1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tutorial: Wie elektrifiziere…
  6. Thema

Wow

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Wow

    Autor: mj 30.11.20 - 15:58

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kupferfanatiker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn eine Steckdose hohe Verlustleistung hat dann ist die eh am Arsch.
    > >
    > > Wenn dein Sicherungselement den Fehler nicht erkennt ist es zu erneuern
    > > bzw.
    > > anzupassen.
    > >
    > > Omas Heizlüfter hat auch nicht arg viel weniger Power gehabt und ist in
    > > Summe
    > > auch nicht weniger gefährlich.
    > >
    > > Was jetzt nicht heißt das ich über Jahre hinweg an der selben Steckdose
    > > mein
    > > Auto laden würde aber mit regelmäßiger Wartung darf bei modernen Anlagen
    >
    > > nichts passieren.
    >
    > Also im Parkhaus sind so blaue Stecker wie frueher auf dem Campingplatz.
    > Kommen aber keine 400V sondern nur 230V raus mit max 10A. Das macht bei mir
    > zB bei einem Kino Besuch, Restaurant oder Einkaufen so um die 70km fuer die
    > Standzeit. Zufaellig wohne ich etwa 70km vor der Stadt.
    > Bei mir am Carport habe ich uebrigends den gleichen Stecker, da wird nichts
    > warm, da ueberlastet nichts, seit ueber 10 Jahren. Zu Hause braucht der
    > Wagen unter 1kWh um ueber Nacht wieder voll zu sein bezw die vorher
    > gefahrenen km wieder nachzuladen.

    ist ja nen wunder, sind ja auch die stecker die dafür zugelassen sind, campingstecker genannt.
    die schuko eben nicht unbedingt

  2. Re: Wow

    Autor: mj 30.11.20 - 16:01

    50 stellplätze sind jetzt nicht die welt und die belüftungsanlage dafür hat ganz sicher nicht deutlich mehr als 100kW

    viel nachladen muss man auch wenn man mal ne woche 150km einfach zum kunden fährt.

    ich hab etliche stecken die ich fahre wo ich unterwegs nicht ohne deutlichen umweg laden könnte.
    die ladezeit unbterwegs würde dann auch von meiner freizeit abgehen...

  3. Re: Wow

    Autor: Tantalus 30.11.20 - 16:04

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laeuft ohne Probleme. Es kostet ja bereits einige Euro die Stunde im
    > Parkhaus zu stehen, da kommts auf die 15c/h nun wirklich nicht an. Wenn der
    > Parkhausbetreiber aber damit mehr Kunden bekommt, hat sich das sehr sehr
    > schnell bezahlt gemacht.

    Du vergleichst aber Äpfel mit Erdnüssen. Hier geht es um Tiefgaragen von Mehrfamilienhäusern (also wo der TG-Stellplatz zur Wohnung gehört), Du redest von einem öffentlichen Parkhaus.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Wow

    Autor: ChMu 30.11.20 - 16:11

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Laeuft ohne Probleme. Es kostet ja bereits einige Euro die Stunde im
    > > Parkhaus zu stehen, da kommts auf die 15c/h nun wirklich nicht an. Wenn
    > der
    > > Parkhausbetreiber aber damit mehr Kunden bekommt, hat sich das sehr sehr
    > > schnell bezahlt gemacht.
    >
    > Du vergleichst aber Äpfel mit Erdnüssen. Hier geht es um Tiefgaragen von
    > Mehrfamilienhäusern (also wo der TG-Stellplatz zur Wohnung gehört), Du
    > redest von einem öffentlichen Parkhaus.
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    Ja, das ist richtig. Es ging mir dabei aber um die angeblich so schwere Installation von Steckdosen. Der Strom kann auch in einer Privat Garage locker ohne Abrechnung bezahlt werden. Da legt halt jeder nen hunnie in den Schuhkarton und der Drops ist gelutscht.
    Aber wahscheinlich heisst es denn das Karl Heinz aber zur Schwiegermutter gefahren ist und eigendlich 140cents mehr uebers Jahr zahlen muesste. Muss ja alles seine Ordnung haben, Gott behuete wenn man denkt irgendwo einen Euro zu viel gezahlt zu haben oder jemand anderes (vor allem Karl Heinz) nen Euro “verdient” hat.

  5. Re: Wow

    Autor: M.P. 30.11.20 - 18:46

    Bei ausschließlichem Laden in der Tiefgarage, 15000 km/Jahr und 0,2 kWh/km wären das 3000 kWh oder ca 1000 ¤ pro Jahr, da sollte es schon ein Hunni im Monat sein ....

    Und die Streiterei wäre vorprogrammiert ("ich lade nur in der Firma", "ich habe nur einen PHEV, und kann gar nicht 3000 kWh pro Jahr Laden" usw)

  6. Re: Wow

    Autor: Eheran 30.11.20 - 20:30

    >Ein Problem ist schlicht, dass es dann recht hohe Verluste gibt. Denn es gibt auch recht konstante Verluste (bei der Leistungselektronik?), die bei so geringen Ladeleistungen einen eher großen Anteil machen.
    Weniger Ladeleistung = weniger Strom = weniger Verluste.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anforderungsmanager (m/w/d)
    Volkswagen AG, Wolfsburg
  2. Applikationsspezialist (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  3. SAP Job - SAP IS-U Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Heidelberg
  4. IT-Service Desk Agent (m/w/d) 1st Level-Beschaffung
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel-Waldau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...
  2. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  3. 359,99€ (Release: 04.11.)
  4. (u. a. SW Classics Collection für 8,50€, SW X-Wing Series für 5,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert

Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
  3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück