1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terroranschlag in Berlin…

Die Dummheit der Islamisten hat schon viele Leben gerettet.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Dummheit der Islamisten hat schon viele Leben gerettet.

    Autor: Anonymer Nutzer 29.12.16 - 21:25

    Man denke nur an die Anschläge in Paris, wo man nicht daran gedacht hat sich zuvor Eintrittskarten für das Stadion zu besorgen, also traf es "nur" den vergleichsweise menschenleeren Vorplatz. Oder schon mehrere schlecht zusammengeschusterte Bomben, die nicht hochgegangen sind. Oder eben jemand der den LKW nicht vollständig bedienen konnte, sodass nicht noch viel mehr Menschen zu Schaden oder Tode kamen.

    Alleine, es ist schon beunruhigend, dass die Dummheit dieser Leute bisher der Faktor war, der diese am meisten bei ihrem Treiben gestört hat. Die Geheimdienste überwachen uns doch auf Schritt und Tritt - und trotzdem können die Behörden fast immer nur reagieren, wenn schon was passiert ist.

  2. Re: Die Dummheit der Islamisten hat schon viele Leben gerettet.

    Autor: zenker_bln 29.12.16 - 21:34

    Lügenbold schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und trotzdem
    > können die Behörden fast immer nur reagieren, wenn schon was passiert ist.

    Tja, in die Zukunft schauen war schon immer richtig schwer.
    Und solange nichts passiert kann man auch schlecht jemanden eines Verbrechens wirklich Dingfest machen.
    Man kann zwar jemanden der Vorbereitung zum Verbrechen schuldig sprechen aber dennoch spielt sich das doch noch im diffusen verborgenen ab, während das eigentlich Verbrechen ja "die Anzeige" der eigentlichen Tat ist. Und somit auch greifbar in der Welt steht!

  3. Re: Die Dummheit der Islamisten hat schon viele Leben gerettet.

    Autor: User_x 30.12.16 - 22:49

    naja, mit grips fängt auch ein auseinandersetzungsprozess zwischen gott, rechtmäßigkeit, sinnhaftigkeit und nachhaltigkeit sowie selbstschutz und eigene rolle im universum an.

    defacto, würde es jemand ohne gehirnwäsche nicht machen und gehirnwäsche funktioniert nur bei randgruppen bzw. gescheiterten existenzen die auf hilfe einer bessergestellten gruppierung angewiesen sind).

    gründe gab es immer schon. Die RAF hatte ja auch die damalige gesellschaft in frage gestellt. Die IS verwendet den Islam, wobei die ja selbst in den eigenen reihen nicht sehr zimperlich sind. Geht letztendlich bis hin zu den ersten christen im römischen reich zurück.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Web-Entwickler (m/w/d)
    artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    NMI Reutlingen, Reutlingen
  3. IT Projektleitung / Netzwerkadministration (m/w/d)
    Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt am Main
  4. Software Developer (m/w/d)
    Zedas GmbH`, Senftenberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial P2 500 GB für 49,99€, Crucial P5 Plus 1 TB für 149,99€)
  2. 55,56€
  3. 29,99€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Roccat Burst Pro Maus für 35€, Hades für PS4/PS5 für 17,99€, Civilization VI für PS4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de