtfahrzeug: Serienfertigung des e.GO Life soll bald starten

Der e.GO Life aus Aachen soll in drei Versionen gebaut werden. Für 15.900 Euro gibt es ein Elektroauto mit einem winzigen Akku. Wer bis zu 20.000 Euro ausgibt, bekommt eine ordentliche Stadtreichweite.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Anfrage an die Firma blieb unbeantwortet (Seiten: 1 2 ) 31

    Ben Stan | 19.03.18 10:43 23.03.18 17:27

  2. Dann doch lieber den Dacia für 6990¤ 11

    MAGA | 19.03.18 17:45 21.03.18 09:36

  3. Interessant, aber immer noch viel zu teuer (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 91

    postb1 | 19.03.18 09:07 21.03.18 08:03

  4. Kleiner Akku war die beste Option 15

    FrankGallagher | 19.03.18 08:50 19.03.18 21:09

  5. Renault ist billiger (Seiten: 1 2 3 ) 49

    ArcherV | 19.03.18 12:03 19.03.18 18:57

  6. @Golem 1

    gaciju | 19.03.18 18:40 19.03.18 18:40

  7. Ziemlich beeindruckend! 3

    Steffo | 19.03.18 08:42 19.03.18 16:04

  8. Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

    Kondratieff | 19.03.18 14:24 Das Thema wurde verschoben.

  9. Akkutechnologie wird sich nicht durchsetzen 20

    Vinnie | 19.03.18 08:55 19.03.18 14:08

  10. Technik und Preis top - Design flopp 11

    zultan32 | 19.03.18 09:19 19.03.18 12:37

  11. was braucht man zum Laden? 5

    pk_erchner | 19.03.18 08:58 19.03.18 12:19

  12. Mich wuerde ja mal interessieren, wie das Raumangebot ist 13

    Private Paula | 19.03.18 08:06 19.03.18 11:41

  13. Akkupreise .. 1

    senf.dazu | 19.03.18 11:05 19.03.18 11:05

  14. Gutes und passendes Konzept 2

    Ratzeputz | 19.03.18 10:38 19.03.18 10:51

  15. "Vergleichsweise sehr kleinen Akku" 5

    Azzuro | 19.03.18 08:04 19.03.18 10:19

  16. Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

    DeathMD | 19.03.18 10:16 Das Thema wurde verschoben.

  17. Spätere einfache Umrüstung wäre interessant 2

    M.P. | 19.03.18 08:50 19.03.18 09:15

  18. Den günstigen Preis realisierte der Hersteller durch weglassen unötiger Austattung 1

    Legendenkiller | 19.03.18 09:04 19.03.18 09:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Bundeskartellamt, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  4. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

  1. Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery 2
    Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  2. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.

  3. Spielebranche: Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab
    Spielebranche
    Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab

    In der Öffentlichkeit gilt Valve (Half-Life, Steam) als vorbildhafte Firma, die Wirklichkeit scheint nicht ganz so toll zu sein: Der ehemalige Angestellte Rich Geldreich schreibt seit einigen Tagen auf Twitter, wie es hinter den Kulissen aussehen soll.


  1. 13:24

  2. 12:44

  3. 11:42

  4. 09:48

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:31

  8. 17:15