1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: Cyberlandr macht den…

Schrott für Ahnungslose

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schrott für Ahnungslose

    Autor: GuidoSH 07.04.21 - 20:09

    Wofür soll man das nutzen? Das so entstehende Doppelbett ist nur 1m breit. Welche - allzu häufig übergewichtigen - Amerikaner sollen darin komfortabel schlafen können? Dusche/WC kann auch nur ca. 50cm breit sein. Anders als sonstige Camping-Kabinen für Pickups bietet diese einfahrbare Konstruktion fast keinen Stauraum. Mit Mühe und Not schafft man in dem Teil vielleicht mal eine Nacht bei einem Festival. Angesichts von 50.000 USD auf dem Preisschild kann man da aber auch die Präsidentensuite im nächstgelegenen Hotel buchen (Wo einen der Tesla mit FSD auch im Vollsuff noch hinfährt).

    Hipster mit zu viel Geld mögen das ja irgendwie cool finden. Aber das Ganze bietet zum zwanzigfachen Preis nicht mal 1/10 des Komforts, den man erreicht, wenn man ordinäres Camping-Equipment auf die Ladefläche schmeißt. Sicher kommen bald bessere Ideen, weil das macht wirklich gar keinen Sinn.

  2. Re: Schrott für Ahnungslose

    Autor: bernstein 07.04.21 - 20:41

    +1

  3. Re: Schrott für Ahnungslose

    Autor: Cavaron 08.04.21 - 08:41

    Ich gebe dir in fast allen Punkten Recht - es gibt bei der Ladefläche des Cybertrucks aber die Besonderheit, dass sie klimatisiert ist. Camping geht so auch bei kühlen Temperaturen sehr komfortabel. Ich würde allerdings auch einfach eine Matratze ausrollen und den regulären Ladeflächenshutter als Dach nutzen. Zumal der günstigste Cybertruck selbst schon günstiger als dieser Aufbau ist.

  4. Re: Schrott für Ahnungslose

    Autor: schueppi 08.04.21 - 08:50

    Sehe das genau so. Unabhängig von irgendwelchen Vorteilen weil es ein PickUp ist.

    Das geht für mich in die Richtung Jubilier Modus der mal witzig sein kann. Irgend ein Hipster wird sich sicher finden der stolz sein Tesla vorfährt und seine Mikrokombüse mit Schlaffunktion hochfährt. ^^

  5. Re: Schrott für Ahnungslose

    Autor: DooMRunneR 08.04.21 - 18:06

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich gebe dir in fast allen Punkten Recht - es gibt bei der Ladefläche des
    > Cybertrucks aber die Besonderheit, dass sie klimatisiert ist. Camping geht
    > so auch bei kühlen Temperaturen sehr komfortabel.

    Bin in einem alten Land Cruiser mit Aufstelldach der Seidenstraße entlang bis in die Wüste Gobi gefahren. Glaub mir, nach ein Paar Wochen macht einem die Hitze nichts mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  2. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen
  3. Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V., Bad Homburg
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme