Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Audi ruft E-Tron wegen…

Dafür passen die Spaltmaße...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: Mel 11.06.19 - 08:39

    Außer bei den Dichtungen....

  2. Ja, die Spaltmaße...

    Autor: azeu 11.06.19 - 08:49

    ...kommen langsam als Bumerang zurück, fürchte ich.

    ... OVER ...

  3. Re: Ja, die Spaltmaße...

    Autor: Alexander1996 11.06.19 - 08:53

    Naja Tesla lässt die Kisten lieber Abbrennen und schafft sie sich so vom Hals

  4. Re: Ja, die Spaltmaße...

    Autor: DeathMD 11.06.19 - 08:54

    +1

    Wie war das noch gleich? E-Autos bauen ist doch so einfach, wenn die deutschen Hersteller mal damit anfangen, überrollen sie das Feld von hinten.... ja genau... :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Verbrenner

    Autor: SJ 11.06.19 - 09:01

    Die deutschen Hersteller wollen sich halt einfach nicht vom "Verbrenner" lösen. Wenn schon nicht im Motor, dann muss es wohl woanders verbrennt werden.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  6. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: nixidee 11.06.19 - 09:02

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außer bei den Dichtungen....
    Und vorbildlicher Rückruf. Noch hat kein E-Tron aktiv oder fahrlässig seine Insassen umgebracht, dies bleibt der Konkurrenz vorbehalten.

  7. Re: Ja, die Spaltmaße...

    Autor: AnDieLatte 11.06.19 - 09:03

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Wie war das noch gleich? E-Autos bauen ist doch so einfach, wenn die
    > deutschen Hersteller mal damit anfangen, überrollen sie das Feld von
    > hinten.... ja genau... :D


    Auch wenn ich von Audi bzw. vom VW Konzern nicht viel halt, Text gelesen ?
    Betroffener Kabelbaum wird abgedichtet und fertig.
    Aber Tesla macht keine Fehler wie wir alle wissen.

  8. Re: Ja, die Spaltmaße...

    Autor: azeu 11.06.19 - 09:09

    > Betroffener Kabelbaum wird abgedichtet und fertig.

    Hätte man das nicht vorher mal machen sollen?

    Mein ja nur...

    ... OVER ...

  9. Re: Ja, die Spaltmaße...

    Autor: DeathMD 11.06.19 - 09:18

    Ja aber gerade den überlegenen, deutschen Premium-Spaltmaßherstellern sollte so ein Fauxpas nicht passieren.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  10. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: Mel 11.06.19 - 09:28

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Außer bei den Dichtungen....
    > Und vorbildlicher Rückruf. Noch hat kein E-Tron aktiv oder fahrlässig seine
    > Insassen umgebracht, dies bleibt der Konkurrenz vorbehalten.

    Kunststück - 1500 Fahrzeuge liefert Tesla in 2 Tagen aus...

  11. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: nixidee 11.06.19 - 09:46

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kunststück - 1500 Fahrzeuge liefert Tesla in 2 Tagen aus...
    Audi liefert über 1600 Fahrzeuge in 8h aus.

  12. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: azeu 11.06.19 - 09:51

    Aber keine E-Autos.

    ... OVER ...

  13. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: kellemann 11.06.19 - 10:25

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber keine E-Autos.

    Weil keiner soviele E-Autos haben will, sollen die deutschen Hersteller die Mengen produzieren und dann in die Wüste zum Vergammeln stellen?
    Wo kein Nachfrager ist, muss man nicht wirklich viel produzieren.

  14. Re: Verbrenner

    Autor: ko3nig 11.06.19 - 10:26

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die deutschen Hersteller wollen sich halt einfach nicht vom "Verbrenner"
    > lösen. Wenn schon nicht im Motor, dann muss es wohl woanders verbrennt
    > werden.

    * verbrannt. Wo ist jetzt mein Gold?

  15. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: Fry4 11.06.19 - 10:27

    Dafür sind schon mehr Teslas abgebrannt als E-Trons ;-P

    Wenigstens macht Audi nen Rückruf und lässt die nicht einfach Abfackeln wie Tesla.

    Aber bei Tesla kann ja alles OTA gemacht werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.19 10:28 durch Fry4.

  16. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: azeu 11.06.19 - 10:31

    > Weil keiner soviele E-Autos haben will,

    Die Hersteller von E-Autos kommen nicht hinterher und Du sagst E-Autos will niemand haben, hmm.

    ... OVER ...

  17. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: kellemann 11.06.19 - 11:51

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Weil keiner soviele E-Autos haben will,
    >
    > Die Hersteller von E-Autos kommen nicht hinterher und Du sagst E-Autos will
    > niemand haben, hmm.

    Wirklich aussagekräftige Zahlen kriegt man nicht. Googelt man danach, kriegt man abwechselnd einen Bericht, Nachfrage niedrig und Nachfrage hoch.

    Ich denke es kommt auch stark auf den Nutzerkreis an, ich wohne sehr ländlich und kenne wenige in meinem Bekanntenkreis die aktuell Interesse an einem E-Auto haben. Nur die Leute mit etwas mehr Geld haben einen als 2. oder 3. Wagen stehen. Bei mir selber sieht es ähnlich aus, mein nächstes Auto wird ein Diesel, Anhängerkupplung ist das wichtigste extra. Großer Hof und Garten, wie viele in der Umgebung. Da hat man auch Anhänger die gerne mal mit 1-1.5 Tonnen beladen sind usw.

    So hat ja jeder seinen eigenen Bedarf und das ist ja wie in jedem Bereich so. Ich finde nur dieses erzwungene, jeder muss nun e-Auto fahren einfach überflüssig. Wenn e-Autos meinen Bedarf decken, dann hätte ich damit gar ein Problem, aber stand heute sind die so interessant für mich wie ein Motorrad, mag ich nicht und brauch ich nicht.

    Und Nein, die Umwelt retten wir mit e-Autos nicht. Ich mache mir eher Sorgen um unser Müll Problem, das bringt und alle vorher um.

  18. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: azeu 11.06.19 - 12:58

    > Ich finde nur dieses erzwungene, jeder muss nun e-Auto fahren einfach überflüssig.

    Dieser Zwang ist mir bis jetzt entgangen.

    E-Autos werden im Moment gehypt, weil sie neu* und cool sind und in der Stadt keine Abgase und weniger Lärm machen. Bei Tesla bekommt man noch eine flächendeckende Ladeinfrastruktur zum E-Auto dazu, die zudem noch sehr einfach funktioniert *hust* Ladesäulen in Deutschland *hust*. Dazu gesellen sich noch etliche YouTube-Kanäle die einem täglich erzählen wie toll E-Autos sind.

    Aber als Zwang zum E-Auto habe ich das noch nicht wahrgenommen.

    * neu, im Sinne von modern. Dass es E-Autos schon vor 100 Jahren gab ist mir bekannt. Allerdings ist man damals mit den Blei-Akkus nicht sehr weit gekommen. Und der CW-Wert war auch nicht so toll. Obwohl die geringe Leistung den schwachen CW wieder ausgeglichen hat. Ich komme vom Thema ab...

    ... OVER ...

  19. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 13:02

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Weil keiner soviele E-Autos haben will,
    >
    > Die Hersteller von E-Autos kommen nicht hinterher und Du sagst E-Autos will
    > niemand haben, hmm.

    Wenn so viele Stromer wie Verbrenner gebaut werden würden, in dem Preissegment, gäbe es eine Sättigung und eine Mangel an Nachfrage. Von den Nötigen Zellen mal nicht zu Reden.

  20. Re: Dafür passen die Spaltmaße...

    Autor: kellemann 11.06.19 - 13:05

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich finde nur dieses erzwungene, jeder muss nun e-Auto fahren einfach
    > überflüssig.
    >
    > Aber als Zwang zum E-Auto habe ich das noch nicht wahrgenommen.

    Naja gut, ich empfinde es schon als Zwang, wenn bis zum Zeitpunkt X Verbrenner verboten werden sollen. Die Grünen wollen das ja so früh wie möglich, das ist der Grund warum ich die auch nicht wählen kann, obwohl ich sonst zu 80% auf deren Seite bin.

    Ich will nicht behaupten, dass Verbrenner super sind, aber wenn ich jetzt schon sehe, dass der Lithium Abbau in Südamerika schon jetzt spürbar Nebenwirkungen zeigt (Grundwasser Spiegel) und das obwohl e-Autos nichtmal ansatzweise so verbreitet sind wie Verbrenner, dann mal herzlichen Glückwunsch zu dieser Spitzentechnologie.

    Gefühlt tauschen wir gerade Pest gegen Cholera aus, wobei Cholera auch noch mehr Nachteile für den Verbraucher hat (Reichweite, Ladezeiten usw.)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. Kunstakademie Münster, Münster
  4. VALEO GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 2,99€
  3. (-75%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

  1. Elektroauto-Sounddesign: Und der Benz macht leise "wuuuuh"
    Elektroauto-Sounddesign
    Und der Benz macht leise "wuuuuh"

    Daimler hat die Töne präsentiert, die Elektroautos bei langsamer Fahrt künftig in den USA und in Europa künstlich produzieren, um andere Verkehrsteilnehmer über ihre Präsenz zu informieren. Das Rückwärtsfahren bietet Diskussionsstoff.

  2. Nach Kartellamtskritik: Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern
    Nach Kartellamtskritik
    Amazon ändert Umgang mit Marketplace-Händlern

    Das Onlinekaufhaus Amazon ändert auf Druck des Bundeskartellamts seinen Umgang mit Händlern, die über Marketplace ihre Produkte verkaufen. Im Gegenzug wird ein sogenanntes Missbrauchsverfahren eingestellt.

  3. Vollformat-Kamera: Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln
    Vollformat-Kamera
    Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln

    Sony hat mit der Alpha 7R IV eine neue Systemkamera mit Kleinbildsensor vorgestellt. Sie erreicht eine Auflösung von 61 Megapixeln und kommt damit in den Bereich, der bisher Mittelformatkameras vorbehalten gewesen ist.


  1. 08:32

  2. 07:53

  3. 07:36

  4. 07:15

  5. 20:10

  6. 18:33

  7. 17:23

  8. 16:37