Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Boring Company: Elon Musk plant…

Ablenkung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ablenkung

    Autor: AllDayPiano 06.12.17 - 12:54

    War schon immer eine gute Strategie, um Probleme zu vergessen.

  2. Re: Ablenkung

    Autor: Hotohori 06.12.17 - 18:56

    Ablenkung zu seinen anderen Projekten? Nun, wenn man viele solcher Projekte hat, dann kann eben auch mal etwas schief gehen, ja und? Musk hat aber in vielen Bereichen schon so viel für uns alle getan, das wird nur zu gerne vergessen.

  3. Re: Ablenkung

    Autor: freebyte 06.12.17 - 20:16

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Musk hat aber in vielen Bereichen schon so viel für uns alle getan, das
    > wird nur zu gerne vergessen.

    Wenn Du mich schon mit einschliesst, erkläre mir bitte wo Musk für mich was getan hat?

    fb

  4. Re: Ablenkung

    Autor: AllDayPiano 06.12.17 - 20:50

    Ablenkung zu seinem "Ich-kann-alles-besser-ich-bin-der-super-macher-Modell-3"-Desaster!

    Außerdem: Ich dachte, er kampiert so lange vorm Werk, bis das Band läuft?!?! War ja scheinbar ne reine PR-Aktion mit seiner Kampiererei - hat er doch so viel Zeit, auf so vielen Konferenzen so viel anzukündigen.

    Versteh mich nicht falsch. Ich sehe Musk durchaus als Macher und Visionär und sehe durchaus, dass wir es ihm mehr denn jedem anderen auf der Welt zu verdanken haben, dass beim Thema E-Auto was vorwärts geht.

    Aber ist auch ein unsagbarer Schaumschläger mit übergroßem Ego und sehr ausgeprägtem Narzissmus. Ich kann mir nicht helfen, aber ich empfinde es so, als ob ihm das langsam um die Ohren fliegt. Er will Autos zum Mars schicken, riesige Tunnel-Netzwerke bauen, er will E-Autos bauen, er will Raketen bauen, er *will*.

    Langsam sollte er aber auch liefern. Und zwar in Stückzahlen, die vertretbar sind. Noch genießt er jeder Menge Vorschusslorbeeren. Aber irgendwann wollen Aktionäre eine Rendite sehen. Vor dem Tag hat er - vollkommen zu recht - sehr viel Angst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  4. Tecmata GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)
  2. (u. a. Razer DeathAdder Elite Destiny 2 Edition für 29€ statt 65,99€ im Vergleich und Razer...
  3. 79,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 103€)
  4. (u. a. WARHAMMER für 11,99€ und WARHAMMER II für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    1. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
      Hoher Schaden
      Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

    2. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
      Grafikkarte
      Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

      Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.

    3. Core i9-9900K: AMD erklärt die richtige Durchführung von Benchmarks
      Core i9-9900K
      AMD erklärt die richtige Durchführung von Benchmarks

      Nach der offiziellen Vorstellung des Core i9-9900K hat sich AMD zu den vorab von Intel in Auftrag gegebenen Benchmarks geäußert: Der Ryzen-Entwickler kritisiert das Testfahren und macht Verbesserungsvorschläge.


    1. 13:40

    2. 11:56

    3. 10:59

    4. 15:23

    5. 13:48

    6. 13:07

    7. 11:15

    8. 10:28