1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla Model Y im Test: Die…
  6. Thema

Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: thinksimple 29.09.21 - 14:12

    13ones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tribal-sunrise schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hmm, ok. Habe ich noch in keinem Auto erlebt. Das höchste der Gefühle
    > ist
    > > dass die Automatik mal eine Warnung bringt wenn man in N ist und den Fuß
    > > von der Bremse nimmt. Aber gut, wenn Elsa dafür einen extra
    > > ‚Modus‘ braucht dann ok :-) wird dann irgendwann in der
    > Zukunft
    > > vielleicht als Abo in die Software integriert für 9,99 extra im Monat
    > :-D
    >
    > Konntest du vorher genauso im Tesla. Nur waren die Leute zu dumm dafür da
    > in D die rekuperation ein Elektroauto auch am einseitigen Band zum
    > Stillstand bringt.. oder was auch immer da schief läuft so dumm habe ich
    > mich zum glück nicht angestellt :D
    > Frag mich nicht was so schwer ist das Auto auf N zu bringen dass es extra
    > nen Waschanlagenmodus für manche braucht ist bis heute ein Rätsel für mich.

    Der Modus ist eher dem neuen S geschuldet der teilweise selbst entscheidet das er losfahten will...
    Plus dem automatischen öffnen des Kofferraums wenn was vorbeiwischt......

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  2. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: dasbinich 30.09.21 - 20:37

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > manche autos ziehen dann beim abschalten die handbremse an.
    > ist bei einigen auch nicht so leicht zu deaktivieren.
    >
    > darum fahren einige mit laufenden motor durch :o

    Ich habe nen elektronischen Automatikwählhebel. Mache ich den Motor aus springt er auf P. Ob man dann wieder auf N kommt habe ich nie getestet. Ich lasse immer den Motor laufen.

    Gibts bei E-Autos N?

  3. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: fabiwanne 02.10.21 - 14:44

    > gabs vor 5 Jahren auch noch nicht bei anderen Herstellern.
    Hä? Kann der Passat von Meiner Mum Baujahr 2014. Und der ist noch nicht mal Oberklasse.
    > Dort ist die Steuerung spürbar träger (dauert viel länger die Navigationsapp zu öffnen z.B.) und hat deutlich weniger Funktionen.
    Dafür kenne ich noch keinen VW, wo die abgestürzt ist. – Was bei zumindest bei den Tesla S eher dauerzustand ist.
    > Tesla hat mit dem neuen OTA Update sogar einen Waschanlagenmodus hinzugefügt.
    Ich weiß ja nicht, was ein Waschanlagenmodus ist. Aber Gang raus Konnte mein Opel Corsa von 1995 ganz ohne update.

    100% wie angemerkt die Tesla Fans vergleichen Unterklassewagen von 2000 mit neuwagen für 40000.

  4. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: dantist 04.10.21 - 12:10

    Moment, lese ich das richtig, dass Tesla kein Carplay und Android Auto kann? LMAO!

  5. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: gadthrawn 04.10.21 - 18:26

    fabiwanne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Ich weiß ja nicht, was ein Waschanlagenmodus ist. Aber Gang raus Konnte
    > mein Opel Corsa von 1995 ganz ohne update.
    >


    Du hast Moderne Autos mit so Kleinigkeiten ala - Türgriffe fahren raus und rein ( möchte man während dem Waschen nicht), oder bei anderen Kofferraumklappe geht bei Annäherung auf ( das ist bei einer Waschanlage für Zuschauer eventuell noch lustig), ....

    Das muss dann natürlich verhindert werden....

  6. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: berritorre 04.10.21 - 21:42

    Blöde Frage: Was macht den so ein Waschanlagen-Modus? Hier bei uns gibt es sowas wie Waschanlagen eigentlich so gut wie nicht, hier wird das von Hand gemacht, weil halt unqualifizierte Arbeitskraft noch recht günstig ist. Daher bin ich seit über 13 Jahren wohl nicht mehr durch eine Waschanlage gefahren.

    Daher: Was passiert beim Waschanlagen-Modus? Wofür braucht man den? Ernstgemeinte Frage.

  7. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: berritorre 04.10.21 - 21:43

    Hätte vielleicht einen Post weiter lesen sollen. Meine Frage an dich weiter oben hat sich erledigt. ;-)

  8. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: berritorre 04.10.21 - 21:44

    Gut, dass ich weder das eine noch das andere habe, hahahaha.

  9. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: berritorre 04.10.21 - 21:52

    ID4:
    80km/h - 64
    100km/h - 66,6
    120km/h - 68,8

    Model Y
    80km/h - 66,1
    100km/h - 68,5
    120km/h - 70,1

    Wobei ein Unterschied von ca 2 db mit dem blossen Ohr wohl eher nicht wirklich festgestellt werden kann, oder? Da hätte ich mehr erwartet.

  10. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: gadthrawn 05.10.21 - 19:12

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ID4:
    > 80km/h - 64
    > 100km/h - 66,6
    > 120km/h - 68,8
    >
    > Model Y
    > 80km/h - 66,1
    > 100km/h - 68,5
    > 120km/h - 70,1
    >
    > Wobei ein Unterschied von ca 2 db mit dem blossen Ohr wohl eher nicht
    > wirklich festgestellt werden kann, oder? Da hätte ich mehr erwartet.


    Db ist ein logarithmisches Maß. Heißt: etwa 18% lauter

  11. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: berritorre 06.10.21 - 16:32

    OK, danke für die Info.

  12. Re: Mich hat die Probefahrt maßlos enttäuscht

    Autor: altmt 11.10.21 - 11:56

    Mit Zugriff auf Playlisten, Artists, Alben etc?

    Spotify (und andere Player) ansteuen, abspielen, Pause, vorwärts, zurück mit Anzeige von Artist und Titel kann Tesla auch. Und im Onboard-Spotify wirklich alles was Spotify halt sonst noch so kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Lean Consultant (m/w/d) Processes
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  3. Linux Systemadministrator / Linux Techniker (m/w/d)
    Computer Manufaktur GmbH, Berlin
  4. Systemadministrator/in (m/w/d)
    DYNACAST Deutschland GmbH, Bräunlingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.599€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  2. 447,97€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 1.699€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  4. (u.a. Control Ultimate Edition für 9,99€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    God of War (PC) im Technik-Test: Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je
    God of War (PC) im Technik-Test
    Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je

    Bessere Optik, höhere Framerate und niedrigere Latenz: Die PC-Version von God of War lässt kaum Wünsche offen, selbst bei älteren Grafikkarten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Sony Ultra-PC von God of War wird leistungshungrig
    2. God of War Kriegsgott Kratos kämpft sich auf PCs
    3. God of War Ragnarök schickt erneut Kratos und Sohn ins Abenteuer

    Plasma, LCD, OLED und mehr: LCD-Fernseher auf Abschiedstournee
    Plasma, LCD, OLED und mehr
    LCD-Fernseher auf Abschiedstournee

    CES 2022 Technisch unterlegen und doch enorm erfolgreich: LCD-Technik hat die Entwicklung vieler Geräte erst ermöglicht. Nach über 30 Jahren gerät sie aber zunehmend ins Hintertreffen.
    Eine Analyse von Elias Dinter

    1. Viewsonic XG251G Monitor setzt auf echtes G-Sync und 360 Hz statt Panelgröße
    2. U3223QZ Dells Büromonitor integriert USB-C-Hub und 4K-Webcam
    3. Odyssey Ark Samsungs 55-Zoll-Monitor ist für den Hochkantbetrieb gedacht