1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: Schon 187.000 Reservierungen…

Musk behauptet

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Musk behauptet

    Autor: schap23 25.11.19 - 07:32

    Im Gegensatz zum Kurseinbruch nach der Vorstellung dieses Wagens, kann diese Zahlen niemand überprüfen.

  2. Re: Musk behauptet

    Autor: Anduko 25.11.19 - 07:42

    Sollte er bei Twitter nicht die Wahrheit sagen hat er die Börsenaufsichtsbehörde am Hals.
    Und was sind schon 200k Bestellungen. Bei gerade mal 100¤ Anzahlung. Da hab selbst ich eine.

  3. Re: Musk behauptet

    Autor: Sharra 25.11.19 - 08:06

    Och ich glaube das durchaus. Denn sie haben die Vorbebestellungskonditionen geändert. Statt 1000$ Anzahlung sind es diesmal nur 100$. Klar dass da viele einfach mal unverbindlich zuschlagen.

  4. Re: Musk behauptet

    Autor: SanderK 25.11.19 - 09:05

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Och ich glaube das durchaus. Denn sie haben die Vorbebestellungskonditionen
    > geändert. Statt 1000$ Anzahlung sind es diesmal nur 100$. Klar dass da
    > viele einfach mal unverbindlich zuschlagen.
    Bei "Vorbestellung" Model Y zahlst hier 2.000 ¤ an.

  5. Re: Musk behauptet

    Autor: Chillmao 25.11.19 - 09:36

    Vor allem haben es sich einige zum Spaß gemacht auf YT und Instagram das Ding vorzubestellen. Das Geld kann man ja wieder zurück bekommen beim stornieren. Insofern wird die Zahl sicherlich noch drastisch sinken

  6. Re: Musk behauptet

    Autor: OmranShilunte 25.11.19 - 10:11

    man kann vor allem auch relativ leicht angebliche kunden vorbestellen "lassen".

    notfalls kauft man dann einfach seine eigenen autos damit das nicht auffällt.

    das prinzip ist in der musikindustrie seit den sechzigern bekannt und seit spotify wird von den anbietern mehr selbst abgespielt als von den realen kunden.

    die einzige zahl, die an dem dreieckigen ding sicher ist, ist, dass es 3 tonnen wiegt und man keinen parkplatz damit findet.

    bei einem preis von zu erwartenden knapp 200,000 deutsche mark für die 3-motor-version sind das keine allzu idealen eigenschaften um mich zu überzeugen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.19 10:12 durch OmranShilunte.

  7. Re: Musk behauptet

    Autor: SanderK 25.11.19 - 10:14

    Meinst die Zahl von um 70,000 dollar zieht noch mal an oder mit Umrechnung ..... und Steuer.... ja, könnte 100,000 ¤ werden oX
    Wobei mal Abwarten, mit den ganzen Sicherheitsbestimmungen hier, aber auch USA.

  8. Re: Musk behauptet

    Autor: ChMu 25.11.19 - 10:24

    OmranShilunte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > die einzige zahl, die an dem dreieckigen ding sicher ist, ist, dass es 3
    > tonnen wiegt und man keinen parkplatz damit findet.

    Nein, es wiegt 2,7t und passt auf jeden Parkplatz, es hat eine standard Truck groesse, die gleiche Grundflaeche (oder sogar kleiner) als dein standard F150 double cab, Raptor, Dodge RAM oder GMC.
    >
    > bei einem preis von zu erwartenden knapp 200,000 deutsche mark für die
    > 3-motor-version sind das keine allzu idealen eigenschaften um mich zu
    > überzeugen.

    Keine Ahnung ob der Tesla deutsche Mark fuer die Zahlung annimmt. Die rechnen idR in Dollar ab. Und sie sind vom Preis her eigendlich auf normalem Niveau, guenstiger bekommst du nirgends sowas.

  9. Re: Musk behauptet

    Autor: ulink 25.11.19 - 10:31

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, es wiegt 2,7t und passt auf jeden Parkplatz, es hat eine standard
    > Truck groesse, die gleiche Grundflaeche (oder sogar kleiner) als dein
    > standard F150 double cab, Raptor, Dodge RAM oder GMC.

    Und nicht breiter als ein Model S. Aber wir wollen hier nicht mit Fakten verwirren. Die Hater springen ja so schon im Dreieck wie weiland Rumpelstilzchen.

  10. Re: Musk behauptet

    Autor: ulink 25.11.19 - 10:32

    Chillmao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem haben es sich einige zum Spaß gemacht auf YT und Instagram das
    > Ding vorzubestellen. Das Geld kann man ja wieder zurück bekommen beim
    > stornieren. Insofern wird die Zahl sicherlich noch drastisch sinken

    Momentan steigt die Zahl aber noch drastisch. Bedaure, alter Freund.

  11. Re: Musk behauptet

    Autor: thinksimple 25.11.19 - 10:36

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OmranShilunte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > die einzige zahl, die an dem dreieckigen ding sicher ist, ist, dass es 3
    > > tonnen wiegt und man keinen parkplatz damit findet.
    >
    > Nein, es wiegt 2,7t und passt auf jeden Parkplatz, es hat eine standard
    > Truck groesse, die gleiche Grundflaeche (oder sogar kleiner) als dein
    > standard F150 double cab, Raptor, Dodge RAM oder GMC.
    > >
    > > bei einem preis von zu erwartenden knapp 200,000 deutsche mark für die
    > > 3-motor-version sind das keine allzu idealen eigenschaften um mich zu
    > > überzeugen.
    >
    > Keine Ahnung ob der Tesla deutsche Mark fuer die Zahlung annimmt. Die
    > rechnen idR in Dollar ab. Und sie sind vom Preis her eigendlich auf
    > normalem Niveau, guenstiger bekommst du nirgends sowas.

    Er wiegt 3to und steht übern Parkplatz hinten raus.
    Und sollte der CT sich in Europa als Familienkutsche etablieren dann braucht nie wieder einer ein Wort über SUV verlieren.
    Was soll den der CT in Europa ersetzen? Den Sprinter? Den LKW?
    Ne, das Ding ist für Jungbartträger und Minizöpfchenträger.
    Wahrscheinlich um damit zur Eisdiele zu fahren.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  12. Re: Musk behauptet

    Autor: SanderK 25.11.19 - 10:37

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, es wiegt 2,7t und passt auf jeden Parkplatz, es hat eine standard
    > > Truck groesse, die gleiche Grundflaeche (oder sogar kleiner) als dein
    > > standard F150 double cab, Raptor, Dodge RAM oder GMC.
    >
    > Und nicht breiter als ein Model S. Aber wir wollen hier nicht mit Fakten
    > verwirren. Die Hater springen ja so schon im Dreieck wie weiland
    > Rumpelstilzchen.
    Ich finde die Fans, springen nicht Minder. Da bist mal ganz Schnell entweder für oder halt ein Depp ;-) (Das Design gefällt halt ned jeden, aber ihn deswegen als Blöde hinzustellen?)

  13. Re: Musk behauptet

    Autor: thinksimple 25.11.19 - 10:49

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Och ich glaube das durchaus. Denn sie haben die
    > Vorbebestellungskonditionen
    > > geändert. Statt 1000$ Anzahlung sind es diesmal nur 100$. Klar dass da
    > > viele einfach mal unverbindlich zuschlagen.
    > Bei "Vorbestellung" Model Y zahlst hier 2.000 ¤ an.

    200.000 is eh keine Zahl. Was davon übrig bleibt wird man sehen. Bei 100$ tun sich viele leicht auch mal ein paar mehr zu reservieren. Vielleicht auch um die Aktie wieder nach oben zu drücken? Ein Schelm.....
    Sollte das Ding jemals als PKW durchgehen verkauf ich alle E-Fahrzeuge und stell mir F150 Raptor dafür hin.
    Als Arbeitstier ist dieses Fahrzeug in Ordnung. Nicht als Familienfahrzeug oder ähnliches.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  14. Re: Musk behauptet

    Autor: Quantium40 25.11.19 - 10:49

    OmranShilunte schrieb:
    > notfalls kauft man dann einfach seine eigenen autos damit das nicht
    > auffällt.
    > das prinzip ist in der musikindustrie seit den sechzigern bekannt und seit
    > spotify wird von den anbietern mehr selbst abgespielt als von den realen
    > kunden.
    Das Prinzip kennt man insbesondere von deutschen Autoherstellern, die damit künstlich ihre Zulassungszahlen pushen.

    > die einzige zahl, die an dem dreieckigen ding sicher ist, ist, dass es 3
    > tonnen wiegt und man keinen parkplatz damit findet.
    In einer deutschen Altstadtgasse mag man damit vielleicht keinen Parkplatz finden, aber in US-Städten sollte das kein Problem sein.

    > bei einem preis von zu erwartenden knapp 200,000 deutsche mark für die
    > 3-motor-version sind das keine allzu idealen eigenschaften um mich zu
    > überzeugen.
    Deutsche Mark? Hat da jemand die letzten 20 Jahre verschlafen?
    Wenn der Preis und die restlichen Eigenschaften dich nicht überzeugen, dann kauf den Cybertruck einfach nicht.

  15. Re: Musk behauptet

    Autor: Dwalinn 25.11.19 - 14:14

    >Nein, es wiegt 2,7t und passt auf jeden Parkplatz, es hat eine standard Truck groesse, die gleiche Grundflaeche (oder sogar kleiner) als dein standard F150 double cab, Raptor, Dodge RAM oder GMC.

    So ein Dodge RAM habe ich in der Nachbarschaft, wenn von vorne ein Auto kommt komm ich nicht vorbei weil die Motorhaube auf die Straße ragt... das gleiche Problem haben aber auch die Fußgänger.

  16. Re: Musk behauptet

    Autor: ChMu 25.11.19 - 14:36

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Nein, es wiegt 2,7t und passt auf jeden Parkplatz, es hat eine standard
    > Truck groesse, die gleiche Grundflaeche (oder sogar kleiner) als dein
    > standard F150 double cab, Raptor, Dodge RAM oder GMC.
    >
    > So ein Dodge RAM habe ich in der Nachbarschaft, wenn von vorne ein Auto
    > kommt komm ich nicht vorbei weil die Motorhaube auf die Straße ragt... das
    > gleiche Problem haben aber auch die Fußgänger.

    Ja und? Das ist ja auch ein Truck, der hat nun mal diese Groesse. Der Passagier Teil im RAM und im Cybertruck hat in etwa Golf Groesse, nur eben 2m breit, dahinter haengt die Pritsche. Das hat man doch nicht als Familien Kutsche?
    Ich fahre doch auch kein full size im Land der mini Parkplaetze? Dafuer ist dieses Teil nicht gebaut und deshalb wird es in Deutschland auch gar nicht verkauft.

  17. Re: Musk behauptet

    Autor: Dwalinn 25.11.19 - 14:40

    Aussage: passt auf jeden Parkplatz, hat Standard Truck Größe
    Realität: auch der Standard Truck passt nicht auf jeden Parkplatz


    .... Ok, Boomer.

  18. Re: Musk behauptet

    Autor: E-Mover 25.11.19 - 14:53

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Och ich glaube das durchaus. Denn sie haben die Vorbebestellungskonditionen
    > geändert. Statt 1000$ Anzahlung sind es diesmal nur 100$. Klar dass da
    > viele einfach mal unverbindlich zuschlagen.

    Byton hat beim "M-Byte" immerhin 50.000 Vorbestellungen geschafft (ganz ohne Anzahlung ;-)).

  19. Re: Musk behauptet

    Autor: ChMu 25.11.19 - 15:01

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aussage: passt auf jeden Parkplatz, hat Standard Truck Größe
    > Realität: auch der Standard Truck passt nicht auf jeden Parkplatz
    >
    > .... Ok, Boomer.


    Falsch, er passt auf jeden Parkplatz, da, wo er verkauft wird. Das Ding ist nicht fuer deutsche Innenstaedte gedacht, sondern wird in den Staaten und vergleichbaren Laendern angeboten. Wer sich den unbedingt in Rothenburg ob der Tauber zulegen muss, weiss was ihn erwartet, da faehrt man mit nem Hymermobil auch nicht durch.
    Parkplatz Groesse Standard (normalerweise groesser) liegt bei 9" bei 18" und da kann man auch parken.
    Ich glaube die Leute in Deutschland begreifen nicht, was das Teil ist. Die meinen das soll ein martialer Familien SUV sein, aber das waere das Model X. Du kaufst doch einen Pickup truck nicht als privat Fahrzeug? Ausser im mittleren Westen vieleicht.

  20. Re: Musk behauptet

    Autor: E-Mover 25.11.19 - 15:06

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegensatz zum Kurseinbruch nach der Vorstellung dieses Wagens, kann
    > diese Zahlen niemand überprüfen.

    Aber Du kannst bestimmt den Kursanstieg heute nachvollziehen, nachdem sich die Hater Fraktion wieder beruhigt hat?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker
  3. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...
  2. 183,99€ (inkl. 10€ Direktabzug)
  3. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  4. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i5-10400F im Test: Intels Sechser für Spieler
Core i5-10400F im Test
Intels Sechser für Spieler

Hohe Gaming-Leistung und flott in Anwendungen: Ob der Core i5-10400F besser ist als der Ryzen 5 3600, wird zur Plattformfrage.

  1. Comet Lake S Wenn aus einer 65- eine 224-Watt-CPU wird
  2. Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test Die Letzten ihrer Art
  3. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac