Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uniti: Siemens baut Elektroautos in…

Uniti: Siemens baut Elektroautos in vollautomatisierter Fabrik

Uniti ist ein ungewöhnliches Elektroauto: Es hat keine Pedale, sondern wird elektronisch gesteuert. Gebaut wird das von einem schwedischen Startup entwickelte Auto von Siemens - in einer besonderen Fabrik.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Am Markt vorbei 10

    Bujin | 17.03.17 21:11 17.05.18 12:43

  2. Phantastische Reichweite, phantastische Steuerung, phantastischer Preis 5

    Ovaron | 18.03.17 14:47 20.03.17 18:39

  3. Ohje Siemens 1

    sttn | 20.03.17 12:40 20.03.17 12:40

  4. Hierzulande unverkäuflich 20

    Sharra | 17.03.17 18:56 20.03.17 11:46

  5. 21.000 Euro 11

    deefens | 18.03.17 08:45 20.03.17 10:42

  6. "...in einer komplett automatisierten Fabrik fertigen." 20

    zenker_bln | 17.03.17 19:09 20.03.17 10:32

  7. Welch Ironie 1

    Geh Nie Tief | 20.03.17 08:10 20.03.17 08:10

  8. @golem: typo 3

    Moe479 | 18.03.17 07:49 20.03.17 06:49

  9. wie viele Leute sitzen meistens im Auto ? 2

    pk_erchner | 18.03.17 11:08 19.03.17 21:19

  10. zweierlei Maß 1

    ArcherV | 19.03.17 21:16 19.03.17 21:16

  11. Ich frag mich...... 1

    McZak | 19.03.17 11:33 19.03.17 11:33

  12. Staubsauger? (Seiten: 1 2 3 ) 53

    crazypsycho | 17.03.17 18:35 18.03.17 23:11

  13. 1, 2, 3, ...Flop 8

    Der Supporter | 18.03.17 10:22 18.03.17 19:53

  14. Endlich mal ein brauchbares Elektroauto 9

    Snooozel | 17.03.17 19:53 18.03.17 19:14

  15. Das Team ist top, das Auto auch OK, aber der Hype ??? 1

    netvergrampfn | 18.03.17 16:42 18.03.17 16:42

  16. Wäre doch Ideal für.. 2

    David64Bit | 17.03.17 18:53 17.03.17 23:53

  17. will have a base price of about $10,000 1

    SvenMeyer | 17.03.17 22:27 17.03.17 22:27

  18. So einen Miniflitzer aus einer vollautomatisierten Fabrik 1

    Vögelchen | 17.03.17 22:02 17.03.17 22:02

  19. Wiener Übereinkommen 2

    Otothebear | 17.03.17 21:29 17.03.17 21:31

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum, Schwäbisch Gmünd
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  4. H&D - An HCL Technologies Company, Gifhorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 73,90€ + Versand
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00