Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Taxi-Konkurrenz: BMW soll…

"Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: Klausens 15.03.16 - 08:39

    Schon nach dem 2. Satz weiß man, dass es nix wird.

  2. Re: "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: RaZZE 15.03.16 - 08:50

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon nach dem 2. Satz weiß man, dass es nix wird.


    Ach wieso.
    Die Familie Quandt ist einer der reichsten und mächstigsten Familien in Deutschland. Die machen sich ihre Gesetze einfach wenns sein muss.

  3. Re: "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: Klausens 15.03.16 - 08:59

    Du glaubst doch nicht, dass du mit deiner kleinen geschlossenen Insellösung gegen sowas wie Uber anstinken kannst.

  4. Re: "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: theFiend 15.03.16 - 10:06

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du glaubst doch nicht, dass du mit deiner kleinen geschlossenen Insellösung
    > gegen sowas wie Uber anstinken kannst.

    Solange Uber nicht auf dem Markt in Europa ist, sicher.
    Ich glaub aber nicht das jemand der sich nen Auto per Carsharing holt, groß bock hat jemanden irgendwo aufzulesen und hinzubringen. Das wird nie die Verfügbarkeit von Uber in US Großstädten erreichen, und daher kaum von Relevanz sein...

  5. Re: "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: chefin 15.03.16 - 11:38

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du glaubst doch nicht, dass du mit deiner kleinen geschlossenen Insellösung
    > gegen sowas wie Uber anstinken kannst.

    Meinst du wirklich Google könnte finanziell gegen Autokonzerne anstinken?

    http://www.wallstreet-online.de/aktien/bmw-aktie/bilanz
    http://www.wallstreet-online.de/aktien/google-aktie/bilanz

    Und BMW ist nah Porsche der kleinste Deutsche Autokonzern. Daimler und VW sind größer. Und dann kommen da ja auch noch Toyota, Fiat, Ford, GM die in dieser Liga mitspielen. Und nicht zu vergessen, das zum Auto ja auch die Mineralölkonzerne gehören.

    http://www.wallstreet-online.de/aktien/exxon-mobil-aktie/bilanz
    http://www.wallstreet-online.de/aktien/royal-dutch-shell-aktie/bilanz
    http://www.wallstreet-online.de/aktien/bp-aktie/bilanz

    Diese Haben zwar ziemliche Umsatzeinbrüche, aber das liegt am billigen Rohöl. Schau dir mal die Aktiva an, also das was sie so haben an Werten. Davon träumt Google.

    Denkst du wirklich Google könnte in einem Tochterunternehmen soviel Geld verpulvern um gegen die Automobilindustrie anzustinken? Man sollte da schon schauen, wer an der Börse Platzhirsch ist. In ihrem Bereich mag Google und Apple führend sein, aber weltweit sind sie nur Mittelfeld.

    edit

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Unternehmen_der_Welt

    Google ist noch nichtmal Top100 der Unternehmen weltweit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.16 11:47 durch chefin.

  6. Re: "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: -eichi- 15.03.16 - 12:10

    Naja BMW verkaufte letztes Jahr mehr als Mercedes und Audi , soo klein ist das nicht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  3. Deloitte, Düsseldorf, München
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

  1. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen
    Nach Chemnitz-Äußerungen
    Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird abgeschafft
    Videoportal
    Youtube Gaming wird abgeschafft

    Die Nutzer finden die Trennung zwischen Youtube und Youtube Gaming zu verwirrend, jetzt zieht das Videoportal die Konsequenzen: Spieleinhalte sind künftig im normalen Angebot zu finden - mit ein paar spannenden Extras.

  3. Glasfaser: Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH
    Glasfaser
    Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH

    Ohne Glasfaser anzubieten, brauchen sich Firmen bei Wohnungsbaukonzernen kaum noch bewerben. Als eigener Akteur beim Netzausbau ist deren Bundesverband deshalb auch gegen das Diginetz-Gesetz.


  1. 19:02

  2. 18:30

  3. 18:24

  4. 17:45

  5. 15:11

  6. 15:00

  7. 13:40

  8. 13:20