1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uniti One: Günstiges Elektroauto aus…

Die deutschen Autobauer werden abgehängt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: ndakota79 17.05.18 - 15:56

    So schaut's aus.

  2. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: lear 17.05.18 - 16:00

    "Siemens baut die Fabrik in Landskrona, in der das Uniti One ab 2019 vollautomatisch produziert werden soll."

  3. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: ndakota79 17.05.18 - 16:04

    Gut für Siemens! Da haben sie sich schnell genug weiter entwickelt. Siemens ist bisher aber kein deutscher Autobauer, sondern Zulieferer. Ich sprach von Mercedes, BMW und VW.

  4. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: FreierLukas 17.05.18 - 16:04

    Gut das Siemens ein Autobauer ist? Das Geld steckt nicht im Werkzeug sondern in dem was man daraus macht. Apple macht 20 Milliarden Gewinn im Quartal und nicht irgendeiner der deren Fabriken und Maschinen baut. Quelle [de.statista.com]

    Richtig Kohle kann man nur beim Endkunden machen weil der nicht so auf den Preis schaut wie einer im Einkauf eines Unternehmens.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.18 16:07 durch FreierLukas.

  5. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: Niaxa 17.05.18 - 16:09

    Nicht!

  6. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: wire-less 17.05.18 - 16:16

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So schaut's aus.


    Mit dem Teil. Wenn ein deutscher Hersteller so ein Sub-Smart-Wägelchen für den Preis auf die Strasse stellt wird aber kräftig abgelästert. Wir werden ja sehen ob das der Publikumsrenner wird. Ich seh' den deutschen Autofahrer eher nicht in so einem Auto.

  7. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: ndakota79 17.05.18 - 16:17

    Den Teslas mit 500-600km Reichweite haben sie aber leider auch nichts entgegen zu setzen. Und was ist mit den Supercharger Ladestationen, an denen man kostenlos und in minutenschnelle (halbe Stunde für ~250km) aufladen kann? Warum hat es Tesla geschafft bundesweit ein solches (Tesla exklusives) Netz aufzubauen, und die deutschen Hersteller nicht?



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.18 16:29 durch ndakota79.

  8. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: pre3 17.05.18 - 16:28

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem Tesla mit 500-600km Reichweite haben sie aber leider auch nichts
    > entgegen zu setzen. Und was ist mit den Supercharger Ladestationen, an
    > denen man kostenlos und in minutenschnelle (halbe Stunde für ~250km)
    > aufladen kann? Warum hat es Tesla geschafft bundesweit ein solches (Tesla
    > exklusives) Netz aufzubauen, und die deutschen Hersteller nicht?

    Kostenlos ist das Tanken doch gar nicht mehr, zumindest nicht für Neukunden. Oder?

  9. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: das_mav 17.05.18 - 16:34

    Richtig, alle nach dem 20.5.17 neu zugelassenen Tesla bekommen nur noch 400kwH im Jahr, danach kostet es.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.

  10. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: sampleman 17.05.18 - 16:37

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ndakota79 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So schaut's aus.
    >
    > Mit dem Teil. Wenn ein deutscher Hersteller so ein Sub-Smart-Wägelchen für
    > den Preis auf die Strasse stellt wird aber kräftig abgelästert. Wir werden
    > ja sehen ob das der Publikumsrenner wird. Ich seh' den deutschen Autofahrer
    > eher nicht in so einem Auto.

    Smart bietet den Smart EQ für 21.940 Euro an. 82 PS, Reichweite bis zu 160 km. Noch interessanter als der - recht stolze - Listenpreis ist die Leasingrate: 150 Euro im Monat.

  11. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: ChMu 17.05.18 - 17:13

    sampleman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wire-less schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ndakota79 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > So schaut's aus.
    > >
    > >
    > > Mit dem Teil. Wenn ein deutscher Hersteller so ein Sub-Smart-Wägelchen
    > für
    > > den Preis auf die Strasse stellt wird aber kräftig abgelästert. Wir
    > werden
    > > ja sehen ob das der Publikumsrenner wird. Ich seh' den deutschen
    > Autofahrer
    > > eher nicht in so einem Auto.
    >
    > Smart bietet den Smart EQ für 21.940 Euro an. 82 PS, Reichweite bis zu 160
    > km. Noch interessanter als der - recht stolze - Listenpreis ist die
    > Leasingrate: 150 Euro im Monat.

    Der Smart ist riesig gegenueber diesem Wagen. Und 160km......in den Tests wurden 100km gefeiert.
    Mit Leasing sind Deine km aber begrenzt. Und mehr kostet. Richtig.

  12. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: logged_in 17.05.18 - 17:20

    Sub-Smart-Wägelchen? Wäre doch für nichts zu gebrauchen. Mit den aktuellen Smarts kann man doch gerade so noch einen Einkauf machen. 0 Platz.

  13. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: ChMu 17.05.18 - 17:25

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ndakota79 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dem Tesla mit 500-600km Reichweite haben sie aber leider auch nichts
    > > entgegen zu setzen. Und was ist mit den Supercharger Ladestationen, an
    > > denen man kostenlos und in minutenschnelle (halbe Stunde für ~250km)
    > > aufladen kann? Warum hat es Tesla geschafft bundesweit ein solches
    > (Tesla
    > > exklusives) Netz aufzubauen, und die deutschen Hersteller nicht?
    >
    > Kostenlos ist das Tanken doch gar nicht mehr, zumindest nicht für
    > Neukunden. Oder?


    Fuer Model 3 Kunden nicht, das stimmt. War es auch nie. Model S und Model X haben auf dem Papier auch “nur” 400kWh gratis, allerdings wird fast jeder Wagen ueber einen Referer Code verkauft, erstens ist er dann $1000 guenstiger und ausserdem gibts die Stromflatrate. Also praktisch zahlt man nicht. Dazu kommt, das gebrauchte Teslas oder Leasing Ruecklaeufer ja ebenfalls mit Flatrate kommen, die ist mit dem Wagen, nicht dem Besitzer.

  14. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: Azzuro 17.05.18 - 17:28

    > Den Teslas mit 500-600km Reichweite haben sie aber leider auch nichts
    > entgegen zu setzen.
    Noch nicht, aber kommt doch jetzt. Als erstes der Audi e-tron quattro.

    > Und was ist mit den Supercharger Ladestationen, an
    > denen man kostenlos und in minutenschnelle (halbe Stunde für ~250km)
    > aufladen kann?
    Kostenlos bald auch nicht mehr.

    > Warum hat es Tesla geschafft bundesweit ein solches (Tesla
    > exklusives) Netz aufzubauen, und die deutschen Hersteller nicht?
    Weil wenn ein deutscher Hersteller ein exklusives Netz aufgebaut hätte, es einen Riesenshitstorm gegeben hätte a la "Was soll so ein proprietärer Mist!!! Man stelle sich vor Volkswagen würde eigenen Tankstellen bauen, an denen nur VWs tanken können!!!"

    Aber BMW, Daimler, VW und Ford haben sich doch zu Ionity zusammen getan und haben jetzt angefangen ihr Netz zu bauen.
    https://www.electrive.net/2018/02/07/neue-karte-zeigt-standorte-des-schnellladenetzes-ionity/
    https://www.electrive.net/2018/04/17/ionity-nimmt-erste-hpc-schnelllader-in-betrieb/

  15. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: ChMu 17.05.18 - 17:43

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Den Teslas mit 500-600km Reichweite haben sie aber leider auch nichts
    > > entgegen zu setzen.
    > Noch nicht, aber kommt doch jetzt. Als erstes der Audi e-tron quattro.

    Ja. Bestimmt. Kommt. Irgendwann. Seit wie vielen Jahren wird der e-tron rumgereicht? Aber irgendwann werden sie sicher mal was bauen. In (sehr) limitierter Stueckzahl. Dafuer teurer. Will ja keiner.
    >
    > > Und was ist mit den Supercharger Ladestationen, an
    > > denen man kostenlos und in minutenschnelle (halbe Stunde für ~250km)
    > > aufladen kann?
    > Kostenlos bald auch nicht mehr.

    Wenn er heute kostenlos laedt wird er das auch in Zukunft tun. Ist auf Lebenszeit (des Autos) und noch kann man jeden Tesla in Deutschland mit so einer Flatrate kaufen. Referer code vorausgesetzt.

    > > Warum hat es Tesla geschafft bundesweit ein solches (Tesla
    > > exklusives) Netz aufzubauen, und die deutschen Hersteller nicht?
    > Weil wenn ein deutscher Hersteller ein exklusives Netz aufgebaut hätte, es
    > einen Riesenshitstorm gegeben hätte a la "Was soll so ein proprietärer
    > Mist!!! Man stelle sich vor Volkswagen würde eigenen Tankstellen bauen, an
    > denen nur VWs tanken können!!!"

    Sicher doch. Jedes Teil an so einem Auto ist proprietaer und kostet richtig Geld aber 5Euro Strom tanken ist natuerlich nicht moeglich.
    >
    > Aber BMW, Daimler, VW und Ford haben sich doch zu Ionity zusammen getan und
    > haben jetzt angefangen ihr Netz zu bauen.
    > www.electrive.net
    > www.electrive.net

    Ja, genau. Es wurden, mit “etwas” Verspaetung ein paar demo Saeulen aufgestellt. Ok, die passenden Autos sucht man noch, aber immerhin. Im Endausbau, irgendwann, soll das Netz dann mal fast die heutige Groesse des Tesla Netzes erreichen. Allerdings baut Tesla immer mehr aus, die bringen Europa und Weltweit im Monat mehr Stationen online als dieses Konsortiom in den naechsten 8 Jahren plant.

  16. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: superdachs 17.05.18 - 18:29

    Und weil bei den deutschen Automobilfirmen natürlich nur komplette Vollidioten arbeiten werden sie von Tesla und solchen Spielzeugen wie hier (nicht mal ein schlechtes Spielzeug so als zweit oder drittauto) abgehängt. Alles klar. :D ich würde da ja erstmal abwarten. Momentan sind elektroautos einfach nicht massentauglich. Wenn die nötige Technologie fertig ist werden auch die klassischen Automobilfirmen welche bauen. Zu guten Preisen und als vollwertige Ersatzfahrzeuge zu verbrennern.

  17. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: Dwalinn 17.05.18 - 18:47

    Für den Preis dieses Wägelchen bekomme ich einen i30 mit mittlerer Ausstattung als EU Re-Import.
    Klar sieht wie ein toller Zweitwagen aus aber warum sollte so ein Zweitwagen die Deutsche/Europäische und Asiatisch (nur Nissan ist da zurzeit international erfolgreich mit eFahrzeugen) Auto Industrie abhängen

  18. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: redmord 17.05.18 - 19:08

    Wenn Mercedes, BMW oder VW ein E-Auto mit Vmax 130 km/h ohne Elchtest auf den Markt schmeißt, weil ohne Akku <400kg Leergewicht ....

    Da wär was los! ;-)

  19. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: berritorre 17.05.18 - 20:08

    > Warum hat es Tesla geschafft bundesweit ein solches (Tesla exklusives) Netz aufzubauen,
    > und die deutschen Hersteller nicht?

    Wenn Tesla irgendeines ihrer Autos verkaufen wollte, mussten sie dafür sorgen, dass auch die Infrastruktur da ist. Wer kauft sich ein Auto wie das Modell S oder X und fährt dann nur bis zum Bäcker und zurück?

    Tesla als ein Hersteller von Elektroautos musste ein Problem lösen, um in den Markt zu kommen. Und das haben sie gemacht. Und gar nicht so schlecht. Die Entscheidung dürfte dort relativ leicht gefallen sein. Der Verkauf ihrer Fahrzeuge fällt und steht mit der Infrastruktur. Ohne hätte es Tesla wohl nie geschafft eine grössere Menge ihrer Autos zu verkaufen. Nicht weil die Autos schlecht wären, aber ohne die entsprechende Infrastruktur wären sie eben wesentlich weniger interessant.

    Aber für einen traditionellen Automobilhersteller sieht die Situation völlig anders aus. Um dort die Investitionen in so eine Infrastruktur zu rechtfertigen, wird um einiges schwieriger. Denn Tankstellen gibt es ja schon, nicht unsere Aufgabe, etc.

    Es ist einfach ein völlig anderes Bezugssystem.

  20. Re: Die deutschen Autobauer werden abgehängt

    Autor: lear 17.05.18 - 21:05

    https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrische_Viktoria

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARIBYTE GmbH, Berlin
  2. ZukunftsRegion Westpfalz (ZRW) e.V., Kaiserslautern
  3. Bayerisches Rotes Kreuz K.d.ö.R. Landesgeschäftsstelle, München
  4. Sparkassenverband Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  2. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.

  3. Versorger-Allianz 450: Warum Blaulichtorganisationen nicht mehr Frequenzen brauchen
    Versorger-Allianz 450
    Warum Blaulichtorganisationen nicht mehr Frequenzen brauchen

    Kein Plan und kein Geld bei den Blaulichtorganisationen für ein Funknetz bei 450 MHz - das kritisiert das Stadtwerkekonsortium Versorgerallianz 450. Das Tetra-Digitalfunknetz von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften liefert Spitzenwerte von 28,8 KBit/s.


  1. 17:00

  2. 16:46

  3. 16:22

  4. 14:35

  5. 14:20

  6. 13:05

  7. 12:23

  8. 12:02