1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Porsche Taycan 4S: Dieses Auto…

Artificial noises sind generell Blödsinn..

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Artificial noises sind generell Blödsinn..

    Autor: Harioki 14.08.20 - 12:16

    Ich finde gerade der Elektro-Porsche klingt ohne dieses künstliche Gesurre deutlich besser. Zum Glück lässt es sich ja abschalten. Alleine der Klang der Mechanik des hochdrehenden Elektromotors klingt schon faszinierend.

    Dass man für andere Verkehrsteilnehmer zusätzlich ein künstliches Geräusch nach außen abstrahlt ist ja nochmal ein anderes Thema, das ist gut, da so auch Schwerhörige gewarnt werden.

  2. Re: Artificial noises sind generell Blödsinn..

    Autor: Muhaha 14.08.20 - 12:20

    Harioki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde gerade der Elektro-Porsche klingt ohne dieses künstliche Gesurre
    > deutlich besser. Zum Glück lässt es sich ja abschalten. Alleine der Klang
    > der Mechanik des hochdrehenden Elektromotors klingt schon faszinierend.

    Ich warte auf den Tag, an dem man sich ein Dampfmaschinen-Klangset in den Bord-Computer lädt :)

    > Dass man für andere Verkehrsteilnehmer zusätzlich ein künstliches Geräusch
    > nach außen abstrahlt ist ja nochmal ein anderes Thema, das ist gut, da so
    > auch Schwerhörige gewarnt werden.

    Keine Frage. Man muss hier schon differenzieren zwischen Innenraumklängen und Aussenfahrgeräuschen.

  3. Re: Artificial noises sind generell Blödsinn..

    Autor: DeepSpaceJourney 14.08.20 - 12:57

    Der Porsche Electric Sport Sound klingt doch verdammt gut. Es gibt eigentlich keinen Grund, warum man den ausschalten sollte.

  4. Re: Artificial noises sind generell Blödsinn..

    Autor: ufo70 14.08.20 - 12:57

    Motorsound aus Lautsprechern ist so ziemlich das Peinlichste, was man sich in dem Bereich vorstellen kann. Selbst wenn er nur innen aus der Musikanlage kommt.

    Bei den ersten Verbrennern war der „Sound“, den die Dinger machten, auch noch kein „Statussymbol“, sondern einfach nur Lärm. So werden sich auch bei E-Autos mit der Zeit „Klänge‘“ herausbilden, anhand Fans die Marken erkennen können. Denn auch bei E-Autos gibt es viele Komponenten, die Geräusche erzeugen.

  5. Re: Artificial noises sind generell Blödsinn..

    Autor: ThorstenMUC 14.08.20 - 13:42

    Harioki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass man für andere Verkehrsteilnehmer zusätzlich ein künstliches Geräusch
    > nach außen abstrahlt ist ja nochmal ein anderes Thema, das ist gut, da so
    > auch Schwerhörige gewarnt werden.

    Da musst du nicht "schwerhörig" sein. Bei geringen Geschwindigkeiten sind die e-Autos eigentlich lautlos. Weder das Abrollgeräusch, noch der Motor (der da ja keine Leistung erbringen muss) sind über ein paar Meter hinweg hörbar.

    Also gerade auf Parkplätzen oder in Spielstraßen, wo sich Fußgänger und Autos den Platz teilen ist es wichtig, dass ein künstliches Geräusch als Warnung und für die akustische Ortung vorhanden ist.

  6. Re: Artificial noises sind generell Blödsinn..

    Autor: recluce 16.08.20 - 20:07

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Harioki schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde gerade der Elektro-Porsche klingt ohne dieses künstliche
    > Gesurre
    > > deutlich besser. Zum Glück lässt es sich ja abschalten. Alleine der
    > Klang
    > > der Mechanik des hochdrehenden Elektromotors klingt schon faszinierend.
    >
    > Ich warte auf den Tag, an dem man sich ein Dampfmaschinen-Klangset in den
    > Bord-Computer lädt :)
    >

    Das hätte ich auch gerne. Aber bitte mit Dampf-Pfeife als Hupe!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  2. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover
  3. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Frontier Promo (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling...
  2. 777€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Akku-Rasentrimmer für 65,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Hochdruckreiniger für...
  4. (u. a. be quiet! Shadow Rock Slim CPU-Kühler für 29,99€, be quiet! Dark Rock TF CPU-Kühler...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme