1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SUV: BMW zeigt erstmals…

Das Auto ist ein Wahnsinn :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: emdotjay 14.07.20 - 13:18

    Es ist groß, von den Außenmassen,
    es ist schwer, mit seinen 2,2Tonnen
    es hat wenig Innenraum im Vergleich zu anderen Karrosserietypen.

    BMW schafft es Panzer zu bauen, mit einem Luftwiderstand eines Kastenwagens.

    Wie schafft man es vieles gleichzeitig Falsch zu machen, man hört auf die Konzernführung.

    BWM will verdienen, der Kunde will ein Fahrzeug mit dem er gemütlich und "günstig" von A nach B kommt. Also anstatt das man versucht die Technologien vom i3 auf andere Karossiertypen zu übertragen, nimmt man einfach die alte Karroserie schnallt einen doppelten Unterboden drunter.

    Da hätten sie auch gleich beim Verbrenner bleiben können.

    Die Luftschlitze haben sie weggelassen das bringt vl. 5% weniger Luftwiderstand, dafür wiegt die Kiste 300-400kg mehr. Netto gesehen sind die Fahrwiderstände größer geworden.

    Es gibt schon einen Grund wieso LKWs nicht auf die Akku Technologie setzen...

    Krüger hatte leider den Konzern falsch gelenkt, die Entwicklung wurde nicht erst gestern angefangen...

  2. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: captain_spaulding 14.07.20 - 13:36

    Das ist aber für BMW-Verhältnisse eher ein Kleinwagen.

  3. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: -eichi- 14.07.20 - 13:39

    Oh man wo soll man anfangen?
    1. Schwer
    Ja wie soll das auch mit den Akkus anders gehn ?
    2. Größe/innenraum/"kastenwagen"
    Komisch das die noch nicht gemerkt haben das die seit Jahren keinen X3 verkaufen , wo die woll alle verlohren gegangen sind , naja in München passiert das öfter das man was verliert (1,9milliarden oder so)
    3. Plattform
    Das Fahrzeug steht auf einer modernen Plattform die speziell für Elektro Verbrenner und Hybrid Fahrzeuge entwickelt worden ist. Und das ist durchaus möglich und auch sehr sinnvoll.

  4. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: 13ones 14.07.20 - 13:53

    -eichi- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh man wo soll man anfangen?
    > 1. Schwer
    > Ja wie soll das auch mit den Akkus anders gehn ?
    > 2. Größe/innenraum/"kastenwagen"
    > Komisch das die noch nicht gemerkt haben das die seit Jahren keinen X3
    > verkaufen , wo die woll alle verlohren gegangen sind , naja in München
    > passiert das öfter das man was verliert (1,9milliarden oder so)
    > 3. Plattform
    > Das Fahrzeug steht auf einer modernen Plattform die speziell für Elektro
    > Verbrenner und Hybrid Fahrzeuge entwickelt worden ist. Und das ist durchaus
    > möglich und auch sehr sinnvoll.

    1. Schau dir das Model 3 mit 1850kg leergewicht oder das Model Y mit dual motor mit 2T statt 2,2T Leergewicht und das bei doppelter Leistung.
    2. Wo hast du her dass die keiner Kauft? Schick mal bitte Belege statt leere Behauptungen zu teilen. und.. "verloHren" wirklich?
    3. Es ist doch das was sich die meisten gewünscht haben. Ein Auto was normal aussieht und Elektro ist. Jetzt ist es da und du beschwerst dich? Den Leuten kann man echt nichts recht machen.

  5. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: mj 14.07.20 - 13:55

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist groß, von den Außenmassen,
    bis auf die höhe kleiner als mancher mittelklassekombi
    > es ist schwer, mit seinen 2,2Tonnen
    mittelklasskombis wiegen auch 1,5t und das ohne akkupack
    >
    > BMW schafft es Panzer zu bauen, mit einem Luftwiderstand eines
    > Kastenwagens.

  6. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: -eichi- 14.07.20 - 14:08

    13ones schrieb:

    > 1. Schau dir das Model 3 mit 1850kg leergewicht oder das Model Y mit dual
    > motor mit 2T statt 2,2T Leergewicht und das bei doppelter Leistung.
    > 2. Wo hast du her dass die keiner Kauft? Schick mal bitte Belege statt
    > leere Behauptungen zu teilen. und.. "verloHren" wirklich?
    > 3. Es ist doch das was sich die meisten gewünscht haben. Ein Auto was
    > normal aussieht und Elektro ist. Jetzt ist es da und du beschwerst dich?
    > Den Leuten kann man echt nichts recht machen.
    Zu 1. Leistung fällt bei e-Autos nicht mehr so ins Gewicht
    zu 2. die Ironie war doch eindeutig oder
    zu 3. Versteh jetzt den Zusammenhang mit meiner aussage nicht

    Vielleicht sollte ich nochmal dazuschreiben die Punkte waren alle eher Positiv ix3 gemeint

    Aber hier auf Rechtschreibung rumreitet und dann nicht mal den Ansatz von Textverständnis aufweißen....

  7. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: emdotjay 14.07.20 - 14:26

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > emdotjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist groß, von den Außenmassen,
    > bis auf die höhe kleiner als mancher mittelklassekombi
    > > es ist schwer, mit seinen 2,2Tonnen
    > mittelklasskombis wiegen auch 1,5t und das ohne akkupack
    > >
    > > BMW schafft es Panzer zu bauen, mit einem Luftwiderstand eines
    > > Kastenwagens.

    mir geht es darum dass das eine halbherzige Entwicklung ist.

    Nehmen wir mal den Flugzeug Bereich her, Kleinflugzeuge die von haus aus als BEA (Batterie Electric Airplane) konstruiert wurden, haben besser Flugeigenschaften als eine Cessna wo Motor und tank gegen E-Motor und Batterie ausgetauscht worden sind.

    Nimm einen Tesla als vergleich her, das als Basis und schauen wo kann man da was besser machen.

    Ein X3 hat einen Luftwiderstand von 0,29 ein hoher Wert für Fahrzeuge die aktuell am Markt sind. Zusätzlich spielt die Querschnittfläche eine Rolle. Mit seinen 2,2 Tonnen und sagen wir mal den dicken Walzen die einen Rollwiderstandsbeiwert von 2% haben, braucht man schon 430N nehmen wir mal an das die Kiste bei 35m/s also 126km/h bewegt wird, so braucht man nur für den Rollwiderstand 15kW, man nehme 3m2 Anströmfläche werfe alles in eine Gleichung für den Luftwiderstand und das Ergebnis ist 640N dabei braucht das Auto alleine 22,8kW um den Luftwiderstand bei der Geschw. von 35m/s zu halten. in Summe braucht das auto also bei 126km/h ca. 38kW oder 30kW/100km...

    Aja das gilt nur wenn die Batterie und der Motor einen 100% Wirkungsgrad haben.

    Jetzt könnte man sagen ach wer fährt schon konstant 126km/h...
    Also die Kiste kann 200km/h auf der Autobahn mit der Geschw. fahren dann ist der Akku leer, weil noch Motor und entlade Verluste der Batterie dazu kommen.

    Und Autobahn fahren oder sagen wir mal Schnellstraße mit 100km/h ist nunmal das ungünstigste Szenario für ein e-Auto. Das man in der Stadt weiter kommen kann, steht außer frage.

  8. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: mj 14.07.20 - 14:44

    emdotjay schrieb:

    > mir geht es darum dass das eine halbherzige Entwicklung ist.
    >
    > Nehmen wir mal den Flugzeug Bereich her, Kleinflugzeuge die von haus aus
    > als BEA (Batterie Electric Airplane) konstruiert wurden, haben besser
    > Flugeigenschaften als eine Cessna wo Motor und tank gegen E-Motor und
    > Batterie ausgetauscht worden sind.

    Da ist ein ganz großer Punkt vergessen:
    die leute mögen das design vom x3, die wollen nichts anderes.
    tesla mit sein paar autos kann sich das vielleicht erlauben

    aber bmw, vw und co. wollen autos verkaufen und das in stückzahlen pro modell wo tesla in der gesamtproduktion kolabieren würde.
    und wenn ich so schau: ein zwei x3 und x5 seh ich schon, also machen sie irgendwas richtig

  9. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: orsg2 14.07.20 - 14:54

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die leute mögen das design vom x3, die wollen nichts anderes.
    > tesla mit sein paar autos kann sich das vielleicht erlauben
    >
    > aber bmw, vw und co. wollen autos verkaufen und das in stückzahlen pro
    > modell wo tesla in der gesamtproduktion kolabieren würde.
    > und wenn ich so schau: ein zwei x3 und x5 seh ich schon, also machen sie
    > irgendwas richtig

    In Süddeutschland vielleicht, in Kalifornien sieht das exakt umgedreht aus, und der Rest der Welt ist irgendwo dazwischen. Ich seh in meinem Alltag zumindest mehr Teslas als BMW X5.

  10. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: -eichi- 14.07.20 - 15:04

    orsg2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die leute mögen das design vom x3, die wollen nichts anderes.
    > > tesla mit sein paar autos kann sich das vielleicht erlauben
    > >
    > > aber bmw, vw und co. wollen autos verkaufen und das in stückzahlen pro
    > > modell wo tesla in der gesamtproduktion kolabieren würde.
    > > und wenn ich so schau: ein zwei x3 und x5 seh ich schon, also machen sie
    > > irgendwas richtig
    >
    > In Süddeutschland vielleicht, in Kalifornien sieht das exakt umgedreht aus,
    > und der Rest der Welt ist irgendwo dazwischen. Ich seh in meinem Alltag
    > zumindest mehr Teslas als BMW X5.

    In deiner Kleinen Welt vielleicht
    BMW hat weltweit allein ca 1Millionen fahrzeuge der X Reihe verkauft.
    Tesla hat als komplette marke nicht mal die Hälfte Autos verkauft.

  11. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: orsg2 14.07.20 - 15:20

    -eichi- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BMW hat weltweit allein ca 1Millionen fahrzeuge der X Reihe verkauft.
    > Tesla hat als komplette marke nicht mal die Hälfte Autos verkauft.

    Ich seh das gelassen, wenn man sich die Entwicklung der Absatzzahlen der letzten Jahre anschaut.
    Und selbst wenn ich von der Kiste nicht überzeugt bin ist jeder iX3 immerhin besser als ein Verbrenner.

  12. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: mj 14.07.20 - 15:43

    orsg2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die leute mögen das design vom x3, die wollen nichts anderes.
    > > tesla mit sein paar autos kann sich das vielleicht erlauben
    > >
    > > aber bmw, vw und co. wollen autos verkaufen und das in stückzahlen pro
    > > modell wo tesla in der gesamtproduktion kolabieren würde.
    > > und wenn ich so schau: ein zwei x3 und x5 seh ich schon, also machen sie
    > > irgendwas richtig
    >
    > In Süddeutschland vielleicht, in Kalifornien sieht das exakt umgedreht aus,
    > und der Rest der Welt ist irgendwo dazwischen. Ich seh in meinem Alltag
    > zumindest mehr Teslas als BMW X5.

    für kalifornien kann ich nicht sprechen. aber hier (berliner umland, berlin) sieht man mal nen tesla.
    x3, x5 ist da nen allerweltsauto.

    wie weiter unten jmd sagt tesla verkauft in der gesamtenproduktion nicht soviel autos wie bmw von einen model oder gar vw vom golf.
    also irgendwas scheinen die alteingesessenen autobauer ja richtig zu machen

  13. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: Netspy 14.07.20 - 15:58

    Mit dem Gewicht irrst du dich. Da E-Autos viel Energie durch Rekuperation zurückgewinnen, ist das Gewicht eher nebensächlich. Von einer Uni gab es sogar mal eine Studie, die bei einem i3 mit zusätzlichem Gewicht in bestimmten Fahrsituationen eine bessere Gesamtleistung ermittelt haben.

    Insgesamt gebe ich dir aber vollkommen recht, dass so ein Panzer nicht wirklich das optimale E-Auto ist und BWM momentan wirklich alles falsch macht, was man falsch machen kann.

  14. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: Spekulant 14.07.20 - 20:35

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insgesamt gebe ich dir aber vollkommen recht, dass so ein Panzer nicht
    > wirklich das optimale E-Auto ist und BWM momentan wirklich alles falsch
    > macht, was man falsch machen kann.

    Das ließt man immer wieder. Ich sehe das komplett anders. BMW hat schon lange Hybride. Aktuell wird die ganze Flotte umgestellt. Erfahrungen haben die mit dem i3 und i8 schon zu genüge gesammelt. Die stellen jetzt erst einmal die Modelle um, bei denen sie ermitrelt haben, dass es die meisten abnehmer geben wirs.

    Der iX3 ist sicherlich was für die umweltbewusste Mutti, zum Kinder chauffieren und brötchen kaufen ;)

    Um noch mal auf Telsa zurückzukommen.. Bin dankbar, dass die so einen Wind verursacht haben. Fürchte aber, dass sie es schwer haben werden. Wenn man alle produzierten Teslas mit dem Verkaufswert multipliziert, kommt verglichen mit dem aktuellen Börsenwert ein erschreckend geringer Umsatz raus. Und Umsatz ist weit weg von Gewinn. Hoffe tatsächlich dass es bei Tesla gut weiter geht, die Qualitätsmängel bald auskuriert aind und das Portfolio vergrößert wird.

    Kurzfristig sehe ich den Aktienkurs wieder einbrechen. Habe meine Tesla Aktien verkauft und tatsächlich BMW für 50¤ die Aktie erworben, weil "billig kaufen, teuer verkaufen"

  15. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: captain_spaulding 14.07.20 - 20:40

    Spekulant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "billig kaufen, teuer verkaufen"

    Beste Strategie! Ich mache es genauso und habe so bisher nur Gewinn gemacht! Aber muss man eben wissen.

  16. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: berritorre 14.07.20 - 21:08

    Ja, schwierig immer genau zu wissen ob der aktuelle Preis hoch oder niedrig ist. ;-)

  17. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: SM 14.07.20 - 21:11

    "der Kunde will ein Fahrzeug mit dem er "günstig" von A nach B kommt"

    Ein BMW-Kunde? Lol

  18. Re: Das Auto ist ein Wahnsinn :)

    Autor: schnedan 14.07.20 - 23:10

    Das mit der Leistung muss man sich kritisch ansehen.

    Was wurde am Anfang auf den Tycan eingeprügelt, aber der Tesla überhitzt schneller und drosselt dann, der Tycan nutzt nicht die volle Akkukapazität was Ladezeit verkürzt und Lebensdauer bringt. Außerdem ist er anders übersetzt.

    Man muss die Charakteristik der Fahrzeuge vergleichen. Reine KW Vergleiche bringen gleich Null.

    Die Frage ist eher: wenn man die Topspeed auf sagen wir 150 begrenzt, wie viel leichter könnten Achsen und Antriebskomponenten sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Murr
  2. PKS Software GmbH, Ravensburg, München
  3. Upshift Media GmbH, Taunusstein bei Wiesbaden
  4. über D. Kremer Consulting, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,49€, Forza Horizon 4 für 34,99€, Red Dead...
  2. (u. a. Conan Exiles für 12,49€, Stellaris - Galaxy Edition für 5,49€, Green Hell für 9...
  3. (aktuell u. a. Star Wars Weekend (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic für 1,93€), Best...
  4. (u. a. Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT für 358,38€, Alpenföhn 120mm Wing Boost 3 ARGB Triple...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de