1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla-Fabrik: Naturschützer sehen…

Hier geht es doch nicht um Umweltschutz!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier geht es doch nicht um Umweltschutz!

    Autor: Phonehoppy 15.06.20 - 09:41

    Allein der Satz:

    "Die AfD-Landtagsfraktion fordert, alle Bauarbeiten für das Tesla-Werk zu stoppen, bis im Rahmen der Bürgerbeteiligung über Einwände entschieden sei."

    entlarvt, worum es hier wirklich geht: Die ewiggestrigen, denen Klimaschutz, erneuerbare Energien und die Abkehr vom Verbrennen fossiler Brennstoffe sowieso ein Dorn im Auge sind, wollen das Projekt auf jeden Fall platzen lassen, damit sie weiter ihren "Deutschen Diesel" fahren können und sich nicht etwa auf irgendwelche Neuerungen einstellen müssen. Und sie mobilisieren unter dem Deckmantel des "Naturschutzes" große Teile der Bevölkerung, die das nicht durchblicken.

    Ich hoffe sehr, dass die Politik in Brandenburg vor diesen Täuschungsmanövern nicht einknickt, und dass das Werk gebaut werden kann und 2021 tatsächlich dort das Model Y vom Band läuft.
    Wir brauchen einen Umbau der Wirtschaft weg von der fossilen hin zur erneuerbaren Energie, und Tesla ist momentan das einzige weltweit bedeutende Unternehmen, das dies ernst nimmt. Brandenburg braucht auch Know-How und Arbeitsplätze in einem zukunftsträchtigen Wirtschaftsbereich, und das sollte man sich nicht von den Berufsbremsern kaputtmachen lassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d.Donau
  2. Hays AG, Bensheim
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin, Dauerthal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,50€
  2. 22,99€
  3. (-82%) 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08