Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umfrage: Autofahrer wollen über…

Wem auch sonst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wem auch sonst

    Autor: BuffaloBill 18.04.18 - 16:09

    Ich weis nicht wie irgendjemand darauf kommen kann, das wenn ich eine 5 oder sechsstellige Summe ausgebe, ich dann ZUSÄTZLICH auch noch mit meinen Daten bezahlen möchte. Wenn ich das Auto für umme erhalten, dann....

    Aber die Realität wird natürlich eine andere sein. Sämtliche Unternehmen werden sämtliche Daten auswerten und für personalisierte Werbung meistbietend verscherbeln. Come on, Strafverfolgung, Stauerkennung - wer glaubt denn den Müll. Einfallspinseln. WERBUNG! NUR dafür brauchen die Unternehmen deine Daten.

    Da wäre die Politik in der Pflicht aber..... Das internet ist ja neuland, als verschränken wir die Hände und tun nix. Nicht bei Facebook, nicht bei Google, Microsoft, Apple - und ganz bestimmt nicht bei VW, da verdienen wir ja sogar noch mit. Wär ja blöd.

  2. Re: Wem auch sonst

    Autor: ErwinL 18.04.18 - 16:37

    Willkommen in Auto-Lobbyland.

    Die Realität ist längst eine andere.

    Es ist aktuelle Rechtsauffassung, dass die Betriebsdaten deines Autos dem Hersteller gehören und vom Hersteller sogar gegen dich verwendet werden dürfen, indem er dir an Hand der Betriebsdaten nachweist, dass du aus irgend welchen Gründen keinen Anspruch auf Garantie oder Gewährleistung hast.

    Zudem müssen seit neuestem alle Autos mit Notrufsystem ausgestattet sein. Dazu haben sie eine fest eingebaute SIM-Karte.
    Bessere Autos haben so etwas schon länger und da haben die Hersteller das System auch dazu benutzt, sich online die gewünschten Betriebsdaten zu beschaffen, so dass man z.B. Autos spontan in die Werkstatt rufen kann, wenn die Online-Überwachung ein Problem erkennt.

    Die hier erwähnte Umfrage ist deshalb völlig weltfremd. Warum sollte es vom Autonomiegrad des Autos abhängen, wem die Betriebsdaten gehören.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.18 16:41 durch ErwinL.

  3. Re: Wem auch sonst

    Autor: EynLinuxMarc 18.04.18 - 17:06

    Ist ja klar das die Autofahrer über die Daten verfügen wollen, würden ja nichts freigeben wo sie selber verbrochen haben, im verkehr. lach

    Asus M5A99FX UEFI und GPT,FX 8350 8Core 4.2Ghz,16GB Speicher,Win 10 Enterprise 1903 RTM, Firefox 68a1x64, Thunderbird 60.6.1 Relase x64, MS Office 2019 pro plus , Radeon HD7770,SSD 4x 256/480/500/500GB, extern 5TB HD ,Bluray, Es Kracht die Music mit Z506 u. SB Z, Viren Per Norton Security mit Backup v22.17.0.183

  4. Re: Wem auch sonst

    Autor: Luke321 18.04.18 - 18:14

    ErwinL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willkommen in Auto-Lobbyland.

    Ich kann dich insofern beruhigen, dass das weder auf die Autoindustrie noch auf Deutschland beschränkt ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. arxes-tolina GmbH, Berlin
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  4. Caritas Wohn- und Werkstätten im Erzbistum Paderborn e. V., Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 43,99€
  3. 3,99€
  4. (-72%) 8,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40