1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: Musk kündigt Model 3 mit…

35000¤

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 35000¤

    Autor: Konstantin/t1000 22.05.18 - 10:23

    35000¤ sind auch sehr viel Geld...... Die Leute verlieren alle langsam den Verstand...... Die Umrechnung zur DM /1,95583.
    Für die Kohle kann man sein Leben lang Fiat panda fahren..
    ODER sein Leben lang gute gebrauchte fahren......
    Ich verstehe nicht warum viele Leute, so ein Quatsch brauchen....
    Gleiches wie iphone oder Samsung...
    Ein oneplus 6 gibt es auch für 530¤ anstatt 1000¤ auszugeben...
    Die Dinge sollten dinlich sein und funktionieren....
    Dann hat man ein leichtes Leben und viel Lebenszeit...
    Denn man kann sein Lebenszeit tauschen gegen Geld..
    Aber nie Geld gegen Lebenszeit......
    Die Zeit ist für immer weg...
    Der neue lebenssinm für die meisten Menschen konsumieren aber nichts erschaffen..
    Egal wie reich oder arm man ist 35000¤ ist viel Geld.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.18 10:29 durch Konstantin/t1000.

  2. Re: 35000¤

    Autor: Kahiau 22.05.18 - 10:27

    Wenn du noch in DM rechnest, kannst du eh nicht mit Geld umgehen.

  3. Re: 35000¤

    Autor: SJ 22.05.18 - 10:28

    Du unterstellst dem Mob Rationalität.... das liegt dein Denkfehler.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: 35000¤

    Autor: Konstantin/t1000 22.05.18 - 10:31

    Da ich es kann wirst du nie soviel haben wie ich besitze...... Ich habe Zeit und Geld..... Aber es war auch mal anders..... Daher rede ich so daher....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.18 10:32 durch Konstantin/t1000.

  5. Re: 35000¤

    Autor: Konstantin/t1000 22.05.18 - 10:42

    7 mal Fiat Panda.... Für a 5000¤ tip top..... Und geht nie kaputt.... Kann mann locker 15 Jahre noch fahren..... Und für die meisten völlig ausreichend..... Über 80 Jahre Auto fahren für 35.000¤.
    Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/fiat-panda-young-1-2l-sondermodell/874824956-216-8044?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android

  6. Re: 35000¤

    Autor: Palerider 22.05.18 - 11:21

    Habe grundsätzlich die gleiche Denke wie Du, ich sehe bei Anschaffungen wie Auto, Telefon, Fahrrad, ... selten ein, etwas neues kaufen zu müssen. Aber damit ich die alten Sachen kriegen kann, muss sich wer anderes auch was neues kaufen.

    Dass sich gerade im Elektrobereich viel mehr Leute neues Zeug anschaffen als gebrauchtes gehandelt wird und so schwachsinnig viel auf dem Müll landet oder Autos mit Abwrackprämien in die Presse gezwungen werden, die noch einige tausend km machen könnten, ist eine andere Sache, die mit Umweltbewusstsein wenig zu tun hat.

  7. Re: 35000¤

    Autor: S-Talker 22.05.18 - 12:37

    Konstantin/t1000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 35000¤ sind auch sehr viel Geld...... Die Leute verlieren alle langsam den
    > Verstand...... Die Umrechnung zur DM /1,95583.

    Wie viele Silbertaler sind das? Ich würde gern mal gegenhalten wie viele Kühe man anno 1700 dafür bekommen hat - sonst kann ich mir das nicht vorstellen. Bitte keine Inflation einrechnen, das macht alles nur kompliziert.

  8. Re: 35000¤

    Autor: donadi 22.05.18 - 12:59

    Das letzte Hemd hat aber keine Taschen....

  9. Re: 35000¤

    Autor: CopyUndPaste 22.05.18 - 15:06

    > DM
    aha.. Inflation?

    > Ich verstehe nicht warum viele Leute, so ein Quatsch brauchen....
    Erstmal hast du nicht die Position zu entscheiden was für andere Quatsch ist und was nicht

    > Die Dinge sollten dinlich sein und funktionieren....
    > Dann hat man ein leichtes Leben und viel Lebenszeit...
    Den Zusammenhang zwischen menge an ausgegebenem Geld und Lebenszeit würde ich gerne näher erklärt haben.

    > Denn man kann sein Lebenszeit tauschen gegen Geld..
    > Aber nie Geld gegen Lebenszeit......
    Absurd falsch. Spätestens wenn man ein Medikament, Therapie usw braucht welches keine Krankenkasse bezahlt.

    > Die Zeit ist für immer weg...
    Das ist so oder so immer der Fall

    > Der neue lebenssinm für die meisten Menschen konsumieren aber nichts
    > erschaffen..
    und? was ist daran ein Problem? Wenn es einen Menschen erfüllt ist doch alles ok.

    > Egal wie reich oder arm man ist 35000¤ ist viel Geld.
    Was auch falsch ist. Für den Azubi wird das zwar stimmen aber für einen top Berater einer Bank wiederum nicht. Egal ob Normalo oder Athlet, 3000 kcal am tag sind zu viel. oder?

  10. Re: 35000¤

    Autor: medium_quelle 22.05.18 - 22:23

    Bevor ich Fiat Panda fahre, laufe ich lieber.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  2. INNEO Solutions GmbH, Ellwangen (Jagst) bei Aalen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Hays AG, Krailling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  3. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond