1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla-Fabrik: Naturschützer sehen…

"vorläufige Genehmigung für die Rodung"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "vorläufige Genehmigung für die Rodung"

    Autor: longthinker 30.05.20 - 20:20

    Wie darf man sich das vorstellen, falls aus dem "vorläufig" kein "endgültig" wird? Muss Tesla die Bäume dann wieder aufstellen?

  2. Re: "vorläufige Genehmigung für die Rodung"

    Autor: Huanglong 30.05.20 - 21:58

    Ich vermute mal, dann muss man Strafe zahlen, weil man unerlaubterweise die Bäume umgehackt hat. Ich denke, diese vorläufigen Genehmigungen sind eher dazu gedacht, dass man dann schon mal planen kann, so nach dem Motto, höchstwahrscheinlich dürfen wir das machen, also können wir schon mal die Maschienen und Personal suchen und bereitstellen. Wenn man dann eben schon die Bäume platt macht, ist man eben am pokern.

  3. Re: "vorläufige Genehmigung für die Rodung"

    Autor: thinksimple 31.05.20 - 09:02

    longthinker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie darf man sich das vorstellen, falls aus dem "vorläufig" kein
    > "endgültig" wird? Muss Tesla die Bäume dann wieder aufstellen?


    Sollte dies so sein, ja dann alles zurück bauen.
    Aber mit vorläufigen Genehmigungen wird in DE sehr viel gearbeitet. Anders geht es nicht. Würde zu lange dauern. Ja, es ist ein wenig wie pokern. Aber man sieht die Karten. Das Problem ist eher die dagegen-Kultur. Da man Einsprüche und Eingaben etc pp zulässt verschiebt sich die endgültige Genehmigung. Es ist zwar alles rechtlich und sachlich in Ordnung aber man muss eben diese Einspruchsfristen abwarten.
    Wenn man nicht mit vorläufigen Genehmigungen arbeiten würde könnte man nicht mal ne Ampel an ner Kreuzung aufstellen ( übertrieben gesagt).
    Investoren und Firmen würden dann in DE nichts mehr investieren wenn man alles abwarten müsste.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. SSS International Clinical Research GmbH, Germering bei München
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,98€ (nach 1 Monat 9,99€/Monat für Amazon Music Unlimited - frühestens zum Ende des ersten...
  2. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...
  3. (u. a. "Alles fürs Lernen zuhause!" und "Cooler Sommer, heiße Preise" und )
  4. (u. a. Mount & Blade II - Bannerlord für 28,99€, Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
    Indiegames-Rundschau
    Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

    Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
    2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
    3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann