1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stromtankstelle: Tesla macht Schluss…

alternative in deutschland?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. alternative in deutschland?

    Autor: triplekiller 08.11.16 - 10:17

    ich kann an jeder steckdose, die mir nicht gehört, strom "klauen". das laden dauert nur lange.

    ich habe an einer stelle einen charger gefunden. hätte ich mir doch noch durchgelesen, wie man die nutzt. kann man dort einfach so sein e-auto schnell laden?

  2. Re: alternative in deutschland?

    Autor: PiranhA 08.11.16 - 10:45

    Einfach das Häckchen "kostenlose Stromtankstellen" hier aktivieren: http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/

    Sind halt hauptsächlich Supermärkte, Autohäuser, etc. mit 22kW. Aber wer umsonst tanken will, der darf halt keine Ansprüche haben.

  3. Re: alternative in deutschland?

    Autor: Berner Rösti 08.11.16 - 10:57

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich kann an jeder steckdose, die mir nicht gehört, strom "klauen". das
    > laden dauert nur lange.

    Ich sehe es schon kommen, dass zukünftig jeder seine Außensteckdosen abschließen muss...

  4. Re: alternative in deutschland?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.16 - 14:07

    Strom an fremden Steckdosen zu laden wäre auch ziemlich dämlich, da man das Beweisstück quasi zum "Tatort" gleich mitbringt.

  5. Re: alternative in deutschland?

    Autor: Berner Rösti 08.11.16 - 15:53

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Strom an fremden Steckdosen zu laden wäre auch ziemlich dämlich, da man das
    > Beweisstück quasi zum "Tatort" gleich mitbringt.

    Sagen wir es mal so: Die Spur führt unmittelbar zum Täter. ;)

    Dürfte einige sicherlich trotzdem nicht abschrecken. Hast mal im Fernsehen bei diesen "Auf Streife"-Dokuserien gesehen, wenn sie mit den "Stromdetektiven" der Energieversorger unterwegs sind? Immer wieder beeindruckend, wie kreativ und dreist manche Stromdiebe sind.

  6. Re: alternative in deutschland?

    Autor: gadthrawn 08.11.16 - 17:29

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Strom an fremden Steckdosen zu laden wäre auch ziemlich dämlich, da man
    > das
    > > Beweisstück quasi zum "Tatort" gleich mitbringt.
    >
    > Sagen wir es mal so: Die Spur führt unmittelbar zum Täter. ;)
    >
    > Dürfte einige sicherlich trotzdem nicht abschrecken. Hast mal im Fernsehen
    > bei diesen "Auf Streife"-Dokuserien gesehen, wenn sie mit den
    > "Stromdetektiven" der Energieversorger unterwegs sind? Immer wieder
    > beeindruckend, wie kreativ und dreist manche Stromdiebe sind.

    "Auf Streife" ist Scripted Reality.
    Heißt: Da ist nichts echt dran, die sollen nur den Anschein einer Dokumentation erwecken.
    Kreativ war also höchstens ein Drehbuchautor...

  7. Re: alternative in deutschland?

    Autor: Berner Rösti 08.11.16 - 18:22

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > azeu schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Strom an fremden Steckdosen zu laden wäre auch ziemlich dämlich, da
    > man
    > > das
    > > > Beweisstück quasi zum "Tatort" gleich mitbringt.
    > >
    > > Sagen wir es mal so: Die Spur führt unmittelbar zum Täter. ;)
    > >
    > > Dürfte einige sicherlich trotzdem nicht abschrecken. Hast mal im
    > Fernsehen
    > > bei diesen "Auf Streife"-Dokuserien gesehen, wenn sie mit den
    > > "Stromdetektiven" der Energieversorger unterwegs sind? Immer wieder
    > > beeindruckend, wie kreativ und dreist manche Stromdiebe sind.
    >
    > "Auf Streife" ist Scripted Reality.
    > Heißt: Da ist nichts echt dran, die sollen nur den Anschein einer
    > Dokumentation erwecken.
    > Kreativ war also höchstens ein Drehbuchautor...

    Ja, richtig. Einige davon sind Fake. Da es mittlerweile so viele von diesen "Ordnungshüter"-Sendungen gibt, habe ich da ein wenig den Überblick verloren, wie die alle heißen. Ich zapp da halt mal durch und bleib irgendwo hängen, wo es interessant ist.

    Selbstverständlich meinte ich die, bei denen noch echte Fälle gezeigt werden – erkennt man ja i.d.R. nach wenigen Sekunden, wenn die Assis spielenden Assis nicht total assi geschminkt sind und keine auswendig gelernten Assi-Texte runter leiern. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ROSE Systemtechnik GmbH, Hohenlockstedt
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. Analytic Company GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Hardware, PC-Zubehör und mehr für kurze Zeit reduziert)
  2. 36,48€ (Vergleichspreis ca. 56€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,99€, Hitman 3 - Epic Games Store Key für 39,99€ und...
  4. 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht