1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla Model Y im Test: Die…

Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: LASERwalker 28.09.21 - 13:17

    Für den Urlaub wird das mit dem Gepäck schon bei kleinen Kindern eng. Für die Fahrt zum Flughafen mit zwei Jugendlichen reicht es grad noch so. Bei vier Erwachsenen wird man schon darüber sein.

    Von einem Familienauto erwarte ich schon mehr Zuladung. Da nützt auch der grosse Kofferraum nichts wenn man ihn nicht füllen kann.

    Zum Vergleich:
    Der Ioniq 5 kommt je nach Version auf ~450kg, der ID.4 über 410kg.

  2. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: 13ones 28.09.21 - 13:32

    Erstens ist diese OHNE Fahrer berechnet also offiziell 390kg und dazu ist die Zuladung laut offiziellen Tesla Handbuch bei 433kg. Bitte nicht uninformierten Quatsch den Golem hier von sich gibt weitergeben. Das vom Autopiloten ist auch größtenteils Falsch.

  3. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: LASERwalker 28.09.21 - 13:46

    Ja, es sind immer 75kg für den Fahrer abgezogen. Das gilt natürlich auch für den Ioniq 5 und den ID.4. Also ein fairer Vergleich.

    Die Angabe kommt von offiziellen Fahrzeugpapieren. Was im Handbuch steht ist egal.
    Damit kommt man bei 5 Insassen auf 78kg pro Passagier (ohne Gepäck!!).

  4. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: Kadjus 28.09.21 - 13:59

    Bei den von Tesla im Handbuch angegeben 433kg wäre ich mir nicht sicher, ob dazu noch die 75kg für den Fahrer dazu kommen. Das ist seeeehhhr seltsam formuliert.
    Eigentlich gehört da ne Tabelle hin. Je nach Ausstattung bringen die Autos ja unterschiedlich viel auf die Waage. Ist eigentlich bei allen Herstellern so üblich das anzugeben und das würde ich auch erwarten.

  5. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: 13ones 28.09.21 - 14:01

    Wenn du ernsthaft mit 5 ausgewachsenen Menschen in so einem Auto in den Urlaub fährst tust du(bzw. der hinten in der Mitte sitzen muss) mir Leid.

    Habe da nochmal nachgelesen und gesehen dass es 416kg sind. Das ist die offizielle Angabe.
    Die 315kg beziehen sich auf das RWD Modell(kind of, das max gewicht vom RWD genommen statt vom AWD und das leergewicht vom AWD. Deutschland hat dort hart verkackt). Aber hey, erstmal meckern und dann Informieren anstatt mal selbst richtig nachzuschauen.

    Trotzdem bei 5 Personen ist das Model Y eh nicht das richtige Fahrzeug. Auch nicht der ID.4 oder der Ioniq 5. Da solltest du mal eher fürs reisen zu größeren Autos greifen wenn du deine Mitmenschen schätzt.

  6. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: smonkey 28.09.21 - 14:04

    Stand da nicht sogar was von 7 Sitzen?

  7. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: Teeklee 28.09.21 - 14:08

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stand da nicht sogar was von 7 Sitzen?

    Ja aber (momentan) nicht für Deutschland, und selbst wenn, dann hast du keinen Kofferraum mehr und die 2 Extraplätze sind für Kinder ausgelegt, da würdest du nicht mal hinpassen. Also vom Gewicht her passt da alles.

  8. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: Snoozel 28.09.21 - 14:12

    Ernsthaft, wie kommt man selbst mit 5 Personen auf über 300kg Gepäck?
    Das ist sehr viel Gepäck...

  9. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: haschmich 28.09.21 - 14:18

    13ones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du ernsthaft mit 5 ausgewachsenen Menschen in so einem Auto in den
    > Urlaub fährst tust du(bzw. der hinten in der Mitte sitzen muss) mir Leid.

    Ist das ernst gemeint? Die Blechkiste mit fast 2m Breite, satte 1,92m Breite schafft es nicht, fünf Leute brauchbar einzupacken?

  10. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: LASERwalker 28.09.21 - 14:18

    13ones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe da nochmal nachgelesen und gesehen dass es 416kg sind. Das ist die
    > offizielle Angabe.

    315kg ist die offizielle Angabe. Genau so stehts im Fahrzeugschein. Model Y LR AWD.

    > Die 315kg beziehen sich auf das RWD Modell(kind of, das max gewicht vom RWD
    > genommen statt vom AWD und das leergewicht vom AWD. Deutschland hat dort
    > hart verkackt). Aber hey, erstmal meckern und dann Informieren anstatt mal
    > selbst richtig nachzuschauen.

    Die Angaben sind aus einem schweizer Fahrzeugschein. Und so steht es auch im europäischen COC.
    > https://technikblog.ch/2021/09/tesla-model-y-und-das-problem-mit-dem-gesamtgewicht-vergleich-zu-enyaq-und-id-4/

    > Trotzdem bei 5 Personen ist das Model Y eh nicht das richtige Fahrzeug.

    Trotzdem wird es als 5 Plätzer angeboten und vermarket.

  11. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: Kadjus 28.09.21 - 14:21

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernsthaft, wie kommt man selbst mit 5 Personen auf über 300kg Gepäck?
    > Das ist sehr viel Gepäck...


    1. recht einfach mit den richtigen Hobbys
    2. Menschen zählen als Zuladung

  12. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: LASERwalker 28.09.21 - 14:25

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernsthaft, wie kommt man selbst mit 5 Personen auf über 300kg Gepäck?

    Du hast das falsch verstanden. Ingesammt darf man maximal 315kg zuladen (+75kg für den Fahrer). Also hat man 390kg für Insassen und Gepäck.

    Bei 300kg Gepäck dürfen die Insassen zusammen noch 90kg wiegen.

  13. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: Niaxa 28.09.21 - 14:30

    Im Flugzeug kommst zusammen auf 80 bis 100KG, was erlaubt und zu 90% nie erreicht wird. Im Auto brauchst nie im Leben mehr. Die Karre ist ein Familienauto und kein Transporter. Und wer Hobbys hat mit Schweren Gerätschaften, fährt auch heute nicht zu 5 mit 5facher Ausrüstung in einem SUV.

  14. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: Oktavian 28.09.21 - 14:45

    > Im Flugzeug kommst zusammen auf 80 bis 100KG, was erlaubt und zu 90% nie
    > erreicht wird. Im Auto brauchst nie im Leben mehr.

    Wo ist jetzt die Logik?

    Fürs Flugzeug wiege ich zuhause die Koffer und packe so, dass es passt. Zudem mache ich Urlaub mit dem Flugzeug in aller regel in wettersicheren Gebieten, und meist da, wo es warm ist. Entsprechend sieht das Gepäck aus.

    Wenn ich mit dem Auto fahre, dann geht es z.B. an die deutsche Küste. Ich packe Kleidung warm wie luftig ein. Regensachen auch. Ich nehme die Fahrräder mit. Ich hab ne Küchenkiste bei. Oft kommt die Espresso-Maschine mit. Ich hab ne Kühltasche mit mit ein paar Vorräten. Für die Familie komme ich locker auf 150kg Gepäck. Und da sind die Räder noch nicht bei.

    > Die Karre ist ein
    > Familienauto und kein Transporter. Und wer Hobbys hat mit Schweren
    > Gerätschaften, fährt auch heute nicht zu 5 mit 5facher Ausrüstung in einem
    > SUV.

    Fahrräder?

    Übrigens, mein Popels-Oktavia, den ich zur Zeit fahren darf, hat eine Zuladung von 530kg, mein Passat vorher durfte auch so um die 500kg. Wir vier sind alle sportlich schlank, aber es gibt Familien, da bringen die Erwachsenen alleine schon die ersten 250kg Gewicht ins Auto.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.21 14:50 durch Oktavian.

  15. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: mj 28.09.21 - 14:49

    Das Kofferraumvolumen klingt irgendwie sehr viel. Gerade wenn man dahinsiechen Bilder sieht

  16. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: EGMU 28.09.21 - 16:45

    Erwachsene deutsche Männer wiegen im Durchschnitt 88,7 Kg, Frauen im Durchschnitt 71,7 Kg.
    Dies gillt natürlich nur, solange sie Nackt sind, angezogen dürften da wohl 2 Kilo dazu kommen.
    Im Sommer weniger, im Winter mehr.

    Dann toppen die Männer also bereits ohne Gepäck und nackt deine 80 Kilo, und dürften angezogen maximal 9,3 Kilo Gepäck (Koffer + Handgepäck) mitnehmen, um unter den von dir genannten 100 Kilo zu bleiben.

    Also wenn in deinem Beispiel nicht übner 90% der Fluggäste Weiblich sind, dürfte das wohl nicht ganz hinkommen.

    Zurück zum Auto:
    Setzen wir 2 Durchschnittmänner und 3 Durchschnittfrauen ins Auto, haben wir die 5 Sitze mit
    392,5 Kilo nacktem Fleisch befüllt.

    Die 5 Sitze dürfen also nur genutzt werden, wenn die Insassen unterdurchschnittlich genährt und Nackt sind.
    Oder wenn zumindest einige der Sitzplätze mit Kindern belegt werden.
    Das dürfte also der Grund sein, warum es als Familienkutsche angepriesen wird.

  17. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: PrinzessinArabella 28.09.21 - 16:54

    Adipöse Männer fliegen vermutlich seltener. Durchschnittsannahmen gaukeln nur Plausibilität vor. Wie die durchschnittsrente. 88 Kilo wiegt in meinem Bekanntenkreis kaum ein Mann, dafür die meisten deutlich weniger

  18. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: Eheran 28.09.21 - 17:10

    >Durchschnittsannahmen gaukeln nur Plausibilität vor.
    Da für Gewicht relativ gut eine Standardverteilung vorliegt: Nein, das gaukelt nichts falsches vor. Durchschnitt und Median sind fast gleich. Ebenso verhält es sich bei der Körpergröße oder dem IQ.

    >Wie die durchschnittsrente.
    Anders als beim Gewicht schwankt diese Zahl nicht innerhalb von sehr engen Grenzen, sondern um 5(?) Potenzen. Entsprechend ist der Median schnell viel niedriger als der Durchschnitt, genau wie beim Vermögen oder Einkommen. Es gibt keine Person mit 999'010 kg, die dann den Schnitt von 99 Personen mit 10 kg auf 10'000 kg hochdrückt.

    >Adipöse Männer fliegen vermutlich seltener.
    Wie kommt man zu der Annahme?

  19. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: thunderbird487 28.09.21 - 17:14

    13ones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du ernsthaft mit 5 ausgewachsenen Menschen in so einem Auto in den
    > Urlaub fährst tust du(bzw. der hinten in der Mitte sitzen muss) mir Leid.

    Darum erwähnt er ja auch, dass es nicht als Familienkutsche geeignet ist!

  20. Re: Keine Familienkutsche mit nur 315 Zuladung

    Autor: 13ones 29.09.21 - 11:49

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 13ones schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du ernsthaft mit 5 ausgewachsenen Menschen in so einem Auto in den
    > > Urlaub fährst tust du(bzw. der hinten in der Mitte sitzen muss) mir Leid.
    >
    > Darum erwähnt er ja auch, dass es nicht als Familienkutsche geeignet ist!

    Also unter den Umstand dass du 3 Ausgewachsene "Kinder" hast die dann noch so mitfahren kann ichs verstehen. Jede Familie ist anders aber dann sollte man sich halt nicht dieses Auto holen. Da tuts n Q7 oä. sowieso um längen besser. Die 7 Sitzer Geschichte ist lächerlich da stimme ich jedem zu aber für 4 Menschen ist das Auto perfekt und vollkommen ausreichend.
    Also alles ab 3 Personen ist ne Familie. Dann ists ne Familienkutsche für 3-4 Personen. Da reicht die Zuladung auch Locker außer man möchte den Kofferraum mit Ziegelsteinen oder Betonplatten fürn Urlaub füllen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABAP-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Expert (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf, Stuttgart, Unterföhring
  3. Cloud DevOps Engineer Java (m/f/d)
    IFCO Management GmbH, München, Gmunden (Österreich)
  4. Kubernetes Engineer (m/w/d)
    LexCom Informationssysteme GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  3. 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Ampelkoalition: Der große klimapolitische Wurf bleibt aus
Ampelkoalition
Der große klimapolitische Wurf bleibt aus

Die Koalitionsvereinbarung der Ampelparteien ist zwar von Klimaschutz geprägt, doch zu viele Maßnahmen bleiben unkonkret.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Digitaler Führerschein ID Wallet soll in wenigen Wochen wieder verfügbar sein
  2. Digitalpakt Alter Projekt fördert Digitalkompetenz älterer Menschen
  3. Protokollerklärung Bundesregierung könnte Mobilfunkauktionen abschaffen

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz