Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Taxi-Konkurrenz: BMW soll…

"Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: Klausens 15.03.16 - 08:39

    Schon nach dem 2. Satz weiß man, dass es nix wird.

  2. Re: "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: RaZZE 15.03.16 - 08:50

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon nach dem 2. Satz weiß man, dass es nix wird.


    Ach wieso.
    Die Familie Quandt ist einer der reichsten und mächstigsten Familien in Deutschland. Die machen sich ihre Gesetze einfach wenns sein muss.

  3. Re: "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: Klausens 15.03.16 - 08:59

    Du glaubst doch nicht, dass du mit deiner kleinen geschlossenen Insellösung gegen sowas wie Uber anstinken kannst.

  4. Re: "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: theFiend 15.03.16 - 10:06

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du glaubst doch nicht, dass du mit deiner kleinen geschlossenen Insellösung
    > gegen sowas wie Uber anstinken kannst.

    Solange Uber nicht auf dem Markt in Europa ist, sicher.
    Ich glaub aber nicht das jemand der sich nen Auto per Carsharing holt, groß bock hat jemanden irgendwo aufzulesen und hinzubringen. Das wird nie die Verfügbarkeit von Uber in US Großstädten erreichen, und daher kaum von Relevanz sein...

  5. Re: "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: chefin 15.03.16 - 11:38

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du glaubst doch nicht, dass du mit deiner kleinen geschlossenen Insellösung
    > gegen sowas wie Uber anstinken kannst.

    Meinst du wirklich Google könnte finanziell gegen Autokonzerne anstinken?

    http://www.wallstreet-online.de/aktien/bmw-aktie/bilanz
    http://www.wallstreet-online.de/aktien/google-aktie/bilanz

    Und BMW ist nah Porsche der kleinste Deutsche Autokonzern. Daimler und VW sind größer. Und dann kommen da ja auch noch Toyota, Fiat, Ford, GM die in dieser Liga mitspielen. Und nicht zu vergessen, das zum Auto ja auch die Mineralölkonzerne gehören.

    http://www.wallstreet-online.de/aktien/exxon-mobil-aktie/bilanz
    http://www.wallstreet-online.de/aktien/royal-dutch-shell-aktie/bilanz
    http://www.wallstreet-online.de/aktien/bp-aktie/bilanz

    Diese Haben zwar ziemliche Umsatzeinbrüche, aber das liegt am billigen Rohöl. Schau dir mal die Aktiva an, also das was sie so haben an Werten. Davon träumt Google.

    Denkst du wirklich Google könnte in einem Tochterunternehmen soviel Geld verpulvern um gegen die Automobilindustrie anzustinken? Man sollte da schon schauen, wer an der Börse Platzhirsch ist. In ihrem Bereich mag Google und Apple führend sein, aber weltweit sind sie nur Mittelfeld.

    edit

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Unternehmen_der_Welt

    Google ist noch nichtmal Top100 der Unternehmen weltweit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.16 11:47 durch chefin.

  6. Re: "Carsharing-Fahrzeuge von BMW nutzen"

    Autor: -eichi- 15.03.16 - 12:10

    Naja BMW verkaufte letztes Jahr mehr als Mercedes und Audi , soo klein ist das nicht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. CSL Behring GmbH, Marburg
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  4. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

  1. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
    Neue API-Lücke
    Google+ macht noch schneller zu

    Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.

  2. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
    Überschallauto
    Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

    Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.

  3. Capcom: Der Hexer jagt in Monster Hunter World
    Capcom
    Der Hexer jagt in Monster Hunter World

    Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen.


  1. 21:00

  2. 18:28

  3. 18:01

  4. 17:41

  5. 16:43

  6. 15:45

  7. 15:30

  8. 15:15