Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umweltbundesamt: Software-Updates…

Warum gibt es eigentlich keine Montagsdemos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum gibt es eigentlich keine Montagsdemos

    Autor: onkel_joerg 24.08.17 - 14:33

    Organisiert vom ADAC, schliesslich sollte er sich ja als Interessenvertretung für die Belange seiner Mitglieder einsetzen.

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  2. Re: Warum gibt es eigentlich keine Montagsdemos

    Autor: |=H 24.08.17 - 14:45

    Montagsautokorsos?

  3. Re: Warum gibt es eigentlich keine Montagsdemos

    Autor: Markus08 24.08.17 - 15:21

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Organisiert vom ADAC, schliesslich sollte er sich ja als
    > Interessenvertretung für die Belange seiner Mitglieder einsetzen.


    Naja, dem ADAC trau ich überhaupt nicht.
    Für mich setzt sich der hauptsächlich für die Interessen der Autolobby und Industrie ein.

  4. Re: Warum gibt es eigentlich keine Montagsdemos

    Autor: matzems 24.08.17 - 22:09

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Organisiert vom ADAC, schliesslich sollte er sich ja als
    > Interessenvertretung für die Belange seiner Mitglieder einsetzen.

    Gibt es nur anders und viel härter. Verkaufszahlen/Nachfrage nach Diesel PKW nimmt langsam aber stetig ab. Aktuell um 17% zum Benziner. Dadurch steigen die Leasingraten. Damit wird Leasing fur Diesel PKW noch teurer bei gleichzeitigem Einbruch der Nachfrage....damit werden E-Autos für Leasingverträge sehr attraktiv und der Markt bekommt einen Schub dank Dieselbetrug.
    Viel besser als Demo.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. ESCRYPT GmbH, Bochum
  4. Carmeq GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 829€ (Vergleichspreis 999€)
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  1. Skygofree: Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner
    Skygofree
    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

    Ein Unternehmen aus Italien soll hinter einer Android-Malware stecken, die seit Jahren verteilt wird. Interessant ist dabei die Vielzahl an Kontrollmöglichkeiten der Angreifer - von HTTP über XMPP und die Firebase-Dienste.

  2. World of Warcraft: Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth
    World of Warcraft
    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

    Mit dem letzten großen Update für die Erweiterung Legion erscheint eine größere Änderung für ganz World of Warcraft: Der Schwierigkeitsgrad passt sich weitgehend dem Level des Spielers an - auch in Dungeons.

  3. Open Source: Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus
    Open Source
    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

    Das Betriebssystem Windows 10 ist um eine wichtige Open-Source-Anwendung reicher: Curl. Es läuft nicht nur in Waschmaschinen und Autos, sondern auch schon über 20 Jahre auf Windows. Microsoft übernimmt jetzt die Pflege eigener Builds.


  1. 16:25

  2. 15:34

  3. 15:05

  4. 14:03

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:16