1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer: Einige…

Gibt es auch Zahlen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es auch Zahlen?

    Autor: Karbid 20.11.20 - 15:03

    Das Probleme bei neuen Modellen auftauchen ist jetzt keine neue Erkenntnis.

    Wurden Fälle auch mit Verbrennerautos verglichen, die ebenfalls neu auf den Markt gekommen sind? 2019 wurden allein in Deutschland über 3.1 Millionen Autos zurück gerufen, fast alles Verbrenner.

    Es fehlen Zahlen zu vergleichbaren Modellen mit Verbrenner, um Rückschlüsse ziehen zu können.
    Der Consumer Reports bescheinigt erstmal nur, dass Elektroautos nicht von Problemen verschont werden.

  2. Re: Gibt es auch Zahlen?

    Autor: klick mich 20.11.20 - 20:13

    Karbid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Probleme bei neuen Modellen auftauchen ist jetzt keine neue
    > Erkenntnis.
    >
    > Wurden Fälle auch mit Verbrennerautos verglichen, die ebenfalls neu auf den
    > Markt gekommen sind? 2019 wurden allein in Deutschland über 3.1 Millionen
    > Autos zurück gerufen, fast alles Verbrenner.
    >
    > Es fehlen Zahlen zu vergleichbaren Modellen mit Verbrenner, um Rückschlüsse
    > ziehen zu können.
    > Der Consumer Reports bescheinigt erstmal nur, dass Elektroautos nicht von
    > Problemen verschont werden.

    Dass (mit zwei s) Probleme auftreten ist sicher normal. Und es ist ebenso normal, dass Verbrenner in absoluten Zahlen die Statistiken anführen. Sie führen ja auch in den Verkaufszahlen immer noch die Statistik an.
    Wenn du vergleichen willst, dann müssen die Probleme vergleichbar sein und es müssen die Problemfälle auf die Verkaufs- bzw. Zulassungszahlen bezogen werden.
    Ein Model 3 wird mit Sicherheit keine Probleme mit dem Vergaser oder Zahnriemen haben. Und Probleme mit einem Tank für flüssige Brennstoffe kann man nicht mit einer Batterie eines eAutos vergleichen.

    Was willst du also hören/lesen? Im Falle von Tesla ignoriert man einfach die Notwendigkeit der Behebung von Fehlern.

    Und nun? https://gulfnews.com/business/electric-carmaker-tesla-to-recall-nearly-30000-units-shipped-to-china-over-suspension-defects-1.1603442820804

    Welche Zahlen willst du nun hören?

    Klick mich

  3. Re: Gibt es auch Zahlen?

    Autor: mj 20.11.20 - 20:21

    ich sag bei den aktuellen autos gibt es 0 probleme mit dem vergaser

  4. Re: Gibt es auch Zahlen?

    Autor: lvds 20.11.20 - 22:13

    Vergleiche sind dennoch möglich. Beispielsweise könnte die relativen Häufigkeit von Problemen (Kinderkrankheiten) der neuen oder neu zugelassenen Fahrzeuge mit unterschiedlichen Antrieben verglichen werden.

  5. Re: Gibt es auch Zahlen?

    Autor: bplhkp 21.11.20 - 07:41

    Die kompletten Zahlen stecken hinter einer Paywall. Wenn ich mir qualitativen Darstellungen anschaue, schafft KEIN Elektroauto mehr als eine durchschnittliche Zuverlässigkeit.
    Mein Fazit ist, dass es auch sehr unzuverlässige Verbrenner gibt, aber keine sehr zuverlässigen Elektroautos. Schade.

    https://www.consumerreports.org/car-reliability-owner-satisfaction/how-asian-domestic-european-automakers-rank-for-car-reliability/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH, Waldkraiburg
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter