1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verkehrssicherheit: Die Lehren aus…

Straßenbau und StVO???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Straßenbau und StVO???

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.19 - 07:10

    Warum denkt nie jemand dran mal dem Straßenbau oder dem Verkehrsministerium bzw. dem Regelwerk (StVO) die Schuld zu geben? Jetzt ist es schonwieder das Auto, dabei könnte man mit dem Stand der Technik (nicht der Wissenschaft!!! Siehe NuSMV, UPAAL, SPIN, ...) die Regeln auf Konsistenz und Sicherheit überprüfen.

    Warum sind Straßen überhaupt flach? Warum erfordert es keine größeren Überwindungen massenhaft Menschen zu überfahren?

  2. Re: Straßenbau und StVO???

    Autor: Terence01 15.09.19 - 12:31

    Am Schlimmsten ist die Tatsache dass Radfahrer Grün bekommen, wenn das LKW der rechts abbiegt ebenfalls grün bekommt. Kann man das nicht ändern? Laufend kommen Menschen unter die Räder weil der LKW Fahrer den Toten Winkel nicht einsehen kann.

    TESLA: Mittlerweile rollt alle 90 Sekunden ein Auto vom Band:
    http://live-counter.com/tesla-motors/

  3. Re: Straßenbau und StVO???

    Autor: quineloe 17.09.19 - 00:30

    Terence01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Schlimmsten ist die Tatsache dass Radfahrer Grün bekommen, wenn das LKW
    > der rechts abbiegt ebenfalls grün bekommt. Kann man das nicht ändern?
    > Laufend kommen Menschen unter die Räder weil der LKW Fahrer den Toten
    > Winkel nicht einsehen kann.

    Es gibt keinen Toten Winkel bei LKW. EU-Richtline 2007/35 schreibt Weitwinkel- und Rampenspiegel vor, die die typischen "Toten Winkel" bei diesen Abbiegeunfällen ausleuchten. Alle Fahrzeuge mit Erstzulassung nach dem 1. Januar 2000 müssen diese Spiegel ausweisen, sonst dürfen sie hier nicht fahren. Ältere LKW existieren praktisch nicht mehr in Deutschland, und die wenigen die es gibt, werden so wenig gefahren dass sie nicht ins Gewicht fallen.

    Das sieht dann in der Realität so aus:
    https://imgur.com/a/9rMtDpF

    Nach den Unfällen ist es vor Gericht dann auch völlig normal, dass der Unfallgutachter sagt, in welchem Spiegel der Radfahrer zu sehen gewesen ist. Aber bis das so weit ist, sind die Medien schon ausgestiegen und berichten über was neues.

    Besonders dreist, bei Demonstrationen des "Toten Winkels" werden von der Pozilei regelmäßig Spiegel abgedeckt, um Tote Winkel zu simulieren, wo gar keine sind.

    https://i.imgur.com/mTa6VcK.jpg
    Was macht denn die Warnweste da? Einen schlechten Eindruck?

    Die gute Polizei sieht das übrigens genauso:

    https://imgur.com/a/tCykHuE

    Und hier mein persönliches Highlight: Wenn ich keinen Toten Winkel mehr habe, dann mache ich mir einfach einen:

    https://imgur.com/a/PWs53mC

    Verifizierter Top 500 Poster!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.19 00:31 durch quineloe.

  4. Re: Straßenbau und StVO???

    Autor: DeepSpaceJourney 17.09.19 - 01:01

    Gar keine schlechte Aktion vom ADFC. Aber warum will der Verein auf diese Weise die Anzahl der Radfahrer reduzieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Lauffen am Neckar
  2. über experteer GmbH, Raum Gießen, Wetzlar, Limburg, Frankfurt
  3. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  4. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 52,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu erichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17