1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UNECE-Regulierung: Staaten…

Und macht es noch teurer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und macht es noch teurer

    Autor: Sharra 13.11.21 - 12:29

    Nein, es geht nicht darum, dass kein Schrott verbaut wird.
    Es geht darum, dass der Amtschimmel seine Nachweise, Studien, und Zusicherungen auf Papier zum Überleben braucht.

    Wo kommen wir denn hin, wenn eine Banane nicht mit eniem Zerifikat daherkäme, auf dem steht "Das ist eine Banane, das versichert der Erzeuger hoch und heilig, und es wurde unabhänig für teuer Geld geprüft, ist also auch so!"

    Und natürlich hat es den netten kleinen Nebeneffekt, dass die deutlich günstigere Karre aus Fernost hierzulande gar nicht erst verkauft werden kann, weil der Hersteller bei der Zertifizierung einen Rechtschreibfehler gemacht hat.

    VW, BMW und Daimler gefällt das.

  2. Re: Und macht es noch teurer

    Autor: Snoozel 13.11.21 - 13:16

    Die Lebensdauer eines Akkus hängt hauptsächlich an seinem Nutzer, wie der damit umgeht.
    Also kann man davon ausgehen dass der Hersteller wegen der rechtlichen Pflichten genau loggen wird wann und wie der Benutzer seinen Akku läd um Notfalls die Haftung abzulehnen wenn nicht genau die Anleitung befolgt wird...

  3. Re: Und macht es noch teurer

    Autor: Carl Ranseier 13.11.21 - 13:21

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Lebensdauer eines Akkus hängt hauptsächlich an seinem Nutzer, wie der
    > damit umgeht.
    > Also kann man davon ausgehen dass der Hersteller wegen der rechtlichen
    > Pflichten genau loggen wird wann und wie der Benutzer seinen Akku läd um
    > Notfalls die Haftung abzulehnen wenn nicht genau die Anleitung befolgt
    > wird...

    Wie der Akku geladen wird regelt das BMS und TMS. Der Nutzer hat darauf keinen Einfluss.

  4. Erstmal teurer, aber auf Dauer billiger

    Autor: oldmcdonald 13.11.21 - 15:40

    Eben.
    Die Software bestimmt die Haltbarkeit. Wenn der Akku übermäßig außerhalb seines optimalen Ladebereichs genutzt wird - und genau DAS ist die Gefahr, wenn es nur noch darum geht, den Kunden mit Reichweitenrekorden zu blenden.
    Die Verordnung macht total Sinn, weil der Hersteller haftet, wenn nachgewiesen werden kann, dass die Akkus ab Werk einfach nicht gut genug behandelt wurden.
    Das würde ich mir allerdings auch bei E-Bike-Herstellern wünschen. Mein Akku mit 10 Zellen wird auf 42V geladen. 4,2V für eine 3,6V-Zelle - Das ist schon krass. Und dabei gibt's nicht einmal den Hinweis, dass man den Akku besser nicht voll laden sollte, wenn man nicht sofort danach aufs Rad steigt…

  5. Re: Erstmal teurer, aber auf Dauer billiger

    Autor: John2k 13.11.21 - 15:57

    oldmcdonald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben.
    > Die Software bestimmt die Haltbarkeit. Wenn der Akku übermäßig außerhalb
    > seines optimalen Ladebereichs genutzt wird - und genau DAS ist die Gefahr,
    > wenn es nur noch darum geht, den Kunden mit Reichweitenrekorden zu
    > blenden.
    > Die Verordnung macht total Sinn, weil der Hersteller haftet, wenn
    > nachgewiesen werden kann, dass die Akkus ab Werk einfach nicht gut genug
    > behandelt wurden.
    > Das würde ich mir allerdings auch bei E-Bike-Herstellern wünschen. Mein
    > Akku mit 10 Zellen wird auf 42V geladen. 4,2V für eine 3,6V-Zelle - Das ist
    > schon krass. Und dabei gibt's nicht einmal den Hinweis, dass man den Akku
    > besser nicht voll laden sollte, wenn man nicht sofort danach aufs Rad
    > steigt…

    4.2 Volt ist die Landeschlußspannung und innerhalb der Norm.

  6. Re: Und macht es noch teurer

    Autor: Dwalinn 13.11.21 - 17:13

    Die geben doch bereits Garantie für diesen Zeitraum also ändert sich nichts

  7. Re: Und macht es noch teurer

    Autor: Entropie 13.11.21 - 17:34

    Ich habe selber ein Elektroroller 50c und mein Akku dafür ist Schrott und mein Roller hat keine 3000 km auf der Uhr. ?#*§$ ich habe festgestellt das ich nicht der einzige mit dem Problem bin, sondern nahe zu alle Hersteller für Elektrolroller haben dieses Problem. In einem Forum für Elektroroller ist man dazu über gegangen Forennutzer in eine Top liste der meisten Kilometer einzutragen. So be******** ist die Situation mit den Akkus die keine Haltbarkeit aufweisen. Der Akku den ich hatte sollte 60KM Reichweite haben, bei 1000 Ladezyklen sollte ich 60.000 KM fahren können bis der Akku 80% seiner Kapazität übrig hat. Noch mal 60.000 KM, nicht 3.000 KM! Und das nur weil die Elektronik die Zellen nicht selber ausgleichen kann.

    Dieses Gesetz ist für den Schrott der hier produziert wird Bitter nötig!!!!!!

  8. Re: Und macht es noch teurer

    Autor: AFUFO 13.11.21 - 19:39

    > Wie der Akku geladen wird regelt das BMS und TMS. Der Nutzer hat darauf
    > keinen Einfluss.

    BMS stabilisiert die Akkus auf gleiche Volt und überwacht entlade/lade Volt.

    und es hat damit zu tun wie die Akkus geladen werden, schnell laden macht Akkus kaputt dafür langsames laden nicht, grob gesagt. deswegen werden Hersteller da genau sagen das nach bestimmten schnell lade Zyklen keine Garantie.

    PS. sagt mir bitte was TMS ist finde grade nichts dazu.

  9. Re: Und macht es noch teurer

    Autor: Krulle 14.11.21 - 08:50

    AFUFO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS. sagt mir bitte was TMS ist finde grade nichts dazu.

    Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen (TMS)

  10. Re: Erstmal teurer, aber auf Dauer billiger

    Autor: Vögelchen 14.11.21 - 11:09

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 4.2 Volt ist die Landeschlußspannung und innerhalb der Norm.


    An deiner Stelle würde ich mir mal die Datenblätter genauer anschauen. Was Samsung beispielsweise für Akkupacks für Fahrräder empfiehlt.

  11. Re: Und macht es noch teurer

    Autor: Grimreaper 15.11.21 - 01:14

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, es geht nicht darum, dass kein Schrott verbaut wird.
    > Es geht darum, dass der Amtschimmel seine Nachweise, Studien, und
    > Zusicherungen auf Papier zum Überleben braucht.
    >
    > Wo kommen wir denn hin, wenn eine Banane nicht mit eniem Zerifikat
    > daherkäme, auf dem steht "Das ist eine Banane, das versichert der Erzeuger
    > hoch und heilig, und es wurde unabhänig für teuer Geld geprüft, ist also
    > auch so!"
    >
    > Und natürlich hat es den netten kleinen Nebeneffekt, dass die deutlich
    > günstigere Karre aus Fernost hierzulande gar nicht erst verkauft werden
    > kann, weil der Hersteller bei der Zertifizierung einen Rechtschreibfehler
    > gemacht hat.
    >
    > VW, BMW und Daimler gefällt das.

    Du bist der typische Käufer von allem möglichen Billigplunder aus Fernost. Dir ist es scheißegal wie gesundheitsgefährlich, giftig, kuzlebig und zu welchen sozialen und ökologischen Bedingungen das produziert wurde. Wegen Leuten wie dir sind sind die Bau- und Supermärkte voll mit Billigschrott, der uns letztlich volkswirtschaflich extrem teuer zu stehen kommt.

  12. Re: Und macht es noch teurer

    Autor: Sharra 15.11.21 - 03:18

    Wärst du Psychologe, wärst du, völlig zu Recht arbeitslos.
    Und was dir - in deinem Chinahass - völlig entgangen ist ist, dass der Kram den du als "hochwertig" ansiehst, ebenfalls in China gefertigt wurde.
    Ja, da steht vielleicht "Manufactured in Germany" drauf. Das heisst, dass irgend eine arme Sau hierzulande die letzte 2 Teile zusammengeklebt hat. Die restliche Arbeit und das Material kommen nicht von hier. Nach deiner Logik vergiftest du dich an 99,9% des Zeugs, das du kaufst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) Netzwerkadministrator Schwerpunkt Security (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Agiler IT Projektmanager ERP (w/m/d)
    dmTECH GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  3. Senior Solution Architect M365 (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  4. Application Manager (m/w/d)
    akf bank GmbH & Co KG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de