Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Supersportwagen: Koenigsegg will mit…

Das Joint-Venture klingt nach dem Ende von Koenigsegg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Joint-Venture klingt nach dem Ende von Koenigsegg

    Autor: Kondom 30.01.19 - 08:11

    > NEVS beteiligt sich mit 150 Millionen Euro an Koenigsegg. Dafür erhält das chinesische Unternehmen 20 Prozent am Supersportwagenhersteller

    Der erste Teil der Abmachen ist ja noch ok, eine Finanzspritze gegen Beteiligung.

    > Zudem wird ein Joint Venture zur Expansion in neue Marktsegmente gegründet, an dem NEVS eine 65-prozentige Beteiligung erhält. Koenigsegg steuert hauptsächlich geistiges Eigentum, Technologielizenzen und Produktdesign bei.

    Aber im zweiten Teil zeigt sich wohin die Reise für Koenigsegg tatsächlich geht. Tschüss Know-How, tschüss Patente, tschüss Entwicklung (und Bau?) in Schweden, ab nach China!

  2. Re: Das Joint-Venture klingt nach dem Ende von Koenigsegg

    Autor: hle.ogr 30.01.19 - 09:25

    Koenigsegg schenint ja so schon am Ende. Wenn man bedenkt, das 20% fuer laeppige 150 Mio. erworben werden ... jeder Online-Haendler oder Pizza-Lieferant hat mehr als 1 Mrd. Boersenwert.

  3. Re: Das Joint-Venture klingt nach dem Ende von Koenigsegg

    Autor: BiGfReAk 30.01.19 - 09:36

    Aber Koenigsegg ist kein Autohersteller, der Millionen von Fahrzeuge jedes Jahr verkauft.
    Sondern eher eine gute Hand voll.
    Dadurch haben die nur wenige Einnahmen. Wie viel kann solch ein Unternehmen schon wert sein?
    Ich denke die 750 Mio sind schon ganz ok.

    "The goal is to build 20-25 cars per year when this process is complete, doubling the typical annual production rate."

    https://www.koenigsegg.com/geneva-2017-a-year-of-growth-for-koenigsegg-automotive/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  2. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  3. Hays AG, Raum Stuttgart
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-81%) 3,75€
  3. (-75%) 3,75€
  4. (-77%) 11,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Autonomes Fahren: Tesla macht Software kontinuierlich teurer
    Autonomes Fahren
    Tesla macht Software kontinuierlich teurer

    Elon Musk verfolgt seine Strategie steigender Preise weiter. Nachdem kürzlich die Option "Volles Potenzial für autonomes Fahren" verteuert wurde, kündigt der Tesla-Chef für August die nächste Preiserhöhung an.

  2. Preempt-RT: Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden
    Preempt-RT
    Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden

    Um die letzten Arbeiten an dem Echtzeit-Patch besser in Linux zu integrieren, soll der Kernel eine eigene Konfigurationsoption dafür erhalten. Das wäre eine wichtige Voraussetzung auf dem Weg zum Echtzeit-Linux im Hauptzweig.

  3. Asuspro P1440: Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor
    Asuspro P1440
    Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor

    Für Geschäftskunden hat der taiwanische Computerhersteller Asus ein aktuelles Notebook vorgestellt, das vor allem mit seiner klassischen Ausstattung auffällt. DVD-Laufwerke sind in diesem Segment selten. Es gibt aber auch ein besonders leichtes Modell ohne ODD.


  1. 10:31

  2. 10:20

  3. 10:08

  4. 09:56

  5. 09:44

  6. 09:32

  7. 09:20

  8. 09:01