Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche…

Überstürzt? Uber und Tesla vielleicht, aber nicht Google

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überstürzt? Uber und Tesla vielleicht, aber nicht Google

    Autor: Friedhelm 05.04.18 - 10:36

    Googles Autos fahren schon seit über 6 Jahren auf den Straßen. An allen Unfällen bisher hatte das Google Auto keine Schuld. Die haben Erfahrung.

    Uber würde ich nicht über den Weg trauen, auch nicht Tesla. Die sind einfach noch nicht so weit.

    Aber nun die ganze autonome Branche in Frage zu stellen, ist vollkommen überreagiert, und falsch. Man sollte eben nicht jedem Unternehmen sofort erlauben auf der Strasse zu fahren.

    Anstatt jetzt Angst vorzutäuschen sollte man die Arbeit daran beschleunigen, und schnellstmöglich Menschen das selber Lenken verbieten, damit die jährlich 1 Mio. Strassenverkehrstoten am leben bleiben, sowie auch wegen den fehlenden Abgasen, die hunderttausenden Lungenkrebstoten ebenfalls am leben bleiben.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.18 10:38 durch Friedhelm.

  2. Re: Überstürzt? Uber und Tesla vielleicht, aber nicht Google

    Autor: sampleman 11.04.18 - 15:14

    Friedhelm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Googles Autos fahren schon seit über 6 Jahren auf den Straßen. An allen
    > Unfällen bisher hatte das Google Auto keine Schuld. Die haben Erfahrung.

    Ich glaube, dieser Eindruck trügt. Lange hat Google behauptet, seine Autos seien nie in Unfälle verwickelt gewesen. Das wurde irgendwann mal widerlegt. Dann hat Google behauptet, die Autos seien nie schuld gewesen. Dann wurde Google (wie die anderen) aufgefordert, zu dokumentieren, wie oft ein menschlicher Eingriff erforderlich war, um Unfälle zu verhindern - mit ernüchterndem Ergebnis:

    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/google-auto-13-kritische-situationen-auf-680-000-testkilometern-a-1071800.html

    Und es gibt bereits einen Google-Unfall, der klar auf das Google-Auto zurückzuführen ist: http://www.zeit.de/mobilitaet/2016-03/google-auto-selbstfahrend-unfall-technik

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wilken GmbH, Greven
  2. FANUC Europe GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  3. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  3. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    1. Kepler Communications: Deutsche Bahn investiert in Satelliteninternet
      Kepler Communications
      Deutsche Bahn investiert in Satelliteninternet

      Die Deutsche Bahn setzt auf IoT über ein globales Satellitennetzwerk von Kepler Communications. Darüber sollen Waren weltweit beim Transport mit Güterzügen verfolgt werden können.

    2. Microsoft: Half-Life 2 läuft in UHD-Auflösung auf der Xbox One X
      Microsoft
      Half-Life 2 läuft in UHD-Auflösung auf der Xbox One X

      Ein Half-Life 3 ist nach wie vor nicht in Sicht, aber immerhin können Besitzer einer Xbox One X nun die vermutlich schönste Konsolenversion von Half-Life 2 samt der beiden Episoden spielen. Ebenfalls neu veröffentlicht ist unter anderem der Klassiker Portal.

    3. Nach Datenskandalen: Facebook möchte Sicherheitsfirma kaufen
      Nach Datenskandalen
      Facebook möchte Sicherheitsfirma kaufen

      Facebook reagiert auf die jüngsten Datenskandale mit der Kaufabsicht einer großen Sicherheitsfirma. Der ehemalige britische Vize-Premierminister wird außerdem Facebooks neuer PR-Chef. Das Soziale Netzwerk versucht Vertrauen zurückzugewinnen.


    1. 13:53

    2. 13:33

    3. 13:14

    4. 12:52

    5. 12:06

    6. 12:03

    7. 11:56

    8. 11:48