1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse…

Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: Anduko 31.01.19 - 10:26

    Was soll man da noch zu sagen?
    Schlecht reden könnt ihr gut. Porsche loben auch.
    Ich dachte erst ich bin bei der ARD und ihrer Porsche Werbesendung.

  2. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: SanderK 31.01.19 - 10:40

    Anduko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll man da noch zu sagen?
    > Schlecht reden könnt ihr gut. Porsche loben auch.
    > Ich dachte erst ich bin bei der ARD und ihrer Porsche Werbesendung.
    Porsche Werbung, Tesla Werbung, Samsung Werbung, Apple Werbung, darunter könnte man viel Einteilen.
    Zweifel aber schwer an, dass hier viel Porsche Zielkunden sind ;-)

  3. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: nightmar17 31.01.19 - 11:30

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anduko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll man da noch zu sagen?
    > > Schlecht reden könnt ihr gut. Porsche loben auch.
    > > Ich dachte erst ich bin bei der ARD und ihrer Porsche Werbesendung.
    > Porsche Werbung, Tesla Werbung, Samsung Werbung, Apple Werbung, darunter
    > könnte man viel Einteilen.
    > Zweifel aber schwer an, dass hier viel Porsche Zielkunden sind ;-)
    Wieso nicht? In den Gehaltsthreads regen die User hier doch darüber, dass die unter 80k morgens nicht aufstehen würden, somit wären das also doch die Porschekunden.

  4. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: SanderK 31.01.19 - 12:06

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Anduko schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was soll man da noch zu sagen?
    > > > Schlecht reden könnt ihr gut. Porsche loben auch.
    > > > Ich dachte erst ich bin bei der ARD und ihrer Porsche Werbesendung.
    > > Porsche Werbung, Tesla Werbung, Samsung Werbung, Apple Werbung, darunter
    > > könnte man viel Einteilen.
    > > Zweifel aber schwer an, dass hier viel Porsche Zielkunden sind ;-)
    > Wieso nicht? In den Gehaltsthreads regen die User hier doch darüber, dass
    > die unter 80k morgens nicht aufstehen würden, somit wären das also doch die
    > Porschekunden.
    Ja, aber ihnen soviel Verstand abzusprechen, dass sie auf Grund von einen Artikel bei Golem ein Auto kaufen, zweifel ich dennoch an ;-)
    Von der Gehaltsgruppe her, ja hast Du recht!

  5. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: cepe 31.01.19 - 12:25

    Anduko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll man da noch zu sagen?
    > Schlecht reden könnt ihr gut. Porsche loben auch.
    > Ich dachte erst ich bin bei der ARD und ihrer Porsche Werbesendung.

    Keine Telsa-Jünger in der Golem Redaktion. Gut so. Ich mag neutrale Artikel :)

  6. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: Mel 31.01.19 - 13:36

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Anduko schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was soll man da noch zu sagen?
    > > > Schlecht reden könnt ihr gut. Porsche loben auch.
    > > > Ich dachte erst ich bin bei der ARD und ihrer Porsche Werbesendung.
    > > Porsche Werbung, Tesla Werbung, Samsung Werbung, Apple Werbung, darunter
    > > könnte man viel Einteilen.
    > > Zweifel aber schwer an, dass hier viel Porsche Zielkunden sind ;-)
    > Wieso nicht? In den Gehaltsthreads regen die User hier doch darüber, dass
    > die unter 80k morgens nicht aufstehen würden, somit wären das also doch die
    > Porschekunden.

    Ich hab doch schon nen Tesla, was brauch ich da noch nen Porsche?

  7. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: Anduko 31.01.19 - 13:49

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anduko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll man da noch zu sagen?
    > > Schlecht reden könnt ihr gut. Porsche loben auch.
    > > Ich dachte erst ich bin bei der ARD und ihrer Porsche Werbesendung.
    >
    > Keine Telsa-Jünger in der Golem Redaktion. Gut so. Ich mag neutrale Artikel
    > :)

    Wo ist den bitte Golem neutral? Die können Clickbait. Und zwar sehr gut.
    Siehe der Airbag Artikel. Nach starkem Druck der Community wurde die Überschrift geändert.
    Würden sie neutral berichten wäre ich froh. Kein Extrem in die ein oder andere Richtung. Aber so...

  8. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: jg (Golem.de) 31.01.19 - 14:38

    Clickbait ist definitiv keine redaktionelle Strategie, die wir verfolgen. Für unsere Leser interessante Headlines zu schreiben, natürlich schon. In Einzelfällen unterlaufen uns dabei auch Fehler, die wir beheben, sobald sie uns bewusst (gemacht) werden. Gruß, Juliane

  9. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: Mel 31.01.19 - 22:58

    jg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clickbait ist definitiv keine redaktionelle Strategie, die wir verfolgen.
    > Für unsere Leser interessante Headlines zu schreiben, natürlich schon. In
    > Einzelfällen unterlaufen uns dabei auch Fehler, die wir beheben, sobald sie
    > uns bewusst (gemacht) werden. Gruß, Juliane

    Der Mitbewerb betreibt Clickbait - Wir verfassen spannende Überschriften!

    ;-)

  10. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: E-Mover 01.02.19 - 01:06

    jg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clickbait ist definitiv keine redaktionelle Strategie, die wir verfolgen.
    > Für unsere Leser interessante Headlines zu schreiben, natürlich schon. In
    > Einzelfällen unterlaufen uns dabei auch Fehler, die wir beheben, sobald sie
    > uns bewusst (gemacht) werden. Gruß, Juliane

    Was soll denn an einer Headline interessant sein, die man mühelos auch bei BILD oder BLICK verorten könnte???

  11. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: Vash 04.02.19 - 07:21

    Für mich liest sich die Überschrift wie eine Zusammenfassung. Der Gewinn ist schmal, wenn man die Schuldenlast gegenüber stellt. Das ist per se nicht schlecht, bedeutet aber das die Firma wohl bei Investitionen auf Kapital von außen angewiesen ist.

    Und warum die Zukunft ungewiss ist wird ja erläutert. Weniger Förderung vom Staat, politische Situation, Konkurrenz. Es bedeutet nicht das die Firma pleite macht. Sie hat aber einige Herausforderungen in 2019.

    Soweit die Fakten. Was soll nun die Clickbait Hysterie?

  12. Re: Golem: schlechte Artikel, ungewisse Zukunft

    Autor: Lanski 07.02.19 - 08:49

    Vash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich liest sich die Überschrift wie eine Zusammenfassung. Der Gewinn
    > ist schmal, wenn man die Schuldenlast gegenüber stellt. Das ist per se
    > nicht schlecht, bedeutet aber das die Firma wohl bei Investitionen auf
    > Kapital von außen angewiesen ist.
    >
    > Und warum die Zukunft ungewiss ist wird ja erläutert. Weniger Förderung
    > vom Staat, politische Situation, Konkurrenz. Es bedeutet nicht das die
    > Firma pleite macht. Sie hat aber einige Herausforderungen in 2019.
    >
    > Soweit die Fakten. Was soll nun die Clickbait Hysterie?

    Es gibt halt Leute die müssen unbedingt irgendwas schlecht reden um sich besser zu fühlen.
    Und wenn man dann dazu keinen Plan hat wie Clickbait funktioniert kommt das dabei raus. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn
  4. Communisystems-Care GmbH, Leipzig-Plagwitz, Oberhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Outriders für 41,99€, Nier Replicant - Remake für 46,99€)
  2. 100€ (mit Rabattcode "POWEREBAY5E" - Bestpreis)
  3. 277€ (Bestpreis)
  4. 699€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme