1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla Model Y im Test: Die…
  6. Thema

Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: Eheran 29.09.21 - 06:24

    >so ausloten wie sie im Worst-Case zum Tragen kommen.
    Umzug, Möbeleinkauf, Fahrt mit 9 Personen, Offroad durch 50cm Matsch, ... welchen Worst-Case wirst du beachten? Ich vermute mal keinen der genannten, weil es selten relevant ist.

    Wenn man regelmäßig derartig lange Strecken fährt und dabei keine Pause über 10 min machen will, ja, dann sind die aktuellen Elektroautos nicht geeignet. Das betrifft ein paar Extremfahrer, daran besteht kein Zweifel. Alle anderen, die mal selten so weit fahren, wie du wohl auch selbst, werden 10 % länger für die Strecke brauchen mit den aktuellen Fahrzeugen. Dafür sind die Emissionen dann halt nicht ~130 kg CO2 sondern ~50 kg und perspektivisch entsprechend nochmal weniger. Du kannst dir das so schlecht reden wie du willst, es ist stand jetzt schon praxistauglich. Das ist einer der Gründe (Reichweite praxistauglich), warum aktuell so ein "run" auf Elektroautos ist. Neben dem höheren Komfort, weniger Wartungsaufwand, besserer Werterhalt, zuhause "tanken" usw.

  2. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: MrSand 29.09.21 - 07:10

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Greys0n schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Handys von damals konnten aber viel weniger als die Handys von
    > heute.
    > > Können E-Autos nun fliegen, oder womit erkauft man die geringere
    > Reichweite
    > > gepaart mit einem hohen Anschaffungspreis?
    > >
    > > Die Reichweiten Diskussion bleibt so lange aktuell wie Sie eben noch
    > > Aktuell ist. ;)
    >
    > Sind die Preise wirklich aber so weit auseinander? Ich hab das Gefühl, man
    > vergleicht einen Verbrenner in der Grund-Variante mit einem E-Auto da so
    > ziemlich voll ausgestattet ist.
    >
    > Reichweite ist halt vielen Menschen wichtig, weil immer noch sehr viele mit
    > dem Auto auch in Urlaub fahren.

    Würde ich nicht sagen. Da bei uns demnächst ein neuer Autokauf ansteht habe ich mich mit den Angeboten recht intensiv beschäftigt.
    Unser damaliges Auto von Skoda (Kombi, Benziner) hat man neu für ~15.000 EUR bekommen.

    Vergleichbare Modelle von Platz für Familien sucht man im Elektro-Segment wirklich vergeblich. Der Gebrauchtwagenmarkt liegt teilweise auch noch deutlich über diesem Segment und das ganze bei wirklich deutlich schlechterer Reichweite.

    Daher werden wir uns zunächst wieder für einen Benziner entscheiden müssen - mal sehen wie es in ein paar Jahren aussieht. Wirklich schade.

    eAutos müssen auf jeden Fall familientauglich UND erschwinglich werden (Segment <20.000 EUR). Dazu einen attraktiven Gebrauchtwagenmarkt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.09.21 07:11 durch MrSand.

  3. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: ConstantinPrime 29.09.21 - 08:17

    +1

  4. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: Dwalinn 29.09.21 - 09:35

    Angenommen diesen einen Vorteil würden wir in Geld umrechnen würde es womöglich weniger Diskussionen geben.
    Man muss ja nurmal gucken wie teuer CCS tatsächlich ist um zu sehen das die 30¤/Tonne nur eine leicht lenkende Wirkung haben.
    Wenn sich die Tankstellenpreise mehr als verdoppeln sieht man vielleicht doch den Vorteil von 40 Minuten Zwanfspause auf einer 1000km Strecke

  5. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: Dwalinn 29.09.21 - 10:05

    Habe das gerade auch mal Probiert, für meine 760km Strecke sagt Google 8h 20 min, beim Model Y sind es 1h 30 min Ladezeite mehr bzw. beim Model 3 LR 1h mehr... aus meiner Sicht ist das nur wenig mehr als ich sonst machen würde wobei ich eher mehr kleine Stopps machen würde, wundert mich das Tesla da solch lange Ladepause vorschlägt da sie ab 60% deutlich langsamer laden.

    Ein Ioniq 5 lädt übrigens schneller, Tesla ist hierbei nicht mehr der Idealfall. In 10 Jahren sollten die reine Ladezeite sicherlich nochmal schrumpfen.

  6. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: Jossele 29.09.21 - 10:12

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Versuch mal Strecken von 4-500km
    > im Winter bei -5 Grad Celsius o.ä. zu fahren. Das Elektroauto will ich
    > sehen dass da mit einem Stop auskommt und in 20 Minuten so viel lädt dass
    > man damit rumkommt.

    Da kann ich dir helfen: Darf ich vorstellen - unsere Schlumpfine:
    https://tff-forum.de/t/schlumpfine/26810
    Dein obiges Szenario fahre ich mehrmals im Winter und ein 20' Ladestopp reicht!

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  7. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: Dwalinn 29.09.21 - 10:25

    Solange den Händlern die eAutos aus den Händen gerissen werden bleiben die natürlich teuer. Wenn man sich die Listenpreis anguckt bekommt man für 20.000¤ nichtmal einen i20 mit Automatik in der Praxis findet man aber relativ leicht jemand der noch ein altes Model unbedingt loswerden will.

    Auf dem Papier ist ein Ioniq 5 mit großem Akku und Allrad beispielsweise leicht günstiger als der Vergleichbar große (aber nicht ganz so gut ausgestattete) Tucson (Allrad + Automatik). Beim Tucson wird man aber mehr Spielraum für Rabatte haben da er mit anderen SUVs konkurrieren muss.
    In denk kommenden 10 Jahren wird das wohl nicht mehr so sein.

  8. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: tribal-sunrise 29.09.21 - 10:55

    > Ich vermute mal keinen der genannten,
    > weil es selten relevant ist.

    Die für mich relevanten. Die anderen spielen für mich ja logischerweise keine Rolle.

    > werden 10 % länger für die Strecke brauchen mit den aktuellen Fahrzeugen.

    Das ist schlicht nicht korrekt. Siehe Rechnung hier:

    https://forum.golem.de/kommentare/automobil/tesla-model-y-im-test-die-furzende-familienkutsche/alles-super-nur-wie-immer-gehts-um-reichweite/147521,6073524,6074201,read.html#msg-6074201

    Da reden wir von einer 25% längerer Fahrt. Und das unter Idealbedingungen! In der Praxis vermutlich deutlich mehr auch je nach Jahreszeit. Das was der Tesla-Rechner vorrechnet ist ja nur Theorie und wird mit der Praxis nur selten etwas zu tun haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.09.21 10:56 durch tribal-sunrise.

  9. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: tribal-sunrise 29.09.21 - 10:57

    Auch ich bin dieses Szenario bereits so gefahren und die 20 Minuten haben _bei weitem_ nicht gereicht. Und nun?

  10. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: crazypsycho 29.09.21 - 18:57

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry aber über zwei Stunden Wartezeit sind da einfach zu viel des Guten.
    > Da steigt der Rest der Familie aus und trampt :-D

    Es sind aber keine 2h Wartezeit am Stück, sondern gesplittet auf mehrere Pausen.
    Vielleicht findet man ja auch Raststätten bei denen man Picknicken kann, Spaziergang machen, da muss man nur Möglichkeiten finden.

  11. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: tribal-sunrise 29.09.21 - 19:47

    Bei zwei Stunden am Stück könnte man ja sogar noch überlegen einen Film zu schauen :-D

    Bei so einer Fahrt macht man normalerweise zwei fünf-zehn Minuten Pausen mit Fahrerwechsel, fertig. Ich wüsste nicht was wir in drei Pausen von ca. 30-45 Minuten auf einer Raststätte anfangen sollen.

  12. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: crazypsycho 29.09.21 - 19:58

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei zwei Stunden am Stück könnte man ja sogar noch überlegen einen Film zu
    > schauen :-D
    >
    > Bei so einer Fahrt macht man normalerweise zwei fünf-zehn Minuten Pausen
    > mit Fahrerwechsel, fertig. Ich wüsste nicht was wir in drei Pausen von ca.
    > 30-45 Minuten auf einer Raststätte anfangen sollen.

    Karten oder Brettspiel mitnehmen, da geht die Zeit schnell vorbei. Oder vielleicht findet sich eine Raststätte mit schöner Wiese für ein Picknick.

  13. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: tribal-sunrise 29.09.21 - 21:21

    Vieles ist denkbar, ja. Wie sagt man so schön: kann man machen … muss man aber nicht :-)

  14. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: crazypsycho 29.09.21 - 21:37

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vieles ist denkbar, ja. Wie sagt man so schön: kann man machen … muss
    > man aber nicht :-)

    Irgendwann wird man wohl nicht mehr drum herum kommen. Der Spritpreis wird immer mehr steigen und Zulassungsverbote für Verbrenner kommen auch (auch wenn ich an 2030 nicht glaube, irgendwann kommt es).

    Mein Hindernis am E-Auto ist ja die fehlende Lademöglichkeit zuhause. Aber naja, dank Home-Office denke ich ohnehin über einen Umzug nach, dann wird das wohl ein wichtiges Kriterium sein.

  15. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: tribal-sunrise 29.09.21 - 22:54

    Bis es soweit ist steigt sicherlich auch die Reichweite und die Ladegeschwindigkeit weiter oder es gibt weitere nicht-fossile Alternativen. Aber bis dahin bleiben die 25% Mehrbedarf eben einfach eine nicht akzeptable Größe.

  16. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: Dwalinn 30.09.21 - 10:14

    Kommt immer auf die Personen /Gruppe an. Mit unseren Verbrenner sind es eher 3 Pausen mit 10-15 Minuten (auf einer laut Google 8h 20min Strecke) was schon fast der Ladezeiten entspricht.
    Bis in die frühen 2000er haben wir sogar noch eine Zwischenübernachtung eingeplant.

    Ich schätze einfach mal das deine Route nach Osteuropa geht wodurch die Ladezeiten länger dauern da alte Charger genutzt werden die zudem weit voneinander entfernt stehen, das ist natürlich ein Problem das sich in den nächsten 10-20 Jahren ändern muss.
    Wobei es mich schon wundert wie man 900km in 8h schafft, das muss ja wirklich Autobahn auffahrt zur Ausfahrt sein.

  17. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: Dino13 30.09.21 - 14:05

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt immer auf die Personen /Gruppe an. Mit unseren Verbrenner sind es
    > eher 3 Pausen mit 10-15 Minuten (auf einer laut Google 8h 20min Strecke)
    > was schon fast der Ladezeiten entspricht.
    > Bis in die frühen 2000er haben wir sogar noch eine Zwischenübernachtung
    > eingeplant.
    >
    > Ich schätze einfach mal das deine Route nach Osteuropa geht wodurch die
    > Ladezeiten länger dauern da alte Charger genutzt werden die zudem weit
    > voneinander entfernt stehen, das ist natürlich ein Problem das sich in den
    > nächsten 10-20 Jahren ändern muss.
    > Wobei es mich schon wundert wie man 900km in 8h schafft, das muss ja
    > wirklich Autobahn auffahrt zur Ausfahrt sein.

    Selbst mit dem Model S Plaid muss man 1,4h laden um 800km zu bewältigen (Hamburg - Konstanz, wir reden hier von einem 130k ¤ Auto. Nehme ich das Model 3 SR+, sind es dann sogar 2h die man beim Aufladen verbringt. Davon ist ein Stopp 70 min lang. Mit deinen 15min Pausen kommst du da leider nicht weit.

  18. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: Dwalinn 30.09.21 - 15:13

    Also mir wird 20min und 55min angezeigt.
    Model 3 LR sind 20,25 und 10 von SR+ habe ich nie was behauptet, SR+ ist mir auch noch zu wenig.

    Übrings bei Going electric sind es für Model 3 LR (Reichweite habe ich auf realistische 400km gesenkt) 3 mal 15 Minuten dort werden aber auch nicht nur Supercharger berücksichtigt (scheinbar gibt es da noch nicht viele mit 250kW) sondern auch welche der Konkurrenz die dann auch mit 250kw laden solange das Auto unter 40% ist. Die einzelnen Ladevorgänge sind dann ungefähr 15 zu 65% alle 200km

  19. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: tribal-sunrise 30.09.21 - 22:43

    Auch drei Pausen a 10-15 Minuten sind doch keine 2,25 Stunden? Ich weiß nicht was Du da rechnest. Die Route führt einmal quer durch Deutschland. Da sind nicht irgendwelche angeblich langsamen Charger aus Osteuropa drin. Die Zeit ist ohne Stau völlig realistisch. Spielt auch keine Rolle wenn es länger dauert denn dann fährt man ja auch mit dem BEV entsprechen länger. Die Relation bleibt dieselbe.

  20. Re: Alles super, nur wie immer gehts um Reichweite

    Autor: Dwalinn 01.10.21 - 10:15

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch drei Pausen a 10-15 Minuten sind doch keine 2,25 Stunden? Ich weiß
    > nicht was Du da rechnest.
    Da du die Route nicht genannt hast konnte ich das nicht einschätzen und habe einfach meine Route in den Winterurlaub genommen, das sind es eben bei fast gleicher Fahrzeit nur 760km und da sagt Tesla 1h für Models 3 LR, das ist dann halt nur etwas länger als sonst (zugegeben Model Y benötigt mehr Pause)

    > Die Route führt einmal quer durch Deutschland. Da
    > sind nicht irgendwelche angeblich langsamen Charger aus Osteuropa drin. Die

    War nur meine Vermutung, bei dem anderen Beispiel Hamburg-Konstanz war auf der Tesla Seite auch mehr Ladezeiten angegeben als auf Fremdseiten die alle Charger berücksichtigen.
    Das ist also eher ein allgemeines Tesla Problem da womöglich viele Supercharger noch bei 150kW Schluss machen obwohl die Autos zumindest bis 40% mit bis zu 250kW laden.

    > Zeit ist ohne Stau völlig realistisch. Spielt auch keine Rolle wenn es
    > länger dauert denn dann fährt man ja auch mit dem BEV entsprechen länger.
    > Die Relation bleibt dieselbe.
    Hat mich halt gewundert das ich für 140km weniger sogar ein paar Minuten länger brauche und bei einer Strecke von fast 900km (870 km Kiel-München) gibt Maps halt 70 Minuten mehr an. Ich war mir nicht sicher ob du dann die Tesla Ladezeiten auf die Maps Angabe gerechnet hast oder einfach Maps mit Tesla Navigation verglichen hast.
    Ist aber auch egal, die 2h Ladezeit beim Model Y scheinen bei der Entfernung durchaus realistisch zu sein zumindest wenn man nur Supercharger verwendet.
    Mit Ionity und co. wird das allerdings auch wieder kürzer.

    Ich will hier auch nicht so tun als ob man garkeine Zeit verliert nur hält sich das in Grenzen wenn man ohnehin häufiger Pause macht, bei 8h Fahrt egal ob 760km oder 900km sind mir 2 mal 5-10 Minuten zu wenig daher habe ich mit Ladezeiten kein großes Problem... Zumal es mir auch egal ist für 2 Reisen im Jahr zukünftig länger zu brauchen.

    Model Y ist jetzt auch nicht gerade das perfekte Auto aus meiner Sicht. Model 3 LR, EQS und Ioniq 5 sind die Autos bei den ich (wenn es nur um Reichweite und Ladegeschwindigkeit geht) sofort zuschlagen würde ohne einen weiteren Gedanken an längere Urlaubsreisen zu verschwenden weil die mich schon heute nicht behindern würden... bis mein Auto den Geist aufgibt vergehen aber noch ein paar Jahre und es wird mehr Ladesäulen und bessere Akkus geben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Prozessexperte (m/w/d) meter2cash
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. Leitung IT-Stabsstelle (w/m/d)
    Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  3. SAP MM/WM Junior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. IT-Schnittstellenentwickler Subsystemanbindungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 44,99€
  3. 14,99€
  4. 21,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de