1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla-Konkurrent: Elektrischer BMW…

Warum immer Tesla

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum immer Tesla

    Autor: Seenot 08.03.18 - 07:19

    Ich weiss gar nicht wieso immer mit Tesla verglichen wird.
    Die bauen schlechte Autos haben nur ein tolles Marketing und die Medien springen da voll drauf an.

    Uhh... Ahhh.. Tesla Auto aus USA

    Qualitat ist schlechter als ein KIA aus den 90er Jahren und sowas wir hier mit BMW verglichen....

    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/vernichtendes-urteil-auto-experte-teslas-model-3-ist-schlechter-als-ein-kia-aus-den-90er-jahren-5953528

  2. Re: Warum immer Tesla

    Autor: Psy2063 08.03.18 - 08:38

    Seenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Qualitat ist schlechter als ein KIA aus den 90er Jahren
    >
    > www.finanzen.net

    Dir ist aber auch klar, dass der zitierte Testbericht bzw das Video alles andere als unabhängig ist? Die Firma, von der dieser "Test" durchgeführt wurde, wird nämlich von der klassischen Verbrenner-Autoindustrie bezahlt.

    Abgesehn davon lassen sich nahezu alle Kritikpunkte auch auf sämtliche andere Hersteller übertragen. Hast du schon mal irgendwo gesehen, dass außen an einem Auto markiert wurde, wo die Feuerwehr das Schneidwerkzeug ansetzen soll? Nur um mal ein Beispiel zu nennen. Die einzige plausible Kritik die übrig bleibt ist vielleicht das eine Spaltmaß, aber selbst da wäre ich mir nicht sicher ob sie es nicht einfach fürs video selbst schief gerückt haben, sowas wäre nämlich bei der Endkontrolle in wenigen Sekunden gefixt gewesen. Der Test ist alles andere als unumstritten.

  3. Re: Warum immer Tesla

    Autor: Hantilles 08.03.18 - 08:48

    Ich würde empfehlen, selbst einmal einen Tesla Probe zu fahren. Da sieht man nicht nur, dass es nicht nur keine "schlechten Autos" sind, sondern auch, warum diese Autos auch eine solche Popularität gerade im Vergleich zu den allermeisten anderen Elektroautos haben. Tesla ist ja nicht zuletzt deshalb in aller Munde, weil es bisher nahezu keine Wettbewerber gibt, die vergleichbare Elektroautos gebaut bekommen. Bei aller natürlich in vielen Bereichen berechtigten – in vielen anderen Bereichen aber auch unberechtigten – Kritik, stellt sich die Frage, warum der Wettbewerb bisher keine ähnlich attraktiven Fahrzeuge anzubieten weiß.

    Und zusätzlich stellt sich natürlich die Frage, wo die Infrastruktur der anderen bleibt, die aktuell Tesla nämlich zum einzigen Elektroauto macht, das auch auf Langstrecken brauchbar ist.

    Ich denke, das sollte genug erklären, warum stets mit Tesla verglichen wird.

  4. Re: Warum immer Tesla

    Autor: Niaxa 08.03.18 - 09:16

    Quark Tesla bietet ein wenig mehr reichweitw und ein Schneidebrett im Innenraum. Da ist nichts besonderes daran er hat schon recht was er mit Marketing schreibt.

  5. Re: Warum immer Tesla

    Autor: Markus08 08.03.18 - 09:46

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quark Tesla bietet ein wenig mehr reichweitw und ein Schneidebrett im
    > Innenraum. Da ist nichts besonderes daran er hat schon recht was er mit
    > Marketing schreibt.

    Schwachsinn. Wenn nichts besonderes dran ist warum gibt es denn kein Auto mit dieser Reichweite von BMW, Audi, Mercedes oder VW?
    Marketing können unsere Hersteller auch gut. Was meinst du warum zum Beispiel so viel VW rumfahren obwohl es gleichwertige Autos viel günstiger gibt?

  6. Re: Warum immer Tesla

    Autor: |=H 08.03.18 - 09:58

    Ein Seat und ein VW sind nicht gleichwertig, obwohl die aus dem gleichen Konzern stammen.
    Der Markt, der von Tesla bedient wird den großen Herstellern zu klein gewesen sein.
    Mit der nötigen Batterie wird dann auch die Marge zu gering.
    Es lohnt sich einfach nicht, wenn man da eigenes Geld für nutzen muss.

    Wenn man allerdings als StartUp erstmal ein paar Milliarden Investorengelder verbrennen kann sieht das etwas anders aus.
    Und Musk macht einfach worauf der Bock hat.

  7. Re: Warum immer Tesla

    Autor: Markus08 08.03.18 - 10:05

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Seat und ein VW sind nicht gleichwertig, obwohl die aus dem gleichen
    > Konzern stammen.
    > Der Markt, der von Tesla bedient wird den großen Herstellern zu klein
    > gewesen sein.
    > Mit der nötigen Batterie wird dann auch die Marge zu gering.
    > Es lohnt sich einfach nicht, wenn man da eigenes Geld für nutzen muss.
    >
    > Wenn man allerdings als StartUp erstmal ein paar Milliarden
    > Investorengelder verbrennen kann sieht das etwas anders aus.
    > Und Musk macht einfach worauf der Bock hat.

    Stimmt, wenn man Skoda und VW vergleicht dann hat Skoda oft die bessere Qualität.
    Aber es gibt noch genug andere Marken, Opel, Kia, Ford, Hyundai, Renault, Peugeot usw. ;)

  8. Re: Warum immer Tesla

    Autor: SanderK 08.03.18 - 10:14

    Markus08 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Quark Tesla bietet ein wenig mehr reichweitw und ein Schneidebrett im
    > > Innenraum. Da ist nichts besonderes daran er hat schon recht was er mit
    > > Marketing schreibt.
    >
    > Schwachsinn. Wenn nichts besonderes dran ist warum gibt es denn kein Auto
    > mit dieser Reichweite von BMW, Audi, Mercedes oder VW?
    > Marketing können unsere Hersteller auch gut. Was meinst du warum zum
    > Beispiel so viel VW rumfahren obwohl es gleichwertige Autos viel günstiger
    > gibt?

    Was verbaut Tesla im Innenraum was besonders wäre? Hatte erst das Vergnügen mit einen S. Sage auch nicht schlecht, aber was ist da besonders ?

  9. Re: Warum immer Tesla

    Autor: JackIsBlack 08.03.18 - 10:29

    Diese böse Verbrenner-Mafia!Einself! Haben bestimmt das ganze Auto manipuliert.

    Die anderen Punkte lässt du völlig außer acht? Hecktüren ohne mechanische entriegelung. Kofferraum vorne braucht eine Batterie um entsperrt zu werden. Die Qualität der Türen kann man bei einem Dacia erwarten, aber nicht bei einem 35000+$ Auto.
    Bei den Schneidepunkten geht es um die Sicherheit der Feuerwehrleute. Ein normales Auto steht nicht unter Hochspannung.

  10. Re: Warum immer Tesla

    Autor: JackIsBlack 08.03.18 - 10:33

    Warum sonst keiner Elektroautos in Masse anbietet? Ganz einfach: Es gibt kaum Nachfrage. Zumindest in Deutschland und anderen Teilen Europas.

  11. Re: Warum immer Tesla

    Autor: Markus08 08.03.18 - 10:35

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Markus08 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Niaxa schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Quark Tesla bietet ein wenig mehr reichweitw und ein Schneidebrett im
    > > > Innenraum. Da ist nichts besonderes daran er hat schon recht was er
    > mit
    > > > Marketing schreibt.
    > >
    > > Schwachsinn. Wenn nichts besonderes dran ist warum gibt es denn kein
    > Auto
    > > mit dieser Reichweite von BMW, Audi, Mercedes oder VW?
    > > Marketing können unsere Hersteller auch gut. Was meinst du warum zum
    > > Beispiel so viel VW rumfahren obwohl es gleichwertige Autos viel
    > günstiger
    > > gibt?
    >
    > Was verbaut Tesla im Innenraum was besonders wäre? Hatte erst das Vergnügen
    > mit einen S. Sage auch nicht schlecht, aber was ist da besonders ?

    Bei einem Elektroauto gehört mehr dazu als nur Motoren und eine Batterie einzubauen. Bisher gibt es kaum Alternativen wenn es große Reichweiten geht. Und hier ist Tesla nun mal führend.
    Auch wenn man zum Beispiel Brennstoffzellen ansieht. Toyota hat das erste am Markt, Kia/Hyundai folgt und wo sind die Deutschen? Wieder mal weit abgehängt.

  12. Re: Warum immer Tesla

    Autor: JackIsBlack 08.03.18 - 10:49

    Sind Audi und Mercedes keine deutschen Hersteller? Ansonsten wüsste ich nicht was du mit abgehängt meinst. Höchstens die allgemeine Tauglichkeit von Wasserstoff als Treibstoff.

  13. Re: Warum immer Tesla

    Autor: Markus08 08.03.18 - 10:55

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind Audi und Mercedes keine deutschen Hersteller? Ansonsten wüsste ich
    > nicht was du mit abgehängt meinst. Höchstens die allgemeine Tauglichkeit
    > von Wasserstoff als Treibstoff.


    Logisch, aber wo ist bei denen das Auto mit Brenstoffzelle in Serie?
    Da wird man noch einige Jahre warten müssen bis die ein Serienfahrzeug haben.
    War doch schon beim Hybrid so. Toyota hatte schon lange einen sehr guten Hybridantrieb in fast allen Klassen da haben die deutschen Hersteller noch schön geschlafen.

  14. Re: Warum immer Tesla

    Autor: SanderK 08.03.18 - 11:00

    Markus08 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Markus08 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Niaxa schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Quark Tesla bietet ein wenig mehr reichweitw und ein Schneidebrett
    > im
    > > > > Innenraum. Da ist nichts besonderes daran er hat schon recht was er
    > > mit
    > > > > Marketing schreibt.
    > > >
    > > > Schwachsinn. Wenn nichts besonderes dran ist warum gibt es denn kein
    > > Auto
    > > > mit dieser Reichweite von BMW, Audi, Mercedes oder VW?
    > > > Marketing können unsere Hersteller auch gut. Was meinst du warum zum
    > > > Beispiel so viel VW rumfahren obwohl es gleichwertige Autos viel
    > > günstiger
    > > > gibt?
    > >
    > > Was verbaut Tesla im Innenraum was besonders wäre? Hatte erst das
    > Vergnügen
    > > mit einen S. Sage auch nicht schlecht, aber was ist da besonders ?
    >
    > Bei einem Elektroauto gehört mehr dazu als nur Motoren und eine Batterie
    > einzubauen. Bisher gibt es kaum Alternativen wenn es große Reichweiten
    > geht. Und hier ist Tesla nun mal führend.
    > Auch wenn man zum Beispiel Brennstoffzellen ansieht. Toyota hat das erste
    > am Markt, Kia/Hyundai folgt und wo sind die Deutschen? Wieder mal weit
    > abgehängt.

    Das Rede ich ja nicht klein, hatte nur gefragt was im Innenraum besonders im Tesla ist. Habe auch die Technik darunter nicht klein gemacht. Nur begreift, im wörtlichen Sinn, man meist die nicht.

  15. Re: Warum immer Tesla

    Autor: AveN 08.03.18 - 11:01

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sonst keiner Elektroautos in Masse anbietet? Ganz einfach: Es gibt
    > kaum Nachfrage. Zumindest in Deutschland und anderen Teilen Europas.

    Seit dem ich jetzt für ein halbes Jahr versuche ein Elektroauto zu erwerben habe ich eher das Gefühl, das Ursache und Wirkung hier vertauscht sind. Es hat vier Monate gedauert bis ich meine erste Probefahrt bekam, weil die Fahrzeuge nirgends zur Verfügung stehen oder super schnell wegverkauft werden wenn denn doch mal eines da ist. Jetzt scheint es gerade endlich den Renault Zoe öfter zu geben... aber das Batteriemietekonzept ist etwas gewöhnungsbedürftig und der Preis für den Kauf ist schon sehr happig. Momentan warte ich auf die Möglichkeit den Nissan Leaf 2 zu testen um ihn mit dem Hyundai Ioniq Electro zu vergleichen, der mir extrem gefallen hat.

  16. Re: Warum immer Tesla

    Autor: Markus08 08.03.18 - 11:06

    AveN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sonst keiner Elektroautos in Masse anbietet? Ganz einfach: Es gibt
    > > kaum Nachfrage. Zumindest in Deutschland und anderen Teilen Europas.
    >
    > Seit dem ich jetzt für ein halbes Jahr versuche ein Elektroauto zu erwerben
    > habe ich eher das Gefühl, das Ursache und Wirkung hier vertauscht sind. Es
    > hat vier Monate gedauert bis ich meine erste Probefahrt bekam, weil die
    > Fahrzeuge nirgends zur Verfügung stehen oder super schnell wegverkauft
    > werden wenn denn doch mal eines da ist. Jetzt scheint es gerade endlich den
    > Renault Zoe öfter zu geben... aber das Batteriemietekonzept ist etwas
    > gewöhnungsbedürftig und der Preis für den Kauf ist schon sehr happig.
    > Momentan warte ich auf die Möglichkeit den Nissan Leaf 2 zu testen um ihn
    > mit dem Hyundai Ioniq Electro zu vergleichen, der mir extrem gefallen hat.

    Den Leaf haben wir uns auch schon mal angesehen. Aber hier war mir die Batteriemiete einfach zu viel. Da kostet das Auto schon nicht wenig und dann muss man auch noch die Batterie mieten.
    Mein Onkel hat sich dann den Kia Soul EV gekauft. Reicht ihm von der Reichweite und war nicht zu teuer.

  17. Re: Warum immer Tesla

    Autor: ArcherV 08.03.18 - 11:16

    AveN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sonst keiner Elektroautos in Masse anbietet? Ganz einfach: Es gibt
    > > kaum Nachfrage. Zumindest in Deutschland und anderen Teilen Europas.
    >
    > Seit dem ich jetzt für ein halbes Jahr versuche ein Elektroauto zu erwerben
    > habe ich eher das Gefühl, das Ursache und Wirkung hier vertauscht sind. Es
    > hat vier Monate gedauert bis ich meine erste Probefahrt bekam, weil die
    > Fahrzeuge nirgends zur Verfügung stehen oder super schnell wegverkauft
    > werden wenn denn doch mal eines da ist. Jetzt scheint es gerade endlich den
    > Renault Zoe öfter zu geben... aber das Batteriemietekonzept ist etwas
    > gewöhnungsbedürftig und der Preis für den Kauf ist schon sehr happig.
    > Momentan warte ich auf die Möglichkeit den Nissan Leaf 2 zu testen um ihn
    > mit dem Hyundai Ioniq Electro zu vergleichen, der mir extrem gefallen hat.

    Den Renault Zoe gibt es ab 7.900¤ auf dem Gebrauchtmarkt. Akkumiete ab 50¤ pro Monat. Ich weiß nicht was daran teuer sein soll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.18 11:16 durch ArcherV.

  18. Re: Warum immer Tesla

    Autor: SJ 08.03.18 - 11:25

    Seenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uhh... Ahhh.. Tesla Auto aus USA
    >
    > Qualitat ist schlechter als ein KIA aus den 90er Jahren und sowas wir hier
    > mit BMW verglichen....
    >
    > www.finanzen.net

    Die Kunden sehe das etwas anders:

    "Sorry Porsche, Tesla has the highest customer satisfaction ranking in the auto industry"

    http://bgr.com/2017/12/22/tesla-vs-porsche-customer-satisfaction-rankings/

    "Tesla (TSLA) tops owner satisfaction survey in auto industry again"

    https://electrek.co/2017/12/21/tesla-tsla-tops-customer-satisfaction-survey-auto-industry/

    "Consumer Reports: Tesla Model S Rated #1 In Customer Satisfaction"

    https://insideevs.com/consumer-reports-tesla-model-s-rated-1-in-customer-satisfaction/

    "Tesla owners are incredibly happy with their cars"

    http://www.businessinsider.com/tesla-is-best-car-brand-for-owner-satisfaction-consumer-reports-2017-12

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  19. Re: Warum immer Tesla

    Autor: josef_mo 08.03.18 - 11:27

    >Warum sonst keiner Elektroautos in Masse anbietet? Ganz einfach: Es gibt kaum Nachfrage. Zumindest in Deutschland und anderen Teilen Europas.

    LOL. Dir ist aber schon bewusst, dass das Tesla Model S die meistverkaufte Luxuslimousine Europas ist? 2017 wurden 20% mehr Models S als (zweitplatzierte) Mercedes S-Klassen ausgeliefert.

    https://t3n.de/news/tesla-model-s-deutsche-autobauer-oberklasse-955930/



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.18 11:29 durch josef_mo.

  20. Re: Warum immer Tesla

    Autor: JackIsBlack 08.03.18 - 11:54

    Das Fanboys/Early Adopter nicht unzufrieden sind, scheint mir nicht verwunderlich. Die Berichte können aber auch einfach manipuliert sein. Wird der Tesla Kritik auch vorgeworfen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, München
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  2. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9 128 GB Ocean Blue für 369,00€ und Deepcool Matrexx 55 V3 Tower...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Cirrus7 Incus A300 im Test: Lautloses Ryzen-Genie aus Deutschland
    Cirrus7 Incus A300 im Test
    Lautloses Ryzen-Genie aus Deutschland

    Passiv gekühlt aus heimischer Produktion: Wer den Incus A300 von Cirrus7 kauft, erhält einen Ryzen-basierten Mini-PC, der durchweg lautlos arbeitet. Besonders die clevere Kühlung ist außergewöhnlich - neben APU und Spannungswandlern hält sie auch zwei SSDs auf Temperatur.

  2. Gutachten zu Emotet: Datenabfluss beim Berliner Kammergericht
    Gutachten zu Emotet
    Datenabfluss beim Berliner Kammergericht

    Anfangs hieß es, dass bei dem Schadsoftware-Befall des Berliner Kammergerichts keine Daten abgegriffen wurden. Doch ein unveröffentlichtes Gutachten kommt nun zu einem anderen Schluss. Neben einem Datenabfluss wirft es kein gutes Licht auf die IT-Infrastruktur des Gerichts.

  3. Für Akkuzellfertigung: Tesla beantragt Subventionen bei der Bundesregierung
    Für Akkuzellfertigung
    Tesla beantragt Subventionen bei der Bundesregierung

    Akkuzellen gelten als Schlüsseltechnologie für die Energiewende und die Elektromobilität, für den Aufbau von Fertigungskapazitäten kann es eine staatliche Förderung geben. Entsprechend soll Tesla für den Bau seiner Gigafactory in Brandenburg Subventionen beantragt haben.


  1. 12:00

  2. 11:56

  3. 11:42

  4. 11:17

  5. 10:52

  6. 10:26

  7. 09:38

  8. 09:00