1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Staupilot: Wie deutsche…

Staupilot: Wie deutsche Hersteller beim autonomen Fahren rumeiern

Vom kommenden Jahr an dürfen erstmals selbstfahrende Autos in Deutschland unterwegs sein. Doch kein Hersteller verspricht ein konkretes Produkt.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das Tesla-Modell hat da wirklich große Vorteile. 20

    BoMbY | 08.07.20 12:32 31.07.20 00:51

  2. Thema verfehlt. Wer braucht es wirklich? (Seiten: 1 2 ) 35

    Muellersmann | 08.07.20 12:59 20.07.20 20:54

  3. Ein Hype ist ein Hype 11

    siaccarino | 08.07.20 12:39 16.07.20 04:35

  4. Kein Unterschied zwischen Level 2 und 3, Tesla hat die Nase vorn. (Seiten: 1 2 ) 23

    svlewe | 08.07.20 12:34 14.07.20 20:53

  5. Weltweiter Standard 1

    Fernando-05 | 14.07.20 05:39 14.07.20 05:39

  6. Kein Stau on demand ? 1

    schueppi | 13.07.20 08:59 13.07.20 08:59

  7. Es wird schwierig 16

    tovi | 08.07.20 12:21 10.07.20 11:01

  8. Schade... 5

    User1234 | 08.07.20 14:47 09.07.20 13:15

  9. Staupilot? 5

    Flyns | 08.07.20 15:25 09.07.20 12:35

  10. FFF muss wohl wieder richtig laut werden, corona kam denen echt gelegen (kwt) 1

    Proctrap | 09.07.20 11:55 09.07.20 11:55

  11. Weil es viel zu gefährlich ist 16

    WalterSobchak | 08.07.20 12:22 09.07.20 08:53

  12. Wieso fängt man nicht bei "einfacheren" Sachen an 5

    Garrona | 08.07.20 20:03 09.07.20 06:53

  13. Schlecht recherchiert 3

    SM | 08.07.20 22:17 09.07.20 06:34

  14. Deutlicher Unterschied zwischen Straßen in den USA und hier 4

    Achranon | 08.07.20 17:10 08.07.20 21:13

  15. In absehbarer Zeit 2

    Kaiser Ming | 08.07.20 18:41 08.07.20 19:23

  16. "Bei der Entwicklungsarbeit zum hochautomatisierten Fahren haben wir 2

    Melogski | 08.07.20 16:24 08.07.20 17:12

  17. Solange KI einen BurgerKing mit einem Stopschild verwechseln... 3

    rubberduck09 | 08.07.20 13:15 08.07.20 16:33

  18. Was soll denn ein Staupilot können? 3

    gelöscht | 08.07.20 14:21 08.07.20 15:51

  19. Der Grund ist doch eigentlich so offensichtlich wie banal 1

    AllDayPiano | 08.07.20 12:56 08.07.20 12:56

  20. Es zu machen ist einfach 1

    pica | 08.07.20 12:54 08.07.20 12:54

  21. Ich bin sehr froh über die Vernunft der deutschen Hersteller 1

    Oh je | 08.07.20 12:36 08.07.20 12:36

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Qualitätsmanager (m/w/d)
    Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  2. Funktionsentwickler (w|m|d) Elektronik Automotive
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Ratingen
  3. IT Network Specialist (m/w/d)
    engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  4. Senior IT Systemadministrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 12,99€
  3. (u. a. Monster Train für 7,40€, Code Vain für 11€, F.E.A.R. für 2,50€)
  4. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

  1. Youtube Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber
  2. 3D-Druck Das erste europäische Haus aus dem 3D-Drucker ist fertig
  3. Fleisch-Alternativen Ein Osterbraten im Drucker

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende