1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SUV: VW zeigt vollelektrischen ID.4

wieder SUV

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wieder SUV

    Autor: ubuntu_user 03.03.20 - 11:13

    warum muss man die Einstellung aus den USA übernehmen:
    - mir sind andere Verkehrsteilnehmer egal
    - mir ist die Umwelt egal
    - ich hab nen viel zu großes Auto, obwohl mir ein Golf reichen würde (innen gleich viel platz) und parke gerne auf 2 Parkplätzen, denn andere sind mir egal

  2. Re: wieder SUV

    Autor: Dwalinn 03.03.20 - 11:19

    Es gibt den eUp und den eGolf, ab mitte des Jahres den ID3 der zwischen Polo und Golf liegt und dann irgendwann Ende des Jahres einen SUV. Wo ist also dein Problem? Das der 4,6m ID4 zu viel Platz wegnimmt und dadurch 5m Limousinen behindert?

  3. Re: wieder SUV

    Autor: marcometer 03.03.20 - 11:20

    Der ID.3 liegt nicht zwischen Polo und Golf.
    Er wird langfristig den Golf ersetzen und liegt vom Platzangebot sogar eher ein gutes Stück über dem Golf.

  4. Re: wieder SUV

    Autor: Drumma_XXL 03.03.20 - 11:21

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum muss man die Einstellung aus den USA übernehmen:
    > - mir sind andere Verkehrsteilnehmer egal
    > - mir ist die Umwelt egal
    > - ich hab nen viel zu großes Auto, obwohl mir ein Golf reichen würde (innen
    > gleich viel platz) und parke gerne auf 2 Parkplätzen, denn andere sind mir
    > egal

    Setz dich mal hinten in ein Model 3 rein. Mir stehen da die Knie etwa auf der Höhe des Bauchnabels. Batterien brauchen Platz und wollen am liebsten in den Unterboden und den kann man im Suv (Oder im hochgelegten Kleinwagen) eben besser unterbringen als in einem niedrigen Auto.

  5. Re: wieder SUV

    Autor: Ach 03.03.20 - 11:25

    Weil der ID.4 für den Amerikanischen Markt entworfen wurde. In den USA wird er auch seine Premiere feiern, während der ID.3 in Amerika erst gar nicht angeboten wird.

  6. Re: wieder SUV

    Autor: GTaur 03.03.20 - 11:33

    Ich kann das dumme SUV gebashe nicht mehr hören. Einfach einmal die technischen Daten von normalen Mittelklasse SUVs (Tiguan, CX5,...) mit "normalen" PKWs vergleichen und man merkt schnell, dass man Modelle wie zB ein Passat genauso verteufeln müsste. Also bitte differenzieren! Krankhaft sind hier nur die Varianten zB eines Q7, Q8 usw. Das sind tonnenschwere Monster die Aussenmaße eines Transporters aufweisen und da bin ich ebenfalls der Meinung dass so etwas auf unseren Straßen nicht zu suchen hat. Komischerweise regt sich auch niemand über die getunten Fahrzeug auf (AMG, S-Serie,...) die umwelttechnisch ebenfalls schlechter dastehen als die normalen Varianten (und auch vieler "normalen" SUVs die ja quasi nur etwas hochgelegte PKWs sind). Und was ist mit der generellen Entwicklung vor allem bei deutschen Herstellern? Statt sparsamere Modelle zu bauen nutzen die den technischen "Fortschritt" nur dazu um immer leistungsstärkere Motoren zu bauen ohne dass der Verbrauch signifikant nach oben geht.

  7. Re: wieder SUV

    Autor: Dwalinn 03.03.20 - 11:51

    Sorry bin gerade von den Außenmaßen ausgegangen. Da soll der ID ja bei 4,2 m liegen.

  8. Re: wieder SUV

    Autor: violator 03.03.20 - 12:00

    Ein Passat hat aber nicht den Luftwiderstand einer Einbauküche und wiegt auch keine 2 Tonnen. In der Hinsicht sind SUVs ein totaler Rückschritt in Sachen Autoentwicklung, ebenso die Crossovers.

  9. Re: wieder SUV

    Autor: Legendenkiller 03.03.20 - 12:10

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum muss man die Einstellung aus den USA übernehmen:
    > - mir sind andere Verkehrsteilnehmer egal
    > - mir ist die Umwelt egal
    > - ich hab nen viel zu großes Auto, obwohl mir ein Golf reichen würde (innen
    > gleich viel platz) und parke gerne auf 2 Parkplätzen, denn andere sind mir
    > egal

    Die Hersteller bauen das, was die Leute kaufen wollen bzw. was man ihnen mit Werbung einreden kann das sie es kaufen wollen.

    Und auch in D. "wollen" die Leute nun mal SUV kaufen.
    Schuld ist nicht der Verkäufer sondern auf den Käufer.
    Und die meisten Käufer wollen Ego Prothesen kaufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.20 12:11 durch Legendenkiller.

  10. Re: wieder SUV

    Autor: ubuntu_user 03.03.20 - 12:11

    GTaur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann das dumme SUV gebashe nicht mehr hören. Einfach einmal die
    > technischen Daten von normalen Mittelklasse SUVs (Tiguan, CX5,...) mit
    > "normalen" PKWs vergleichen und man merkt schnell, dass man Modelle wie zB
    > ein Passat genauso verteufeln müsste.

    ganz andere Klasse

    > Also bitte differenzieren! Krankhaft
    > sind hier nur die Varianten zB eines Q7, Q8 usw. Das sind tonnenschwere
    > Monster die Aussenmaße eines Transporters aufweisen und da bin ich
    > ebenfalls der Meinung dass so etwas auf unseren Straßen nicht zu suchen
    > hat. Komischerweise regt sich auch niemand über die getunten Fahrzeug auf
    > (AMG, S-Serie,...) die umwelttechnisch ebenfalls schlechter dastehen als
    > die normalen Varianten (und auch vieler "normalen" SUVs die ja quasi nur
    > etwas hochgelegte PKWs sind). Und was ist mit der generellen Entwicklung
    > vor allem bei deutschen Herstellern? Statt sparsamere Modelle zu bauen
    > nutzen die den technischen "Fortschritt" nur dazu um immer
    > leistungsstärkere Motoren zu bauen ohne dass der Verbrauch signifikant nach
    > oben geht.

    deswegen finden die ja auch SUV so gut. Fehlen eigentlich nur noch pickups

  11. Re: wieder SUV

    Autor: marcometer 03.03.20 - 13:08

    In Sachen Länge liegt der ID.3 bei 4260mm.
    Der Golf 7 ist bei 4255mm und der Golf 8 bei 4284mm.
    Ein ID.3 ist also 5mm (0.5cm) länger als der bisherige Golf 7 und 24mm (2.4cm) kürzer als der neue Golf 8.
    Der aktuelle Polo kommt nur auf ~4060mm, ist also gleich mal 20 Zentimeter kürzer.

    Da er von Grund auf als Elektroauto entwickelt wurde bietet der ID.3 bei ~gleichen Ausmaßen deutlich mehr Platz im Innenraum als ein Golf.

  12. Re: wieder SUV

    Autor: bplhkp 03.03.20 - 14:16

    marcometer schrieb:
    -----------------------------------------------------------------------------
    > Da er von Grund auf als Elektroauto entwickelt wurde bietet der ID.3 bei
    > ~gleichen Ausmaßen deutlich mehr Platz im Innenraum als ein Golf.

    Der Kofferraum des ID.3 ist ganze 5 Liter größer als der des Golf 8. Wirklich größer ist er nur auf der Rückbank.

  13. Re: wieder SUV

    Autor: Dwalinn 03.03.20 - 14:25

    Ah okay hab mein fehler erkannt. Hatte irgendwie 4,4 m im Kopf. Muss ich mit irgendwas verwechselt haben, der Variant kanns aber nicht gewesen sein der ist ja 4,55m.

  14. Re: wieder SUV

    Autor: Plasma 03.03.20 - 14:31

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auch in D. "wollen" die Leute nun mal SUV kaufen.
    > Schuld ist nicht der Verkäufer sondern auf den Käufer.
    > Und die meisten Käufer wollen Ego Prothesen kaufen.

    Ich dachte immer die Leute mit Egoproblemen kaufen M3 oder bei begrenzterem Budget einen tiefergelegten Twingo mit Ofenrohrupgrade?

    Spaß beiseite. Wir haben das letzte Jahr in der Familie viel diskutiert bzgl. Neuanschaffung. Und die Wahl, wenn sie denn endlich getroffen wird, geht sicherlich deutlich Richtung SUV und weniger zur Kompaktklasse.

    Hauptargument zumindest bei uns ist nicht ein womöglich größeres Platzangebot oder dickere Motoren, sondern höhere Sicherheit durch mehr Eigengewicht und mehr Abstand zur Straße. Diese Argumentation ist sicherlich nachteilig für schwächere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, aber der Egoismus ist unserer Meinung nach berechtigt wenn hinten die Kids sitzen und draußen genug andere Dampfwalzen mit hunderten von PS rumschüren. Da wünscht man sich einfach etwas mehr Knautschzone und dickere Türen.

  15. Re: wieder SUV

    Autor: Dwalinn 03.03.20 - 14:38

    Das Eigengewicht wird allerdings auch schnell zum Nachteil bei einen Unfall. Bezüglich sicherheitstest bieten häufig auch andere Fahrzeuge Spitzenwerte das sollte man auf alle Fälle beachten.

    Beliebt sind ja besonders auch Vans da der Tiefpunkt niedriger ist oder der Klassiker Kombi der dank des Kofferraums eine gute knautschzone am Heck hat.

  16. Re: wieder SUV

    Autor: BlindSeer 03.03.20 - 15:02

    Und was kommt, wenn alle anderen aus "Sicherheitsbedürfnis" noch eine Gewichtsklasse höher gehen und für mehr Überblick NOCH etwas höher sitzen wollen? Irgendwann fahren alle mit LKWs rum, weil alle anderen LKWs fahren und man sicher sein will? Ich dachte man hätte aus dem kalten Krieg gelernt, dass Aufrüstung nur zu mehr Aufrüstung führt. :(

    Während alle mit "normalen" Autos dann die Frontscheinwerfer der anderen schön auf Augenhöhe haben, oder direkt in den Rückspiegel gestrahlt bekommen...

  17. Re: wieder SUV

    Autor: Dwalinn 03.03.20 - 15:32

    Schlecht eingestellte Lichter kann jedes Auto haben. SUVs sind mir da noch nicht besonders negativ aufgefallen

  18. Re: wieder SUV

    Autor: berritorre 03.03.20 - 16:34

    Aber das darf doch nicht sein! Ein SUV ist böse und ein SUV-Fahrer ist die Ausgeburt des Teufels.

  19. Re: wieder SUV

    Autor: BlindSeer 03.03.20 - 17:31

    Etwas platt gesagt, da ich durchaus differenziere zwischen verschiedenen SUVs, aber das Wettrüsten mag ich nicht. Das ist unlogisch, da es nur dazu führt dass alles noch größer werden muss...

  20. Re: wieder SUV

    Autor: MrAndersenson 03.03.20 - 19:03

    Plasma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Legendenkiller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und auch in D. "wollen" die Leute nun mal SUV kaufen.
    > > Schuld ist nicht der Verkäufer sondern auf den Käufer.
    > > Und die meisten Käufer wollen Ego Prothesen kaufen.
    >
    > Ich dachte immer die Leute mit Egoproblemen kaufen M3 oder bei begrenzterem
    > Budget einen tiefergelegten Twingo mit Ofenrohrupgrade?
    >
    > Spaß beiseite. Wir haben das letzte Jahr in der Familie viel diskutiert
    > bzgl. Neuanschaffung. Und die Wahl, wenn sie denn endlich getroffen wird,
    > geht sicherlich deutlich Richtung SUV und weniger zur Kompaktklasse.
    >
    > Hauptargument zumindest bei uns ist nicht ein womöglich größeres
    > Platzangebot oder dickere Motoren, sondern höhere Sicherheit durch mehr
    > Eigengewicht und mehr Abstand zur Straße. Diese Argumentation ist
    > sicherlich nachteilig für schwächere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, aber
    > der Egoismus ist unserer Meinung nach berechtigt wenn hinten die Kids
    > sitzen und draußen genug andere Dampfwalzen mit hunderten von PS
    > rumschüren. Da wünscht man sich einfach etwas mehr Knautschzone und dickere
    > Türen.

    Leider verständlich.

    Konsequent wäre: gar kein "panzer"Auto kaufen - und auch keine mehr produzieren lassen.

    Aber aber, DIE Anderen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. JACKON Insulation GmbH, Arendsee
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. MSI Optix MAG272CRX für 299€ + 6,99€ Versand statt ca. 450€ im Vergleich und Corsair...
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!