1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Über 70.000 Erstkäufer…

Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: ApfelTasche 07.10.21 - 15:03

    Seit drei Monaten bin ich Carpooltechnisch auf id.3 angewiesen (drei Jahre davor standen i3 von BMW zur Verfügung).
    Gestern hat mich der verwendete id.3 durch Softwarebugs in Lebensgefahr gebracht und ich musste einen Teil meiner nach Hause Fahrt mit zugeschalteter Warnblinkanlage und offnen Seitenfenster im Schritttempo hinter mich bringen.
    Und nach einem Gespräch mit dem Kraftfahrtbundesamt heute morgen - der Typ meinte: "So geht das ja gar nicht! - habe ich denen meinen "Fahrtbericht" zugesendet.
    Und nebenbei sei noch angemerkt: In über vier Jahrzehnten ist mir bislang noch kein so schlimme Dreckskarre untergekommen.

  2. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: M.P. 07.10.21 - 15:11

    Bist wohl nicht der Einzige der Schimpft wie ein Rohrspatz ...

    Da muss schon viel passieren, dass ein Autoredakteur schlecht über den VW-Konzern schreibt:

    https://www.golem.de/news/vw-einmal-id-3-und-zurueck-2108-158703.html

  3. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: ChMu 07.10.21 - 15:18

    ApfelTasche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit drei Monaten bin ich Carpooltechnisch auf id.3 angewiesen (drei Jahre
    > davor standen i3 von BMW zur Verfügung).
    > Gestern hat mich der verwendete id.3 durch Softwarebugs in Lebensgefahr
    > gebracht und ich musste einen Teil meiner nach Hause Fahrt mit
    > zugeschalteter Warnblinkanlage und offnen Seitenfenster im Schritttempo
    > hinter mich bringen.
    > Und nach einem Gespräch mit dem Kraftfahrtbundesamt heute morgen - der Typ
    > meinte: "So geht das ja gar nicht! - habe ich denen meinen "Fahrtbericht"
    > zugesendet.
    > Und nebenbei sei noch angemerkt: In über vier Jahrzehnten ist mir bislang
    > noch kein so schlimme Dreckskarre untergekommen.

    Wahrscheinlich zu frueh vom Acker geerntet. Noch nicht ausgereift. Man weiss noch nicht ob ein Jahr reifen reicht oder doch lieber 1 1/2 Jahre.

  4. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: dangi12012 07.10.21 - 15:20

    Wahrscheinlich ein Anwenderfehler. Irgendwo falsch gedrückt.

    Das kann schon passieren wenn man nicht die Anleitung liest. Selbst schuld - und dann noch VW die Schuld geben.

    Lächerlich.

  5. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: Seelbreaker 07.10.21 - 16:05

    ApfelTasche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit drei Monaten bin ich Carpooltechnisch auf id.3 angewiesen (drei Jahre
    > davor standen i3 von BMW zur Verfügung).
    > Gestern hat mich der verwendete id.3 durch Softwarebugs in Lebensgefahr
    > gebracht und ich musste einen Teil meiner nach Hause Fahrt mit
    > zugeschalteter Warnblinkanlage und offnen Seitenfenster im Schritttempo
    > hinter mich bringen.
    > Und nach einem Gespräch mit dem Kraftfahrtbundesamt heute morgen - der Typ
    > meinte: "So geht das ja gar nicht! - habe ich denen meinen "Fahrtbericht"
    > zugesendet.
    > Und nebenbei sei noch angemerkt: In über vier Jahrzehnten ist mir bislang
    > noch kein so schlimme Dreckskarre untergekommen.

    Ja, aber was war jetzt das lebensgefährliche Problem?

  6. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: berritorre 07.10.21 - 16:28

    Darüber darf er nicht sprechen, er ist ja in geheimer Mission.

  7. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: derdiedas 07.10.21 - 16:35

    Was peinlich ist, ist dein Beitrag. Selbst Bloch hat kein Verständnis für das was von VW geliefert wird. Und Motorvision war klassisch immer pro Volkswagen, sprich da muss schon einiges schief laufen.

    Die Anzahl der Fehler und auch Kaufrückabwicklungen (nicht nur ID 3 sondern alles von Volkswagen) ist schon brutal.

    https://www.youtube.com/watch?v=JEhbrH0d9Oo
    https://www.youtube.com/watch?v=UwY_Jycaczo&t=14s
    https://www.youtube.com/watch?v=yG5RBKekojI
    https://www.youtube.com/watch?v=tcjKnzwZfWY&t=11s
    https://www.youtube.com/watch?v=uRIs_f4V9_A
    usw... usw... usw... usw... usw...

    Gruß DDD

  8. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: captain_spaulding 07.10.21 - 17:33

    Du wirst nicht glauben was das lebensgefährliche Problem war!

  9. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: dasbinich 07.10.21 - 17:41

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darüber darf er nicht sprechen, er ist ja in geheimer Mission.

    Also doch Anwenderfehler und Nachahmer sollen vermieden werden!!!!12!!!!!

  10. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: thinksimple 07.10.21 - 21:19

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was peinlich ist, ist dein Beitrag. Selbst Bloch hat kein Verständnis für
    > das was von VW geliefert wird. Und Motorvision war klassisch immer pro
    > Volkswagen, sprich da muss schon einiges schief laufen.
    >
    > Die Anzahl der Fehler und auch Kaufrückabwicklungen (nicht nur ID 3 sondern
    > alles von Volkswagen) ist schon brutal.
    >
    > www.youtube.com
    > www.youtube.com
    > www.youtube.com
    > www.youtube.com
    > www.youtube.com
    > usw... usw... usw... usw... usw...
    >
    > Gruß DDD

    Noch brutaler geht's bei Tesla zu..
    Da muss man sogar ohne Dach rumfahren...

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  11. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: Rolf Schreiter 08.10.21 - 00:36

    Vermutlich ist er am Steuer eingeschlafen weil der Wagen so leise fährt.

  12. Re: Ob die mit dem Dre**auto glücklich werden?

    Autor: DerHerbert 08.10.21 - 01:08

    Ja, die ersten ID.3 hatten heftige Bugs. Inzwischen sind wir aber bereits bei v2.3, das sogar per OTA eingespielt wurde.
    Es soll noch ID.3 im Feld geben, die noch mit der Original-Software der 1st-Versionen rumfahren. Das wäre allerdings ein Problem, um das sich dann mal der Fahrer kümmern sollte.
    Bei meinem ID.3 sind seit der Übernahme im Februar (bisher 11Tkm) noch keine großen Probleme aufgetreten, schon gar keine, die mich in Lebensgefahr gebracht hätten. Es gab bei anderen Kollegen (wir haben etwas über 200 ID.3 geleast) Probleme, weil die 12V-Batterie leer war und das Auto deswegen abgeschleppt werden musste, oder bei einigen die Alarmanlage nachts ständig auslöste. Aber nix, was gefährlich wäre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist - Informatiker / Physiker / Mathematiker (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Unterföhring
  2. Software Developer Frontend (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Duisburg
  3. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    NMI Reutlingen, Reutlingen
  4. Remote Product Quality Specialist (m/w/d)
    Scrum Masters GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  2. 8,99€
  3. (u. a. Monster Train für 7,40€, Code Vain für 11€, F.E.A.R. für 2,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
Energiewende
Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten

Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  2. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?
  3. Erneuerbare Energien Schottland plant ersten Windpark mit Wasserstoffgewinnung

Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
Raumfahrt
Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astra Billigrakete aus Alaska erreicht erstmals den Erdorbit
  2. Nach Satelliten-Abschuss Russische Behörde sieht keine Gefahr für ISS
  3. Satellitenabschuss Russische Provokation gefährdet ISS und Satelliten

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source