1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: Musk kündigt Model 3 mit…

@Golem: Titel und Inhalt sehr missverständlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Titel und Inhalt sehr missverständlich

    Autor: FlashBFE 22.05.18 - 09:21

    Ich weiß nicht, ob das Absicht ist, aber es wird ständig der Allradantrieb mit den 78000$ und der Performance-Option zusammen genannt, dabei ist dieser Zusammenhang falsch. Nur das Performance-Modell kostet soviel. Dass das normale Allradmodell günstiger ist, steht ja verklausuliert im Text, aber dass die Allradoption nur 5000$ zusätzlich kosten soll und die Leistungsdaten auch etwas verbessert, habt ihr glatt "vergessen" zu erwähnen. Sonstige Details, z.B. dass es sich im Gegensatz zum Heckmotor um eine Asynchronmaschine handelt, wären auch ganz nett gewesen.

    So bekommt man bei dem Titel und dem Text den Eindruck, als würde nur der Allradantrieb das Auto sofort im Preis verdoppeln. Das Ergebnis ist im anderen Thread zu sehen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.18 09:22 durch FlashBFE.

  2. Re: @Golem: Titel und Inhalt sehr missverständlich

    Autor: Kahiau 22.05.18 - 09:48

    FlashBFE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So bekommt man bei dem Titel und dem Text den Eindruck, als würde nur der
    > Allradantrieb das Auto sofort im Preis verdoppeln. Das Ergebnis ist im
    > anderen Thread zu sehen.

    Die übliche Schmutzkampagne eben.

    Short interest bei den Aktien ist bei 39 Mio. und diese Leute werden ihr Geld verlieren, wenn die Aktien einen Sprung nach oben macht. Wir reden hier über sehr viele Mrd. $. Deshalb wird aktuell jede Fliege zu einer negativen Story gemacht. "Ein bekannter Mitarbeiter nimmt 4 Wochen Urlaub! TSLA Bankwupt!"
    Golem spielt mit, bewusst oder unbewusst, weil sie sehen, dass kontroverse Tesla-Artikel viele Clicks bringen, also Werbeeinnahmen.

  3. Re: @Golem: Titel und Inhalt sehr missverständlich

    Autor: Kahiau 22.05.18 - 10:23

    Oh wer es mir nicht glaubt:

    Schaut euch an, wie verzweifelt die Short-Seller schon sind. Inhalt ist das übliche Blabla, es geht hier um die peinlichen Disclosure unten, der so weit abgeschnitten wurde, dass er gerade noch den legalen Ansprüchen entspricht:
    https://twitter.com/RyanKavanaugh/status/993863087349415936

    Hier hat auch jemand den Tweet als "promoted" bekommen. Dort sieht man außerdem, wie der Disclosure in der App von Twitter gar nicht auftaucht, da die App die Bilder in der Timeline etwas beschneidet:
    https://imgur.com/gallery/MbtXdWf

    Zu geil... stay sharp ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. ista International GmbH, Essen
  3. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  4. BARMER, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet