1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer: Teslas neue…

Assistenzsysteme sind Mist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: SM 08.09.20 - 19:07

    Beispiel VW: der Abstandstempomat funktioniert nicht mit stehenden Objekten. D.h. fährt man auf eine rote Ampel zu und vor einem befindet sich kein abbremsendes Auto, hält das ACC das voreingestellte Maximaltempo bei und rast auf die stehenden Autos vor. der Ampel zu. Hat man schliesslich manuell angehalten und länger als ein paar Sekunden gestanden, muss man erst wieder das Gaspedal antippen damit das Auto anfährt. Das erfordert unterm Strich mehr Aufmerksamkeit vom Fahrer als wenn man einfach selbst alles steuert.

    Für mich macht der Kram erst dann Sinn wenn er wirklich zu 100% keine Aufmerksamkeit des Fahrers erfordert, und davon sind wir vermutlich noch Jahrzehnte entfernt. Auch Tesla, egal was deren Guru behauptet.

  2. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: GL 08.09.20 - 20:06

    Der Spurhalteassistent des VW Golf 8 funktioniert auch nicht. Auf der auf der Autobahn mit Baustelle hat er die provisorischen Spuren nicht erkannt -- sowas nerviges.

    Gab da auch vor kurzen einen Bericht bei plusMinus, in dem andere Dinge erwähnt wurden: https://www.ardmediathek.de/ard/video/plusminus/softwareprobleme-beim-neuen-golf/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3BsdXNtaW51cy9iMTA0YzRkYi1lMzVkLTRkYzItOWIyZi02ODFmZTUxNmM3NDM/

    Naja, nur weil Tesla nicht funktioniert heißt das ja nicht, dass andere funktionieren...

  3. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: JackIsBlackV8 08.09.20 - 22:12

    Der Abstandstempomat funktioniert auch nur im Bereich von 30-210km/h. Er ist auch nicht dazu gedacht dein Auto zum Stillstand zu bringen oder dann wieder anfahren zu lassen.

  4. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: Isodome 08.09.20 - 22:18

    SM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispiel VW: der Abstandstempomat funktioniert nicht mit stehenden
    > Objekten. D.h. fährt man auf eine rote Ampel zu und vor einem befindet sich
    > kein abbremsendes Auto, hält das ACC das voreingestellte Maximaltempo bei
    > und rast auf die stehenden Autos vor. der Ampel zu.

    Ein Mercedes bremst, wenn da Autos stehen. Sind wohl nicht alle Assistenzsysteme Mist.

  5. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: eleaiactaest 08.09.20 - 22:58

    JackIsBlackV8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Abstandstempomat funktioniert auch nur im Bereich von 30-210km/h. Er
    > ist auch nicht dazu gedacht dein Auto zum Stillstand zu bringen oder dann
    > wieder anfahren zu lassen.
    Oh, das muss ich mal meinem Golf erzählen, der scheint das nicht zu wissen. Der bremst nämlich, wenn er muss, bis auf 0 runter, und fährt dann wie dokumentiert auch wieder los, wenn der Stillstand nicht zu lange ist.

  6. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: SM 08.09.20 - 22:58

    Nein, tut er nicht. Siehe z.B. https://www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Wenn-das-Abstandwarnsystem-nicht-funktioniert-id53857101.html

  7. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: ulink 08.09.20 - 23:24

    JackIsBlackV8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er ist auch nicht dazu gedacht dein Auto zum Stillstand zu bringen oder dann
    > wieder anfahren zu lassen.

    Beides macht mein Model 3 die ganze Zeit. Seltsam.

  8. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: JackIsBlackV8 09.09.20 - 00:12

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlackV8 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er ist auch nicht dazu gedacht dein Auto zum Stillstand zu bringen oder
    > dann
    > > wieder anfahren zu lassen.
    >
    > Beides macht mein Model 3 die ganze Zeit. Seltsam.


    Wusste gar nicht, dass dein Tesla von Volkswagen ist.

  9. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: JackIsBlackV8 09.09.20 - 00:17

    eleaiactaest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlackV8 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Abstandstempomat funktioniert auch nur im Bereich von 30-210km/h. Er
    > > ist auch nicht dazu gedacht dein Auto zum Stillstand zu bringen oder
    > dann
    > > wieder anfahren zu lassen.
    > Oh, das muss ich mal meinem Golf erzählen, der scheint das nicht zu wissen.
    > Der bremst nämlich, wenn er muss, bis auf 0 runter, und fährt dann wie
    > dokumentiert auch wieder los, wenn der Stillstand nicht zu lange ist.

    Dann hast du wohl die Variante mit Stop and Go. Diese wurde vom TE nicht erwähnt.

  10. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: amagol 09.09.20 - 06:57

    SM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich macht der Kram erst dann Sinn wenn er wirklich zu 100% keine
    > Aufmerksamkeit des Fahrers erfordert, und davon sind wir vermutlich noch
    > Jahrzehnte entfernt. Auch Tesla, egal was deren Guru behauptet.

    Als persoenliche Meinung lass ich das gelten, aber ich wuerde (und ich denke viele andere sehen das genauso) ungern auf die Features meines Model 3 verzichten, auch wenn nicht immer alles perfekt funktioniert. Auf der Interstate macht das Auto eigentlich alles alleine, auf anderen Strecken kennt man nach einiger Zeit die Macken (schlechte/fehlende Fahrbahnmarkierungen, enge Kurven, etc), so dass man schon reagieren kann bevor der Autopilot anfaengt zu jammern. In der Stadt faehrt man halt selbst, aber das macht man auch nicht 4h am Stueck.
    Das Problem sind Leute die denken mit dem Assistenzsystem koennen sie nebenbei einen Film schauen oder sich schlafen legen. Dafuer sind zumindest die bisherigen Systeme nicht gemacht.

  11. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: thinksimple 09.09.20 - 08:29

    JackIsBlackV8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Abstandstempomat funktioniert auch nur im Bereich von 30-210km/h. Er
    > ist auch nicht dazu gedacht dein Auto zum Stillstand zu bringen oder dann
    > wieder anfahren zu lassen.

    Beim Audi geht das mit Stop und weiter. Der bleibt an der Ampel hinter einem stehenden Fzg stehen. Und fährt wieder an.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  12. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: eleaiactaest 09.09.20 - 11:31

    JackIsBlackV8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Oh, das muss ich mal meinem Golf erzählen, der scheint das nicht zu
    > wissen.
    > > Der bremst nämlich, wenn er muss, bis auf 0 runter, und fährt dann wie
    > > dokumentiert auch wieder los, wenn der Stillstand nicht zu lange ist.
    >
    > Dann hast du wohl die Variante mit Stop and Go. Diese wurde vom TE nicht
    > erwähnt.
    Ich meine, das ist bei ACC Standard im Kombination mit DSG. Dass es mit manuellem Getriebe nicht klappt, sollte klar sein.

  13. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: Palerider 09.09.20 - 12:13

    Jetzt kommt hier die Diskussion, was wie bei welchem Fabrikat funktioniert oder nicht... da mag es auch Unterschiede geben aber ich bin da trotzdem Threadersteller: wenn ein Assistenzsystem so funktioniert wie zum Beispiel ein ABS, ist alles gut. Da wird nicht erwartet, dass ich im Notfall selber Stotterbremse mache - das funktioniert zu 100% solange es nicht wirklich defekt ist. Entweder übernimmt also ein System eine bestimmte Aufgabe zu 100% oder gar nicht. Ein 'Ich-mach-das-aber-Du-musst-mich-dabei-überwachen-und-hast-die Verantwortung'-System will ich auch nicht benutzen.

  14. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: GL 09.09.20 - 13:17

    amagol schrieb:
    > Als persoenliche Meinung lass ich das gelten, aber ich wuerde (und ich
    > denke viele andere sehen das genauso) ungern auf die Features meines Model
    > 3 verzichten, auch wenn nicht immer alles perfekt funktioniert. Auf der
    > Interstate macht das Auto eigentlich alles alleine
    [...]

    Das hat der Fahrer im Fall von https://www.golem.de/news/autonomes-fahren-tesla-fuhr-bei-toedlichem-unfall-zu-schnell-1607-122363.html wohl auch gedacht...

  15. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: JackIsBlackV8 09.09.20 - 14:04

    eleaiactaest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlackV8 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Oh, das muss ich mal meinem Golf erzählen, der scheint das nicht zu
    > > wissen.
    > > > Der bremst nämlich, wenn er muss, bis auf 0 runter, und fährt dann wie
    > > > dokumentiert auch wieder los, wenn der Stillstand nicht zu lange ist.
    > >
    > > Dann hast du wohl die Variante mit Stop and Go. Diese wurde vom TE nicht
    > > erwähnt.
    > Ich meine, das ist bei ACC Standard im Kombination mit DSG. Dass es mit
    > manuellem Getriebe nicht klappt, sollte klar sein.

    Auch beim DSG gibt es verschiedene Versionen, je nach Modell und Baujahr. Genau deswegen spreche ich es ja an.

  16. Re: Assistenzsysteme sind Mist

    Autor: JackIsBlackV8 09.09.20 - 14:06

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlackV8 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Abstandstempomat funktioniert auch nur im Bereich von 30-210km/h. Er
    > > ist auch nicht dazu gedacht dein Auto zum Stillstand zu bringen oder
    > dann
    > > wieder anfahren zu lassen.
    >
    > Beim Audi geht das mit Stop und weiter. Der bleibt an der Ampel hinter
    > einem stehenden Fzg stehen. Und fährt wieder an.

    Ja, kommt wie gesagt auf die Variante an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. a+s Dialoggroup GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  3. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 158€ (Bestpreis!)
  2. mit Rabattcode "GESCHENK5"
  3. 65,95€
  4. (u. a. Seagate Game Drive PS4 2TB The Last of Us 2 Special Edition für 78,29€, Seagate Game...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

  1. LCD 10.5-Generation: Trumps Foxconn-Geisterfabrik für 10 Milliarden US-Dollar
    LCD 10.5-Generation
    Trumps Foxconn-Geisterfabrik für 10 Milliarden US-Dollar

    Trump hat die gewaltige Investition in eine hochmoderne LCD-Fertigung von Foxconn als "achtes Weltwunder" verklärt.

  2. Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.

  3. Google: Einige Pixel 5 haben ungewöhnlichen Spalt am Gehäuse
    Google
    Einige Pixel 5 haben ungewöhnlichen Spalt am Gehäuse

    Die Community teilt Fotos ihrer Pixel 5. Darauf ist ein Mangel zu sehen, der die Wasserresistenz in Frage stellt - allerdings nicht bei allen Pixels.


  1. 16:48

  2. 16:15

  3. 15:38

  4. 15:18

  5. 15:00

  6. 14:12

  7. 13:12

  8. 12:30