1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Supercharger: Tesla eröffnet Rast…

Und das soll sich lohnen?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das soll sich lohnen?

    Autor: Dwalinn 16.11.17 - 10:59

    Wie muss man sich das Vorstellen, ist das einfach nur ein Gebäude mit massenhaft Verkaufsautomaten oder sind dort wirklich Angestellte die sich nur um Tesla Fahrer kümmern? Fahren da so viele Tesla herum das man das ansatzweise auslasten kann?

  2. Re: Und das soll sich lohnen?

    Autor: Psy2063 16.11.17 - 11:03

    die standzeiten sind ja doch noch etwas länger als bei einem herkömmlichen tankvorgang, daher halte ich die idee nicht für völlig abwegig

  3. Re: Und das soll sich lohnen?

    Autor: chefin 16.11.17 - 11:46

    Supercharging ist ja auch nicht mehr umsonst. Also man verdient da auch noch am Strom. Und ja, in der Raststation wird es Angestellte geben, die Kaffee und Snacks ausgeben.

    Man ist da ja unter sich, keine Proll Diesel auf dem Parkplatz, man fährt da schon aus Prestigegründen hin.

  4. Re: Und das soll sich lohnen?

    Autor: Frau_Holle 16.11.17 - 17:01

    Das lohnt sich weil es Teil eines Gesamtkonzepts ist. Tesla verkauft den Kunden eben nicht nur ein Auto sondern bindet sie mit solchen Angeboten an die Firma und das Gesamtsystem.
    http://abc30.com/automotive/tesla-grand-opening-in-kettleman-city-/2654230/
    Dem Video nach (war zu faul ein besseres zu finden) gibt es wohl Angestellte die den Leuten auch ein Tesla T-Shirt verkaufen. Denke dass es außerhalb von Stoßzeiten nur Service von den Automaten gibt.
    Die I-5 Strecke von LA nach San Francisco führt durch die 'Wüste', gibt nicht viel sonstiges für was Leute anhalten würden. Kettleman City liegt ziemlich genau in der Mitte der ~600km langen Strecke. Solarstrom gibt's fast jeden Tag, und Neukäufer zahlen auch für's Tanken.
    Warum also nicht ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. GRAPHISOFT Deutschland GmbH, Nürnberg,München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839,00€, Trust Trino...
  2. (Spring Sale u. a. Anno 1800 für 26,99€, Middle-earth: Shadow of War für 6,80€ und Dying...
  3. (aktuelll u. a. Samsung QLED-TVs)
  4. 159€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme