1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Staupilot: Wie deutsche Hersteller…
  6. Thema

Kein Unterschied zwischen Level 2 und 3, Tesla hat die Nase vorn.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kein Unterschied zwischen Level 2 und 3, Tesla hat die Nase vorn.

    Autor: Wlad 13.07.20 - 10:11

    GAK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie machen das die Assistenzsysteme der anderen Hersteller?
    > Mit LIDAR oder RADAR kann main ein Schild ja nicht lesen...
    richtig, dafür aber kann man damit unabhängig von den Licht- und Sichtverhältnissen Abstände messen. Deswegen hast du am besten beides: Kameras um zu erkennen was es ist und RADAR/LIDAR um zu messen wie weit es ist.

    >bleiben also
    > Kameras (hier könnte man von 'erkennen' sprechen) oder Kartenmaterial (also
    > Blindflug). Oder was übersehe ich da?

    Mein Mercedes von 2016 macht es mit der Stereokamera nahezu fehlerfrei. Warum Tesla das nicht mehr hinkriegt ist mir auch ein Rätsel. Sie hatten Schildererkennung solange sie Mobileye Kameras eingebaut haben. Nachdem Mobileye mit der Begründung Tesla würde Kameras dafür benutzen wofür sie nicht gedacht sind ausgestiegen ist, ist auch die Schildererkennung bei Tesla weg.

  2. Re: Kein Unterschied zwischen Level 2 und 3, Tesla hat die Nase vorn.

    Autor: Inori-Senpai 14.07.20 - 13:53

    GAK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bofhl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Selten so einen ausgemachten Unsinn gelesen! Schilder und Ampeln können
    > > alle derzeit vorhandenen Assistenzsysteme aller Hersteller richtig
    > erkennen
    > > und darauf reagieren! Und das schlechteste System hat aufgrund der
    > > ausschließlichen Nutzung von optischen Systemen - also Kameras! -
    > derzeit
    > > Tesla! Ist das Schild verdreht, steigt das System von Tesla aus und
    > erkennt
    > > nicht mal mehr, dass da vielleicht ein Schild wäre! Alle anderen System
    > > produzieren Warnungen - auch ohne das Schild selbst zu 100% zu
    > > identifizieren.
    >
    > Und wie machen das die Assistenzsysteme der anderen Hersteller?
    > Mit LIDAR oder RADAR kann main ein Schild ja nicht lesen... bleiben also
    > Kameras (hier könnte man von 'erkennen' sprechen) oder Kartenmaterial (also
    > Blindflug). Oder was übersehe ich da?

    Ist dir schon einmal aufgefallen, dass gewisse Schilder eine einzigartige Form haben?
    Dazu gehören Stop- und Vorfahrtsschilder.

  3. Re: Kein Unterschied zwischen Level 2 und 3, Tesla hat die Nase vorn.

    Autor: GAK 14.07.20 - 20:53

    Inori-Senpai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GAK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bofhl schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Selten so einen ausgemachten Unsinn gelesen! Schilder und Ampeln
    > können
    > > > alle derzeit vorhandenen Assistenzsysteme aller Hersteller richtig
    > > erkennen
    > > > und darauf reagieren! Und das schlechteste System hat aufgrund der
    > > > ausschließlichen Nutzung von optischen Systemen - also Kameras! -
    > > derzeit
    > > > Tesla! Ist das Schild verdreht, steigt das System von Tesla aus und
    > > erkennt
    > > > nicht mal mehr, dass da vielleicht ein Schild wäre! Alle anderen
    > System
    > > > produzieren Warnungen - auch ohne das Schild selbst zu 100% zu
    > > > identifizieren.
    > >
    > > Und wie machen das die Assistenzsysteme der anderen Hersteller?
    > > Mit LIDAR oder RADAR kann main ein Schild ja nicht lesen... bleiben also
    > > Kameras (hier könnte man von 'erkennen' sprechen) oder Kartenmaterial
    > (also
    > > Blindflug). Oder was übersehe ich da?
    >
    > Ist dir schon einmal aufgefallen, dass gewisse Schilder eine einzigartige
    > Form haben?
    > Dazu gehören Stop- und Vorfahrtsschilder.

    Nein, sowas auch.

    Ist Dir aufgefallen dass sich meine Nachfrage auf die Aussage von bofhl von wegen 'Tesla Schilder erkennen schlecht weil nur Kamera' bezieht?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. bib International College, Paderborn
  4. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 61€ inkl. Versand)
  3. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia OLED TV 55 Zoll für 1.299€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  4. (u. a. Medion-Notebooks, Samsung-SSDs, 4K-Beamer und vieles mehr zu Bestpreisen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera