1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vampir-Stromverluste: Porsche Taycan…

...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

    Autor: solaris1974 15.05.20 - 11:52

    ...wie auch bei jedem modernen Verbrenner.

  2. Re: ...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

    Autor: bifi 15.05.20 - 11:59

    Nope. Wenn 12V Batterie leer, dann wird diese durch HV nachgeladen.
    Allerdings muss eine volle 12V Batterie knapp 2 Monate durchhalten können. Somit wurde in dem 22 Tage Test vermutlich nie das HV-System aktiviert. Somit verwundert es nicht, dass die HV-Batterie nicht leer geworden ist. Das verlorene Prozent kommt wohl eher aus Messungenauigkeiten oder der Selbstentladung von LiIon Zellen.

    Das Mode 3 dagegen versorgt permanent die 12V Seite, da hier der Bordcomputer auch ständig aktiv ist um mit zuhause (Tesla) zu telefonieren.
    Das benötigt einfach Energie.

  3. Re: ...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

    Autor: quineloe 15.05.20 - 19:53

    solaris1974 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wie auch bei jedem modernen Verbrenner.

    Jeder, der mal ein Auto mit Saisonkennzeichen hatte, lacht gerade.
    Über dich.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: ...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

    Autor: Eheran 16.05.20 - 00:44

    Vielleicht mal die Batterie wechseln, wenn das bei dir so ist? Bzw. beim Neufahrzeug ist dann was defekt, nicht dass die Karre noch abbrennt.

  5. Re: ...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

    Autor: solaris1974 16.05.20 - 08:52

    bifi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nope. Wenn 12V Batterie leer, dann wird diese durch HV nachgeladen.
    > Allerdings muss eine volle 12V Batterie knapp 2 Monate durchhalten können.
    > Somit wurde in dem 22 Tage Test vermutlich nie das HV-System aktiviert.
    > Somit verwundert es nicht, dass die HV-Batterie nicht leer geworden ist.
    > Das verlorene Prozent kommt wohl eher aus Messungenauigkeiten oder der
    > Selbstentladung von LiIon Zellen.
    >
    > Das Mode 3 dagegen versorgt permanent die 12V Seite, da hier der
    > Bordcomputer auch ständig aktiv ist um mit zuhause (Tesla) zu
    > telefonieren.
    > Das benötigt einfach Energie.

    Jetzt bist Du auch selbst drauf gekommen...ohne Nachladung 12V Akku leer, mit normaler Nachladung => HV nicht 5 Jahre

  6. Re: ...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

    Autor: solaris1974 16.05.20 - 08:52

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solaris1974 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...wie auch bei jedem modernen Verbrenner.
    >
    > Jeder, der mal ein Auto mit Saisonkennzeichen hatte, lacht gerade.
    > Über dich.

    Mein Beileid

  7. Re: ...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

    Autor: solaris1974 16.05.20 - 08:53

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht mal die Batterie wechseln, wenn das bei dir so ist? Bzw. beim
    > Neufahrzeug ist dann was defekt, nicht dass die Karre noch abbrennt.

    Man sieht, Du hattest noch kein Neufahrzeug der gehobenen Klasse.

  8. Re: ...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

    Autor: quineloe 16.05.20 - 10:56

    Gibst du gerade damit an, dass du mehr Geld für schlechtere Ware zahlst?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  9. Re: ...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

    Autor: Eheran 16.05.20 - 11:36

    Wie wäre es denn mal langsam mit Belegen statt Sprüchen?
    Und erzähl mir nichts von Reimporten oder Autos die im Container hier her kamen, also jeweils dutzend Wochen rumstanden und damit die Batterie durch Tiefentladung irreperabel beschädigen konnten.

  10. Re: ...und nach 4 Wochen ist die 12V Batterie tot

    Autor: thinksimple 17.05.20 - 13:18

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es denn mal langsam mit Belegen statt Sprüchen?
    > Und erzähl mir nichts von Reimporten oder Autos die im Container hier her
    > kamen, also jeweils dutzend Wochen rumstanden und damit die Batterie durch
    > Tiefentladung irreperabel beschädigen konnten.


    Vielleicht hat er ein 10Jahre altes Auto gekauft. Noch mit erster Batterie. Und die hält halt nur 4 Wochen. Bei aktivem Marderschutz mit HV. Und Diebstahlsystem.
    Den Radio hat er selbst eingebaut und auf Dauerplus. Sonst sind die Sender und Uhrzeit immee weg.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  2. 19,99€
  3. (u. a. The Elder Scrolls: Skyrim VR für 26,99€, Wolfenstein 2: The New Colossus für 11€, Prey...
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de