Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche…

100%ige Sicherheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100%ige Sicherheit

    Autor: GangnamStyle 06.04.18 - 19:01

    wird auch mit autonomen Fahrzeugen nicht geben. Wie soll z.B. ein autonomes Fahrzeug wissen, ob an der Straße ein Selbstmörder wartet oder ein Betrunkener die Straße überqueren will oder ein Versicherungsbetrüger unterwegs ist?
    Es gibt auch mutwillige Fahrer, die Unfälle provozieren wollen. Z.B. könnte ein Gegner von solchen Fahrzeugen kurz vor dem autonomen Fahrzeug herfahren und plötzlich vor einer Gabelung ausscheren. Übrigens, das könnte die Unfallursache von dem tödlichen Tesla-Unfall gewesen sein (ist nur meine Spekulation, aber denkbar ist es schon).

    Auch mit autonomen Fahrzeugen werden tödliche Unfälle geben. Aber wenn immer mehr Autos autonom fahren können, werden sie die Straßen sicherer machen. Allein deshalb werden sie kommen. Übrigens, auch die Autopiloten in den Flugzeugen haben sich durchgesetzt und den Flugingenieur überflüssig werden lassen und viele Kampfflugzeuge benötigen nur noch einen Piloten, der gleichzeitig die Waffen bedient. Ohne Computerhilfe würden manche Flugzeuge erst gar nicht möglich sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden
  3. HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart
  4. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Holzminden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 46,99€ (Release 19.10.)
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 31,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
    Kaufberatung
    Der richtige smarte Lautsprecher

    Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
    Von Ingo Pakalski

    1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
    2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
    3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
    WLAN-Standards umbenannt
    Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

    Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
    2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
    3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    1. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
      Sensoren
      Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

      Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.

    2. T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
      T-CUP
      Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps

      Eine Femtosekunde ist sehr kurz. Doch Forscher in den USA haben eine Kamera entwickelt, deren Belichtungszeit kurz genug und deren Bildrate hoch genug ist, um einen femtosekundenlangen Laserpuls aufzunehmen.

    3. Gesundheitswesen: Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt
      Gesundheitswesen
      Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt

      In einer Absichtserklärung regelt die Gesundheitsbranche den Weg zur Patientenakte in einer App. Medizinische Daten könnten so leichter verwaltet werden.


    1. 17:30

    2. 15:43

    3. 15:10

    4. 14:40

    5. 14:20

    6. 14:00

    7. 13:37

    8. 12:01